Anzeige:
 
Anzeige:

Case IH stellt Case IH Advanced Trailer Brake für Puma 185 CVX bis 240 CVX vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.10.2018, 7:27

Quelle:
CNH Deutschland GmbH
www.caseih.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Case IH Advanced Trailer Brake, die zunächst als Option für die Modelle Puma 185 CVX, 200 CVX, 220 CVX und 240 CVX verfügbar ist, ermöglicht ein deutliches Sicherheits-Plus bei dem Betrieb von Traktoren.

Case IH betont, dass das neue System seine Stärken nicht nur bei Transportfahrten auf nassen, verschneiten oder vereisten Straßen zeigt, sondern auch im Feld etwa am Hang, beim Wenden oder beim Verzögern signifikante Vorteile bietet. Das gelte insbesondere dann, wenn auf nassem Boden oder im Grünland schwere Geräte wie große Anhänger, Ballenpressen, Güllewagen oder Feldspritzen gezogen werden. Ebenso zeigten sich die Vorteile bei dem Betrieb mit Anhängern, die vorne mit einer Pendelachse ausgestattet sind; hier sinkt die Stabilität des Gespanns, wenn der Traktor nur über Motor oder Getriebe und ohne Betätigung der Betriebsbremse verzögert wird. In diesen Fällen kann der dann ungebremste Anhänger mit einer so starken Schubkraft auf den Traktor einwirken, dass das Gespann instabil wird und „einknickt“.

Die Advanced Trailer Brake von Case IH überwacht und erkennt die aktuelle Fahrsituation aktiv und stabilisiert das Gespann über die Bremsen des Anhängers. Wenn der Fahrer den Traktor durch Gaswegnehmen oder Herunterschalten verzögert, werden Soll- und Ist-Geschwindigkeit verglichen und die daraus resultierende Bremskraft ermittelt. Dazu werden Daten der Motorsteuerung und das über einen Schwungradsensor ermittelte Drehmoment am Getriebeeingang ausgewertet und der Anhänger auf dieser Basis automatisch abgebremst. Damit werde die Verzögerung des Anhängers an die jeweilige Verzögerung des Traktors angepasst und das gesamte Gespann in einer stabilen Fahrsituation gehalten – für eine optimale Verzögerung und höchstmögliche Sicherheit.

Um dem Fahrer Anpassungen der Fahrgeschwindigkeit an den fließenden Verkehr zu ermöglichen, ohne dass die Anhängerbremse anspricht, bleibt die Advanced Trailer Brake von Case IH nur bis zu einer Geschwindigkeit von 35 km/h aktiv. Bei höheren Geschwindigkeiten wird die Funktion ausgesetzt. In Fällen, in denen die Advanced Trailer Brake aufgrund der aktuellen Straßenbedingungen sehr häufig auslöst, wird der Fahrer über ein akustisches und optisches Signal auf dem Monitor in der Kabine gewarnt. Um eine Überhitzung und ein daraus resultierendes Brems-fading zu vermeiden, löst das System die Anhängerbremse darüber hinaus nur pulsierend aus und pausiert nach jeweils fünf Sekunden kurz.

Das Anhänger-Bremssystem von Case IH ist nach Unternehmensangaben optional und zum Preis von 436 Euro für neue Puma 185 CVX, 200 CVX, 220 CVX und 240 CXV verfügbar, kann aber auch bei älteren Puma 185 bis 240 CVX, die der European Tractor Mother Regulation entsprechen, nachgerüstet werden. Die Advanced Trailer Brake wird ab Anfang 2019 auch für andere Case IH Modelle verfügbar sein.



Mehr über Case IH auf landtechnikmagazin.de:

Elektrische Unkrautbekämpfung Case IH XPower mit SIMA-Bronzemedaille ausgezeichnet [11.1.19]

Die Veranstalter der SIMA 2019 haben im Vorfeld der Messe XPower von Case IH, das eine effiziente Bekämpfung von Unkräutern mit elektrischem Strom ermöglicht, mit einer SIMA-Bronzemedaille ausgezeichnet. Das neue System ergänzt die bereits bestehenden Techniken des [...]

Case IH stellt neuen Maxxum 150 CVX mit 6-Zylinder-Motor vor [14.10.18]

Mit dem neuen Maxxum 150 CVX erweitert Case IH die Traktoren-Baureihe Maxxum CVX, die aktuell aus den vier 4-Zylindermodellen Maxxum 115 CVX, 125 CVX, 135 CVX und 145 CVX besteht, um ein 6-Zylindermodell – die Baureihe agiert allerdings weiterhin im Leistungsspektrum von [...]

Case IH stellt neue Flaggschiff Mähdrescher der Serie 250 vor [5.8.18]

Case IH präsentiert mit der neuen Axial Flow Baureihe 250, bestehend aus den Modellen 7250, 8250 und 9250, Mähdrescher mit 18 % größerer Hubkapazität, einer hydraulischen Stirnplattenverstelleinrichtung und dem neuen Automatiksystem AFS. Die neue Serie 250 (die 2019 [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Samson stellt neue Universalstreuer-Serie US vor und verbessert FLEX-Serie [20.4.18]

Der dänische Hersteller Samson überarbeitete die Dungstreuer und präsentierte neben der neuen Universalstreuer-Serie US sowie Aktualisierungen an der Streuer-Serie FLEX mit SpreadMaster 6500 und SpreadMaster 8500 zusätzlich zwei neue Steuersysteme. Samson [...]

Zetor begeistert mit Pininfarina-Traktor und neuer Baureihe Prototyp 50 [6.12.15]

Nachdem Zetor längere Zeit der Agritechnica fernblieb, kam die Marke zurück nach Hannover – und das mit einem Paukenschlag. Neben der angekündigten Designstudie von Pininfarina, die erwartungsgemäß phantastisch aussieht, zeigte Zetor auch den Prototypen einer neuen, [...]

Neue Köckerling Rebell -classic- 1250 T Scheibenegge für Großbetriebe [17.12.17]

Nicht weniger als 12,50 m Arbeitsbreite bietet laut Köckerling die neue gezogene Scheibenegge Rebell -classic- T 1250, die für den schlagkräftigen Einsatz auf großen Flächen entwickelt wurde. Die neue Rebell -classic- T 1250 Scheibenegge rüstet Köckerling mit 510 [...]

Gelber Riese: Ropa euro-Tiger V8-3 XL beeindruckt auch als 1:32-Siku-Modell [21.2.10]

Voll in’s Schwarze getroffen hat Ropa ganz offensichtlich mit dem 1:32-Siku-Modell seines Rübenroders euro-Tiger V8-3 XL. Bereits nach wenigen Messetagen war die zur Agritechnica 2009 aufgelegte und auf 1.111 Stück limitierte Sonderedition ausverkauft. Das letzte [...]

Massey Ferguson führt mit MF 4708 und MF 4709 erste Traktoren der Global Series in Europa ein [23.3.15]

Nachdem Massey Ferguson bereits im Juli letzten Jahres die neuen Traktoren der Global Series MF 4700 angekündigt hatte, kommen jetzt mit dem MF 4708 und MF 4709 die ersten Modelle mit europäischer Spezifikation in den Handel. In der endgültigen Ausbaustufe wird die [...]