Anzeige:
 
Anzeige:

Case IH präsentiert Updates für Maxxum Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.12.2021, 7:28

Quelle:
ltm-ME, Bild: Case IH Europa
www.caseih.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Verbesserungen an den Case IH Maxxum Traktoren 115, 125, 145, 150 (Multicontroller/CVXDrive) umfassen eine Nennleistungs-Steigerung beim Topmodell, neue Funktionen bei der CVX-Getriebesteuerung, Änderungen an der Kabine und neue Ausstattungspakete; die neuen Traktoren sind nach Unternehmensangaben ab Frühjahr 2022 erhältlich.

Das Flaggschiff der Baureihe, der Case IH Maxxum 150 (Multicontroller/CVXDrive), wird als einziges Modell nicht von einem 4-Zylindermotor sondern von einem 6-Zylinder mit 6,7 l Hubraum angetrieben. Bis dato belief sich die vom Hersteller nach ECE R120 angegebene Nennleistung sowohl beim Maxxum 145 (Multicontroller/CVXDrive) als auch beim Maxxum 150 (Multicontroller/CVXDrive) auf 107/145 kW/PS. Im Zuge der Modellpflege steigert Case IH die Nennleistung des Maxxum 150 um 5 PS auf 110/150 kW/PS, womit der Name jetzt der PS-Leistung entspricht.

Die Getriebesteuerung der neuen Case IH Maxxum CVXDrive wurde überarbeitet und soll jetzt mit besseren Fahreigenschaften in Bezug auf die Wendeschaltung, die Beschleunigung respektive Verzögerung, die Fahrpedal-Empfindlichkeit, die Empfindlichkeit und Positionserkennung des Multicontrollers sowie die Tempomat-Außerkraftsetzung überzeugen.

Der Kabinenaufstieg der neuen Case IH Maxxum Traktoren wurde mit komfortableren Trittstufen ausgestattet, die bislang den Magnum AFS Connect vorbehalten waren. Der Frontscheibenwischer ist nun unten (statt oben) befestigt, wodurch nach Herstellerangaben 60 % mehr Fläche abgedeckt werden. Im Kabineninneren findet sich eine neue Smartphone-Halterung, neue USB-Stromanschlüsse, eine neue Tablet-Halterung und ein neues Staufach mit Kühlung. Als neue Komfortoptionen bietet Case für die komplette Baureihe ein Premium-Lederlenkrad und neuen erweiterte Joystick-Funktionen.

Wie eingangs erwähnt stellt Case IH für den neuen Modelljahrgang drei Ausstattungspakete vor, um der Kundschaft die Auswahl zu erleichtern. Das Standardpaket (erhältlich für Maxxum und Maxxum Multicontroller) umfasst Case IH zufolge häufig nachgefragte Optionen. Das Advanced-Paket (erhältlich für Maxxum, Maxxum Multicontroller und Maxxum CVXDrive) beinhaltet nach Unternehmensangaben hochmoderne technische Funktionen und das Professional-Paket (erhältlich für Maxxum Multicontroller und Maxxum CVXDrive) bietet laut Hersteller Zugriff auf neueste Technologien.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Case IH auf landtechnikmagazin.de:

Case IH kooperiert mit MacDon Industries Ltd. [30.12.21]

Case IH hat eine Partnerschaft mit dem kanadischen Schneidwerks-Spezialisten MacDon Industries Ltd. angekündigt. Demnach soll MacDon Draper-Schneidwerke produzieren, die für Case IH Axial-Flow-Mähdrescher entwickelt wurden. MacDon mit Sitz in Manitoba, Kanada, stellt [...]

Neue Lackieranlage im Case IH Traktoren-Werk St. Valentin [20.2.21]

Seit August 2020 verlassen alle in St. Valentin, Österreich, gebauten Case IH Traktoren das Werk nach Unternehmensangaben mit einer verbesserten, hochbeständigen Lackierung. Dazu wurde die bisherige Lackierpraxis laut Case IH auf Basis umfassender Analysen und in [...]

Prestigeträchtige Auszeichnung für Produktionswerk von Case IH und Steyr [12.12.20]

Das traditionsreiche Produktions- und Entwicklungswerk St. Valentin von Case IH und Steyr, in dem Traktoren von 100 bis 300 PS für die Land-, Forst- und Kommunalwirtschaft produziert werden, wurde nach Unternehmensangaben mit dem begehrten Titel „Efficient Factory“ [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt zeigt neue Einzelkornsämaschine MOMENTUM mit Reihendüngerstreuer für Brasilien [9.6.19]

Mit der neuen MOMENTUM zeigt Fendt eine klappbare Einzelkornsämaschine mit bis zu 18 m Arbeitsbreite, die durch den Fendt Smart Frame in Bodenkontakt bleiben, und einem Düngertank mit bis zu 5.300 kg Kapazität für den Brasilianischen Markt; die Transportbreite [...]

Neuer Horsch Terrano 12 FM und weitere Horsch-Produktneuheiten Bodenbearbeitung [22.1.16]

Der neuvorgestellte Horsch Terrano 12 FM mit einer Breite von 12,15 m wurde für Schlepper des Leistungsbereiches 430 bis 600 PS konzipiert; schwächere Traktoren dürften auch ihre liebe Not haben den 4-balkigen Grubber über den Acker zu ziehen. Neben dieser neuen [...]

BvL für neues Strohgebläse V-COMFORT Turbo ausgezeichnet [6.10.16]

Auf der Agrarmesse Space in Rennes, Frankreich wurde die Maschinenfabrik Bernard van Lengerich (BvL) für das neue Strohgebläse V-COMFORT Turbo mit dem Innovationspreis Inel d’Or gekürt. Wichtigstes Novum des neuen Strohgebläses für die V-MIX Futtermischwagen ist das [...]