Anzeige:
 
Anzeige:

SDF Ergebnisse 2018: Umsatz von 1,375 Milliarden Euro

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.6.2019, 7:26

Quelle:
SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.sdfgroup.de

Anzeige:
Anzeige:

Wie SDF mitteilt, zeigte das wirtschaftliche Gesamtergebnis von SDF im Jahr 2018 trotz der negativen Auswirkungen der Wirtschaftskrise, die seit August 2018 den türkischen Markt erfasst hat, ein Wachstum sowohl beim Umsatz als auch bei der Rentabilität.

Im Geschäftsjahr 2018 erzielte SDF nach eigenen Angaben einen Umsatz von 1,373 Milliarden Euro und steigert sich damit um 3,6 % im Vergleich zu 2017. Auch der für den Konzern ausgewiesen EBITDA konnte nach Unternehmensangaben um 1 % auf 9 % gesteigert werden und betrug 123 Millionen Euro gegenüber 105 Millionen Euro im Jahr 2017. Der Konzernüberschuss erreichte 2018 laut SDF 42 Millionen Euro nach 26 Millionen Euro im Vorjahr.

Dieses Ergebnis, das den Konzern SDF zufolge wieder auf ein Rekordniveau in Bezug auf die Rentabilität zurückführt, wurde dank der hervorragenden Entwicklung auf dem europäischen Markt erreicht, der den Rückgang der außereuropäischen Märkte, insbesondere des türkischen, mehr als ausgeglichen habe. Auf den europäischen Märkten erzielte SDF mit einem Umsatzplus von 12 % gegenüber dem Vorjahr ausgezeichnete Ergebnisse und profitierte von den Investitionen der letzten Jahre in neue Produkte, insbesondere im Bereich der Hochleistungstraktoren und eine neue Spezialtraktoren-Baureihe für Obst- und Weinbau mit stufenlosem Getriebe.

Die Türkei verzeichnete einen starken Umsatzrückgang von 105 Millionen Euro im Jahr 2017 auf 48 Millionen Euro im Jahr 2018, bedingt durch die schwere Wirtschaftskrise, die zu einem Rückgang des Traktorenmarktes um 34 % geführt hat. Dennoch stieg der Marktanteil der Gruppe nach eigenen Angaben im Vergleich zu 2017 um einen Prozentpunkt.
Trotz eines Marktrückgangs von 10 % konnte China 2018 laut SDF sein Umsatzniveau von 2017 halten und auch die zweite Phase der geplanten Investitionen in die Erweiterung der Produktpalette und eine neue Produktionslinie für Erntemaschinen wurde abgeschlossen.

Der Mähdreschersektor steigerte sein Ergebnis in der Saison 2017/18 in Bezug auf Umsatz und Rentabilität leicht. Für die in Frankreich produzierten Grégoire-Erntemaschinen für Trauben und Oliven war 2018 dank der hervorragenden Reaktion der Märkte auf die neue Produktreihe laut SDF ein weiteres Rekordjahr in Bezug auf Umsatz und Ergebnis.

Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung sowie die Investitionen in Produkte beliefen sich 2018 nach Unternehmensangaben auf 61 Millionen Euro. Zu den weiteren bedeutenden Investitionen gehören 10 Millionen Euro für neue Produktionslinien im türkischen Werk Bandirma und weitere 10 Millionen Euro für die Renovierung der Anlage sowie das im November letzten Jahres eröffnete neue SAME-Kundenzentrum in Treviglio.

„Das Jahr 2018“, so Lodovico Bussolati, CEO von SDF, „war in vielerlei Hinsicht ein bedeutendes Jahr für SDF. Das Unternehmen konnte ein Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr sicherstellen und somit die Schwierigkeiten in einigen nicht-europäischen Märkten mehr als ausgleichen. Diese Leistung wurde durch das Wachstum in Europa ermöglicht, wo neue Produkte, die in den letzten Jahren dank außergewöhnlicher Investitionen entwickelt wurden, vom Markt sehr gut angenommen wurden, sowohl bei Traktoren als auch bei Mähdreschern“.



Mehr über SAME DEUTZ-FAHR auf landtechnikmagazin.de:

Same Deutz-Fahr eröffnet neue Fertigungslinien in der Türkei [11.6.19]

Nach einer Umbauphase von 18 Monaten wurden nach Unternehmensangaben die neuen SDF-Fertigungslinien im SDF-Werk in Bandirma (Türkei) Anfang Mai feierlich in Betrieb genommen. In der sanierten und modernisierten Fabrik werden Traktoren bis 105 PS Motorleistung für den [...]

Christian Karl neuer Ansprechpartner für SDF Händler in Bayern [4.4.19]

Seit Anfang des Jahres betreut Christian Karl als Regionalleiter den Vertrieb von Traktoren und Mähdreschern der Marken DEUTZ-FAHR, SAME und Lamborghini in der Region Niederbayern sowie Teile Oberbayerns, der Oberpfalz und Mittelfrankens. Damit tritt Karl die Nachfolge von [...]

Same Deutz-Fahr: Vertriebsleitung Nord mit Klaus Schöber neu besetzt [1.2.19]

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 tritt Klaus Schöber, 56, die Nachfolge von Hansjörg Schlumberger als Vertriebsleiter Nord an. Schöber, der dem Unternehmen bereits seit 22 Jahren angehört – zuletzt als Leiter Pricing und zentrale Planung – übernimmt die neue Funktion [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Deutz-Fahr Serie 4E löst Agrolux Traktoren ab [30.4.18]

Deutz-Fahr präsentiert die bisherigen Agrolux Traktoren nach deren Überarbeitung jetzt als neue Serie 4E. Die neue Deutz-Fahr Serie 4E besteht aus den vier Modellen 4070E, 4080E, 4090E und 4100E, die im Leistungsbereich von 65 bis 92 PS angesiedelt sind. Alle Typen sind [...]

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor [2.9.16]

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik [...]

Optimale Bodenanpassung bei den neuen Vicon EXTRA 700 Heck-Scheibenmähwerken [19.5.17]

Eine optimale Bodenanpassung durch die neue QuattroLink Mähwerksaufhängung verspricht Vicon bei den Aufbereiter-Heck-Scheibenmähwerken der Serie EXTRA 700. Die neue Baureihe besteht derzeit aus den vier Modellen EXTRA 732T, EXTRA 732R, EXTRA 736T FIX und EXTRA 736 VARIO. [...]

John Deere stellt neue 6R-Traktoren mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung vor [30.7.15]

Nachdem John Deere im vergangenen Jahr bereits die Modelle 6175R, 6195R und 6215R mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung zur Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final vorgestellt hatte, folgen jetzt die kleineren Sechzylinder- und Vierzylinder-Typen der Serie 6R. Neben [...]

Neue Raupentraktoren-Baureihe Challenger MT700E: MT755E, MT765E und MT775E [15.4.14]

Challenger stellt mit den drei Modellen der MT700E Baureihe eine Weiterentwicklung seiner „kleineren“ Raupentraktoren vor, wobei klein hier relativ ist. Tatsächlich leistet der MT775E, das Flagschiff der MT700E Serie, maximal 431 PS und damit fast 50 PS mehr als der [...]