Anzeige:
 
Anzeige:

Aebi zeigt zwei neue Terratrac: Aebi TT206 und Aebi TT211

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.11.2013, 18:23

Quelle:
Aebi & Co. AG Maschinenfabrik
www.aebi-schmidt.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Aebi lancierte auf der Agritechnica 2013 die neue Terratrac Kompaktklasse mit den Modellen Aebi TT206 und Aebi TT211 mit neuen starken Motoren, neuem Design, topmodernen Cockpit mit verbesserten Platzverhältnissen, noch komfortablerem Bedienkonzept und vielen weiteren technischen Verbesserungen.

Der Aebi TT211 ist das neue Spitzenmodell der Terratrac Kompaktklasse. Großzügige Platzverhältnisse und die schnörkellose Formensprache des modernen Cockpits sollen überraschen. Die in der Maschine integrierte Klimaanlage sorgt auch an heißen Tagen für angenehme Kühle. Universalbox, Dokumentenfach, die Halterung für das Mobiltelefon und der Getränkehalter sind pfiffige Details mit praktischem Nutzen. Über den neuen multifunktionalen Fahrhebel lässt sich eine Vielzahl der Funktionen per Knopfdruck einfach bedienen. Der Fahrantrieb erfolgt stufenlos hydrostatisch. Damit sind nach Herstellerangaben die unterschiedlichsten Arbeitseinsätze mit exakt passender Geschwindigkeit durchführbar.

Der neue Kubota Turbodiesel der Stufe lllB im Aebi TT211 verfügt über ein hohes Drehmoment und leistet jetzt starke 72 PS. Das deutliche Leistungsplus vergrößert den Anwendungsbereich und steigert die maximal möglichen Arbeitsbreiten. Die Schwingungstilgung soll den Terratrac und die Anbaugeräte schonen und erlaubt sanfte Verschiebefahrten auf der Straße bei höherer Geschwindigkeit. Front- und Allradlenkung sowie die optionale Heck- und Hundeganglenkung sorgen für eine ausgezeichnete Wendigkeit und ermöglichen, so Aebi, bei jedem Arbeitseinsatz die optimale Lenkungsart. Für mehr Sicherheit bei Extremeinsätzen und zur Bodenschonung können rundum Doppelräder montiert werden. Bei der Entwicklung wurde der Wartungsfreundlichkeit eine hohe Priorität beigemessen. So lässt sich die gesamte Kühlereinheit über den Motor nach hinten kippen. Dieselmotor, Ölmessstab und alle Füllstutzen für Flüssigkeiten sind so leicht erreichbar.

Im neuen Aebi TT206 sorgt ein neuer Kubota Dieselmotor Stufe lllA mit 50 PS und einem gutem Drehmoment für Vorschub. Ansonsten sind das flotte Erscheinungsbild und die technischen Eigenschaften identisch mit dem Spitzenmodell. In der Kompaktklasse ist dieser Terratrac nach Unternehmensangaben eine echte und preiswerte Alternative, denn die Leistungsstärke ist für viele Anwendungen absolut ausreichend.

Mehr über Aebi auf landtechnikmagazin.de:

Aebi zeigt ESAF Edition des TT211 mit einmaligen Extras [3.9.18]

Aebi präsentierte auf beim eidgenössischen Nachwuchsschwingertag 2018 in Landquart den Aebi Terratrac TT211 in einer besonderen ESAF Edition. Anlass ist der Countdown zum Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 (ESAF 2019) im Kanton Zug. Das ESAF ist das größte [...]

Walter T. Vogel tritt als Verwaltungsratspräsident der ASH Group zurück [19.11.17]

Wechsel im Verwaltungsratspräsidium der ASH Group: Walter T. Vogel, der die ASH Group von 2007 bis 2015 als CEO und von 2015 bis heute als Verwaltungsratspräsident geführt hat, tritt per 31.12.2017 von seiner Funktion zurück. Mehrheitsaktionär Peter Spuhler wird den [...]

Aebi ist Königspartner des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes 2019 in Zug [14.9.17]

Mit Aebi ist nach eigenen Angaben der sechste Königspartner für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug bekannt. Das Organisationskomitee unter der Leitung von OK-Präsident Heinz Tännler hat damit zwei Jahre vor dem Anlass einen weiteren Königspartner [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Krone Selbstfahr-Feldhäcksler Big X 700 und Big X 770 zukünftig mit Liebherr-Motor [24.11.16]

Wie Krone mitteilt, werden die beiden selbstfahrenden Feldhäcksler Big X 700 und Big X 770 zur Saison 2017 mit neuen V8-Motoren des renommierten Herstellers Liebherr ausgestattet. Liebherr-Motoren bewähren sich seit vielen Jahrzehnten in Maschinen für Erdbewegungen, [...]

Neue Motoren und neue Cracker-Optionen für Claas JAGUAR 800 und 900 Feldhäcksler [15.10.15]

Wie schon 2013 angekündigt, stellt Claas für einige der JAGUAR 800 und 900 Feldhäcksler im Modelljahrgang 2015 neue Motoren vor, die die Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4 final erreichen; die JAGUAR 970 und 980 unterliegen allerdings auf Grund ihrer hohen Leistung keiner [...]

Steyr präsentiert neue Premium-Kompakt-Traktoren-Baureihe EXPERT CVT [29.4.19]

Mit der Vorstellung der neuen Stufenlos-Traktoren 4100 EXPERT CVT, 4110 EXPERT CVT, 4120 EXPERT CVT und 4130 EXPERT CVT zeigt Steyr vier Schlepper im Leistungssegment von 100 bis 130 PS, die mit vielen Ausstattungsmerkmalen größerer Serien aufwarten. Die neuen Steyr [...]

Zetor stellt neue Baureihe Forterra HD vor [21.6.15]

Mit den neuen Forterra HD erweitert Zetor seine größte Baureihe und erhöht damit den Leistungsbereich des kompletten Produktportfolios deutlich. Die drei neuen Modelle Forterra HD 130, 140 und 150 rangieren im Bereich von 127 bis 147 PS. Neben mehr Leistung unterscheiden [...]

Fendt Pflanzenschutztechnik 2019: Neues bei Spritzen Rogator 600 und 300 [26.8.19]

AGCO / Fendt erweitert zur Agritechnica 2019 die selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 600 mit dem RG665 nach oben, ergänzt die gezogenen Spritzen Rogator 300 um eine hydropneumatische Einzelradfederung und stellt für beide Baureihen die neue Düsensteuerung OptiNozzle [...]

Claas stellt neue Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 620 RF und RC vor [24.8.16]

Mit der neuen Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 620, die in den zwei Versionen RF (ROTO FEED) und RC (ROTO CUT) produziert wird, präsentiert Claas nach eigenen Angaben die größte Festkammer-Rundballenpresse des Marktes – den Ballendurchmesser beziffert Claas mit 1,50 [...]