Anzeige:
 
Anzeige:

Steyr präsentiert neuen 6145 PROFI mit Lastschaltgetriebe S-CONTROL 8

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.5.2019, 7:33

Quelle:
ltm-ME, Bild: CNH Industrial Österreich GmbH
www.steyr-traktoren.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der neue Steyr-Traktor 6145 PROFI, der mit dem 8-fach Lastschaltgetriebe S-CONTROL 8 ausgestattet ist, erweitert die Steyr PROFI Baureihe, die bis dato die vier Modelle 4115, 4125, 4135 und 4145 umfasste, um ein 6-Zylindermodell. Nach der Vorstellung des neuen Steyr 6145 PROFI CVT Ende letzten Jahres, erscheint der neue 6145 PROFI logische Konsequenz zu sein.

Wie auch sein stufenloser Bruder, wird der neue Steyr 6145 PROFI von einem 6,7-l-FPT-ECOTECH-Common-Rail-Dieselmotor angetrieben, der laut Steyr eine Nennleistung von 107/145 kW/PS bietet; durch die Verwendung des Power Plus-Motorleistungs-Managements lässt sich die Leistung auf bis zu 129/175 kW/PS steigern. Durch die Nutzung der HI-eSCR-Abgastechnologie erfüllt der 6-Zylinder-Motor die EU-Abgasnorm der Stufe IV.

Das verbesserte 8-fach Lastschaltgetriebe S-CONTROL 8 des 6145 PROFI verfügt über 24 Gänge (vorwärts und rückwärts) in drei Gruppen, die sich stark überlappen, um Gruppenwechsel zu minimieren. Optional ist ein Kriechganggetriebe verfügbar, das die Anzahl der Gänge auf jeweils 48 verdoppelt. Steyr betont, die Gruppe B, die von 4,3 bis 18,1 km/h ohne Unterbrechung des Vortriebs genutzt werden könne, eigne sich für die meisten Einsätze auf Feld, Weide und Hof. Eine deutliche Effizienzsteigerung versprechen die zahlreiche Automatik-Funktionen, wie beispielsweise der Kick-Down am Gaspedal, der automatisch runterschaltet, wenn die Straße steiler wird. Die S-Stop-II-Funktion verfolgt ein anderes Ziel: S-Stop-II kuppelt aus, wenn die Bremse betätigt wird und ein, wenn diese wieder gelöst wird. So können Frontlader-Arbeiten präziser durchgeführt und Straßenfahrten sicherer absolviert werden. Apropos Frontlader-Arbeiten: Mit Quick-Turn lässt sich die Lenkübersetzung anpassen und das serienmäßige Powershuttle beschleunigt den Richtungswechsel.
Die 3-fach Zapfwelle umfasst serienmäßig die Drehzahlen 540/540E/1000, auf Wunsch stattdessen 540E/1000/1000E. Eine Wegzapfwelle kann als Option ebenso bestellt werden wie die 1000er Frontzapfwelle. Desweiteren liefert Steyr beim neuen 6145 PROFI bis zu vier elektronischen Steuergeräte im Heck und bis zu drei Zwischenachs-Steuergeräte.

Die Hydraulik des neuen 6145 PROFI arbeitet als Standard mit einer 86-l/min-Pumpe, kann aber auch mit einer 150-l/min-Pumpe geordert werden. Die maximale Hubkraft des Heckkrafthebers beziffert Steyr mit 7.115 kg (7.864 kg mit der 150-l/min-Pumpe) und die des optionalen Fronthubwerks mit 3.100 kg.

Die gefederte Komfortkabine des neuen Steyr 6145 PROFI ist von beiden Seiten zugänglich und lässt sich wahlweise mit Niedrig- oder Hochdach ausstatten. Das Innengeräusch beträgt nach Herstellerangaben nur 69 dB(A) und Klimaanlage, Multicontroller-Armlehne mit Joystick sowie der S-TECH 700 Monitor mit ISOBUS-Anschluss sorgen für Komfort.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Steyr auf landtechnikmagazin.de:

Steyr Traktoren ab sofort mit zentraler Reifendruckregelung bestellbar [10.6.22]

Steyr Traktoren konnen jetzt optional mit einer Reifendruckregelanlage ausgestattet werden. Dadurch will der Hersteller einen Beitrag zum Bodenschutz leisten und zusätzlich deutliche Kraftstoffeinsparungen ermöglichen. Wird bei der Bestellung eines Steyr Traktors die [...]

Aus einer Hand: Steyr präsentiert neue Frontlader-Baureihe S [24.9.21]

Steyr stellt die neue Frontlader-Baureihe S vor, die 20 Modelle in den zwei Modellreihen U und T für Steyr Traktoren vom Kompakt S bis zum Absolut CVT umfasst. Nach Unternehmensangaben sollen die neuen Frontlader ab Ende September erhältlich sein – einige Arbeits- [...]

Update für die Steyr Kompakt, Multi und Terrus CVT Traktoren [1.8.21]

Steyr hat die Traktoren der Baureihen Kompakt, Multi und Terrus CVT einer Überarbeitung unterzogen. Während sich bei den Kompakt und Multi Traktoren das Update im Wesentlichen auf neue Stufe-V-Motoren beschränkt, gibt es beim Terrus CVT Neues in den Bereichen Kabine und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Vertikale Bodenbearbeitung mit dem Great Plains Turbo-Chisel [1.4.12]

Der Turbo-Chisel von Great Plains ist ein flexibles Bodenbearbeitungsgerät, das bis zu 300 mm tief arbeitet und beispielhaft für das von der Firma verfochtene Prinzip der vertikalen Bodenbearbeitung (Vertical Tillage) ist. Dem europäischen Fachpublikum wurde der [...]

Strautmann führt neue Heuladewagen Ambion 440 und 500 ein [6.8.18]

Strautmann löst mit den neuen Ladewagen Ambion 440 und 500 die bisherigen Modelle Vitesse 4201 und 4701 ab. Ausgestattet mit durchgehenden Förderschwingen und bis zu 49 m³ Ladevolumen sind die neuen Ambion echte Spezialisten für die schonende und schlagkräftige Bergung [...]

Krone mit neuen RX Doppelzweckladewagen auf dem ZLF [14.9.16]

Die neuen Krone RX Doppelzweckladewagen, die ihr Debüt auf dem ZLF in München feiern, bieten Ladevolumen von 36 m³ bis 43 m³. Die RX-Baureihe umfasst die drei Modelle RX 360 GL/GD (gerade Vorderwand, kurze Heckklappe), RX 400 GL/GD (schwenkbare Vorderwand, kurze [...]

Kuhn zeigt neue selbstfahrende Futtermischwagen SPV power [9.11.18]

Mit der neuen Baureihe SPV power stellt Kuhn vier besonders kompakte Selbstfahrer mit einer Vertikalschnecke vor, die über 12, 14, 15 und 17 m³ Behältervolumen verfügen. Angetrieben werden die neuen Futtermischwagen Kuhn SPV power von einem JDPS-Motor mit [...]