Anzeige:
 
Anzeige:

Antonio Carraro präsentiert neue Traktoren TN 5800 Major, TTR 10900 und SP 5008

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.5.2015, 7:23

Quelle:
ltm-ME/Antonio Carraro S.p.A.
www.antoniocarraro.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der im Juni in der Nähe von Eisenach stattfindenden demopark + demogolf 2015 zeigt Antonio Carraro einige Neuheiten: die Traktoren TN 5800 Major, TTR 10900 und SP 5008. Allen neuen Antonio-Carraro-Schleppern gemein ist die Garantieverlängerung (EXG) bis 4 Jahre.

Bei der neu vorgestellten Serie T Major handelt es sich um die Weiterentwicklung der Carraro-Serie Tigrone Jona. Die Traktoren in Basis-Ausstattung mit gleichgroßer Vorder- und Hinterradbereifung wurden speziell für den Einsatz in Hügelgebieten, im Gebirge und in Sonderkulturen konzipiert. Das Design der neuen Karosserie erinnert an Modelle aus dem oberen Preissegment; der große, breite Kühlergrill aus gelochtem Blech soll allerdings vor allem den optimalen Wärmeaustausch in heißen Ländern gewährleisten. Spitzenmodell der Serie ist der neue TN 5800 Major, ein Radlenker mit 4-Zylindermotor und 37/50 kW/PS. Der ACTIO-Schwingrahmen hat nach Herstellerangaben einen niedrigen Schwerpunkt, das Schaltgetriebe mit 12+12 Gängen, Wendegetriebe und unabhängiger Wegzapfwelle ist synchronisiert, was besonders an Hängen wichtig ist, wo eine konstante Drehzahl des Motors erforderlich ist. Der Kraftheber mit steuerbarer Hubkraft soll den Einsatz der Anbaugeräte erleichtern, da sowohl Hubkraft als auch Position kombiniert gesteuert werden können.
Der Zugang zum geräumigen Fahrerplatz des TN 5800 Major wird durch die Griffe an den hinteren Kotflügeln erleichtert, die sich ebenfalls an Seitenhängen als nützlich erweisen, sowie durch den hindernisfreien Mitteltunnel. Auch die Wartung wird durch die vertikal aufstellbare Motorhaube und den getrennten Zugang zur Batterie und zum Luftfilter erleichtert.

Der knickgelenkte neue hydrostatische SP 5008 wird von einem 4-Zylinder-Yanmar-Motor mit 34/46 kW/PS angetrieben, was ihn nach Herstellerangabe zur idealen Maschine für die Stadtpflege, die Straßenreinigung, den Winterdienst sowie die Grünpflege in öffentlichen Park- und Gartenanlagen macht. Der SP 5008 verfügt über eine Ladepritsche über der Motorhaube und Anbaugeräte können sowohl frontal als auch mittig oder seitlich angebaut werden. Der SP 5008 hat hydraulisch gesteuerte Bremsen, die gut gestufte Bremsungen wie auch Vollbremsungen ermöglichen sollen. Die Bedienerplattform lagert auf Silentblock-Dämpfungselementen, um Stöße und Schwingungen abzuschwächen. In der Kabine, deren 360°-Rundumsicht Carraro betont, finden sich ein luftgefederter Sitz mit Armlehnen und Kopfstütze, ein verstellbares Lenkrad und der bequeme Lenkstockhebel des elektrohydraulischen Wendegetriebes sowie ein MP3-Radio und eine Klimaanlage. Das hydraulisch betätigte Pedal des Hydrogetriebes soll alle Arbeiten einfacher und sicherer machen, während der JM-Joystick zur Steuerung der Geräte ergonomisch positioniert wurde. Mit der Speed-fix-Taste lässt sich die Arbeitsgeschwindigkeit für Arbeiten, die eine konstante Geschwindigkeit erfordern, einstellen.

Der neue TTR 10900, ein Radlenker der Serie Ergit 100, wird von einem Kubota-Motor aus der V3800 Serie mit 73/99 kW/PS angetrieben. Carraro unterstreicht die Geräuscharmut und die geringen Emissionswerte des neuen Motors. Der TTR 10900 verfügt außerdem über das CleanFix-System, das einen Lüfter mit umkehrbarer Strömungsrichtung beinhaltet, der für die ständige Reinigung und Effizienz des Kühlers und des Kühlergrills sorgen soll. Der TTR 10900 hat eine verhältnismäßig breite Spurweite, die ihm sicheres und wendiges Fortkommen auch auf sehr abschüssigem Gelände ermöglichen soll. Seine Stärken sind die Heuwirtschaft und jede Arbeit, die Stabilität und Sicherheit an steilen Hängen erfordert. Uniflex, die hydropneumatische Geräteaufhängung mit koaxialen Zylindern (Antonio-Carraro-Patent) soll Stabilität der Anbaugeräte und Bedienungskomfort auch auf sehr unwegsamem Gelände gewährleisten. Der TTR 10900 ist ebenfalls mit der Extra-Comfort-Kabine und Frontraftheber erhältlich. Der JM-Joystick und die 6 Hydraulikanschlüsse sind nach Herstellerangaben serienmäßig.

Neben den erwähnten neuen Traktoren TN 5800 Major, TTR 10900 und SP 5008 zeigt Antonio Carraro auf der demopark + demogolf 2015 in Eisenach auf Stand A-131 auch die Modelle TTR 4400 HST, Tigre 4000, Tigre 4400 F, SRH 9800 Infinity und Mach 4.



Mehr über Antonio Carraro auf landtechnikmagazin.de:

Antonio Carraro stellt Kalender 110Y/AC LANDSCAPES 2020 vor [20.12.19]

Mit dem neuen Antonio Carraro Kalender 2020 feiert das Unternehmen den bevorstehenden 110. Jahrestages der Inbetriebnahme des Werkes und hat zu diesem Zweck eine Auswahl an herrlichen Landschaften gesammelt, die durch Sonderkulturen gestaltet wurden. Wie Antonio Carraro [...]

Antonio Carraro Kalender 2019 „Passion is Red“ [14.12.18]

„Passion is Red“ – unter diesem Motto steht der Kalender für 2019 des italienischen Traktoren-Herstellers Antonio Carraro, der ab sofort bei Antonio Carraro Vertragshändlern und Importeuren erhältlich ist. Antonio Carraro nimmt damit nach eigenen Angaben Bezug [...]

Antonio Carraro präsentiert neue Traktoren der Serie Ergit R [6.11.18]

Auf der Intervitis Interfructa 2018 wird Antonio Carraro neben weiteren Innovationen die sieben Modelle der Serie Ergit R vorstellen, die in den verschiedensten Konfigurationen erhältlich sind, aber alle im Leistungssegment von 98 PS agieren. Die neue Antonio Carraro [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Krone stellt neuen 4-Kreisel-Schwader Swadro TC 1370 vor [22.6.20]

Der neue Krone Swadro TC 1370 ist ein Mittelschwader mit vier Kreiseln, der durch eine hydraulische Kreiselentlastung, eine elektrische Kreiselhöheneinstellung und einstellbare Vorgewende-Aushubhöhen viel Komfort bieten soll. Krone beziffert die Arbeitsbreite des neuen [...]

Neu im Pöttinger Kombiwagen-Programm: TORRO 5510 COMBILINE [27.4.17]

Pöttinger erweitert die Kombiwagen-Baureihe TORRO COMBILINE mit dem neuen Modell 5510 nach unten. Laut Pöttinger bietet der neue TORRO 5510 COMBILINE die bewährte, hochwertige Technik der größeren Ladewagen in einem kompakten Fahrzeug. Durch die kürzere Baulänge soll [...]