Anzeige:
 
Anzeige:

Zweiter DLG-Tech Day 2021 nimmt Homologation ins Visier

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.9.2021, 7:24

Quelle:
DLG e.V.
www.dlg.org

Anzeige:
Anzeige:

Seit knapp vier Jahren werden land- oder forstwirtschaftliche Fahrzeuge über eine EU-Typgenehmigung nach VO (EU) 167/2013 in Verkehr gebracht. Da die der Homologation zugrundeliegenden Normen und Vorschriften ständig dem jeweiligen Stand der Technik sowie den umwelt- und sicherheitsrelevanten Anforderungen angepasst werden, unterliegt auch das Homologationsverfahren einem kontinuierlichen Wandel.

An seinem zweiten DLG-Tech Day 2021 am 28. September 2021 nimmt das Testzentrum Technik und Betriebsmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e. V.) das Typgenehmigungsverfahren von allen Seiten ins Visier. Die Expert*Innen vermitteln laut DLG einen Gesamtüberblick über das Themenfeld und widmen sich anschließend anstehenden Änderungen, dem Stand der Digitalisierung des Zulassungsprozesses sowie Erfahrungen aus der Praxis vor und nach der Typgenehmigung. Die Veranstaltung findet von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr auf der DLG-Digital-Plattform statt, das Programm und eine Möglichkeit zur Anmeldung sind bei der DLG bereits online verfügbar.

Nimmt man alle EU-weit gültigen Vorgaben zur Fahrzeuggenehmigung zusammen und zieht noch die ständigen Anpassungen in Betracht, kommt in den Konstruktionsabteilungen gelegentlich die Frage auf, wie man dies alles im Blick behalten kann. Hinzu kommt, dass Überarbeitungen und Anpassungen der Vorschriften nicht nur die Entwicklung neuer Typen beeinflussen, sondern gelegentlich auch Änderungen an bestehenden Typen notwendig machen können. Für die Unternehmen beziehungsweise deren Verantwortliche bedeutet dies einen nicht unerheblichen Aufwand, den aktuellen Stand zu halten. Auf dem zweiten DLG-Tech Day der Reihe 2017 kann man, so die DLG, jetzt, da die ersten Erfahrungen mit der Typgenehmigung nach der Verordnung (EU) 167/2013 gesammelt wurden, dieses Update in kompakter Form erhalten. Expert*Innen aus DLG, VDMA, Kraftfahrt-Bundesamt und aus der Praxis informieren und bringen die Teilnehmer*Innen mit ihren Erfahrungen zur Genehmigung, Zulassung und Marktüberwachung auf den aktuellen Stand. Natürlich stehen die Referent*Innen in der Abschlussdiskussion auch für detailliertere Anfragen beziehungsweise einen Austausch über aktuelle Erfahrungen bei Typgenehmigungen zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet online auf der DLG-Digital-Plattform statt. Unter https://www.dlg.org/de/landwirtschaft/veranstaltungen/dlg-tech-day ist bereits das Programm sowie eine Anmeldemöglichkeit zu finden. Den direkten Link zur Veranstaltung erhalten die Teilnehmer*Innen nach der Registrierung per eMail.



Mehr über DLG e.V. auf landtechnikmagazin.de:

Neues DLG-Merkblatt zur Kugelkopfkupplung 80 erschienen [6.7.21]

Der DLG-Ausschuss „Normen und Vorschriften“ hat zusammen mit den Autoren Martin Gehring (Kuratorium Bayerischer Maschinen- und Betriebshilfsringe e. V.) und Martin Vaupel (Landwirtschaftskammer Niedersachsen) im neuen DLG- Merkblatt 448 eine Vielzahl von Informationen [...]

DLG-Feldtage 2021 abgesagt [3.4.21]

Wie die DLG mitteilt, sind die DLG-Feldtage 2021, die vom 8. bis 10. Juni 2021 auf Gut Brockhof in Lippstadt (NRW) hätten stattfinden sollen, abgesagt. Die DLG-Feldtage 2022 sind vom 14. bis 16. Juni 2022 auf Versuchsgut Kirschgartshausen in Mannheim [...]

Agritechnica 2021 abgesagt – Agritechnica 2022 für Anfang März 2022 geplant [30.3.21]

Wie die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mitteilt, wird die Agritechnica 2021 verschoben, da die DLG, der VDMA Landtechnik sowie der Ausstellerbeirat der Messe angesichts der andauernden Corona-Pandemie sowie der nationalen und internationalen Impfsituation nach [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Reform führt neuen Aufbauladewagen PrimAlpin ein [10.5.17]

Reform führt mit dem PrimAlpin einen Ladewagen für die Muli Transporter mit langem Radstand der oberen Leistungsklasse ein. Mit einem Ladevolumen laut Hersteller von 24 m³ respektive 13,9 m³ nach DIN, richtet sich der neue PrimAlpin Aufbauladewagen insbesondere an [...]

Sky Agriculture kündigt neue angebaute Drillmaschine MaxiDrill M320 an [3.10.21]

Sky Agriculture kündigt die Erweiterung des MaxiDrill-Programms mit der neuen Baureihe angebauter Drillmaschinen MaxiDrill M an. Die neue Serie soll gegen Ende 2021 mit zwei Modellen mit 3 beziehungsweise 4 m Arbeitsbreite starten. Für den deutschen Markt interessant ist [...]

John Deere führt neue Feldhäcksler-Baureihe 9000 ein und erweitert Serie 8000 nach oben [7.1.19]

John Deere führt die neue selbstfahrenden Feldhäcksler-Baureihe 9000 mit den vier Modellen 9600, 9700, 9800 sowie 9900 mit Motor-Maximalleistungen bis zu 970 PS ein und erweitert die bekannte Serie 8000 mit dem neuen Modell 8600 nach oben. John Deere verspricht für [...]

Deutz-Fahr präsentiert den ersten Kompakttraktor mit stufenlosem Getriebe [15.11.07]

Auch im Bereich der Kompaktschlepper bis 100 PS ist sein einigen Jahren ein Trend in Richtung mehr Komfort und mehr Technik zu beobachten. Nicht wenige Hersteller zeigen in diesem Segment verstärktes Engagement und bieten ihre Kompaktschlepper teils wahlweise, teils [...]