Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

McCormick präsentiert neue Traktoren Baureihe X4 Stage V

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.5.2021, 7:21

Quelle:
ltm-ME, Bild: Argo GmbH
www.argotractors.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue McCormick Serie X4 Stage V umfasst die drei Traktoren X4.060, X4.070 und X4.080, die im Maximalleistungssegment von 61 bis 75 PS rangieren und sich sowohl durch ein neues Design als auch durch Motoren der aktuellen Abgasnorm auszeichnen.

Die neue McCormick X4 Stage V Baureihe ist, anders als die Modellbezeichnungen vermuten lassen, leistungsmäßig eher unter den Vorgängern X4 (X4.30, X4.40, X4.50, X4.55, X4.60 und X4.70) angesiedelt. Die Vorgänger-X4-Serie beinhaltete zuletzt drei Traktoren mit kürzerem Radstand im Maximalleistungssegment von 70 bis 88 PS und Schlepper mit längerem Radstand im Bereich von 90 bis 107 PS – die neuen X4 Stage V verfügen mit 2.115 mm etwa über den alten, kürzeren Radstand (2.110 mm). Statt mit Deutz-Motoren mit 2,9 l Hubraum sind die neuen McCormick X4 Stage V Traktoren mit dem 4-Zylinder-Kohler-Motor KDI2504 mit 2,5 l Hubraum, Turbo-Ladeluftkühler und elektronisch gesteuerter Common-Rail-Einspritzung ausgestattet, der die EU Abgasnorm der Stufe V erfüllt. McCormick beziffert die maximale ISO-Leistung mit 45/61 kW/PS für den neuen X4.060, mit 50/68 kW/PS für den neuen X4.070 und mit 55/75 kW/PS für den neuen X4.080. Das maximale Drehmoment bei 1.400 U/min gibt McCormick für den X4.060 mit 285 Nm und mit 310 NM für den X4.070 sowie X4.080 an. McCormick betont den geringeren Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu den Vorgängern und unterstreicht dies durch den Einbau eines mit 85 l Volumen geringfügig kleineren Kraftstofftankes (vormals 90 l).

Die neuen McCormick X4 Stage V Traktoren sind serienmäßig mit dem synchronisierten Speed-Four-Getriebe mit mechanischer Wendeschaltung und mechanischem Untersetzer (Hi-Lo) ausgestattet, das je 24 Vorwärts- sowie Rückwärtsgänge bietet und verfügen über eine mechanische Differentialsperre hinten. Als Option ist außerdem ein Powershuttle-Getriebe mit hydraulischer Wendeschaltung erhältlich, das 12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge bietet; die hydraulische Wendeschaltung bietet McCormick auf Wunsch auch für das 24/24-Gang-Getriebe an. Unabhängig vom gewählten Getriebe nennt McCormick 40 km/h als Höchstgeschwindigkeit.
Die Zapfwelle der McCormick X4 Stage V umfasst serienmäßig die beiden Drehzahlen 540 und 540E, wird mit Servounterstützung mechanisch betätigt und kann an den hinteren Kotflügeln ein- und ausgeschaltet werden. Die Serienausstattung umfasst außerdem eine Wegzapfwelle, eine Frontzapfwelle ist optional erhältlich.

Bei der Hydraulik der X4 Stage V setzt McCormick auf eine hydraulische Pumpe für den Kraftheber, deren Fördermenge der Hersteller mit 52 l/min angibt und eine für die Lenkung mit 30 l/min. Die Serienausstattung umfasst zwei Steuergeräte, drei sind möglich, und zwei Zwischenachs-Steuergeräte können mit dem Joystick bedient werden. Der mechanisch gesteuerte Heckkraftheber bietet laut McCormick 3.000 kg Hubkraft.
Die McCormick X4 Stage V verfügen immer über eine Allradvorderachse mit Selbstsperrdifferential, die hydrostatische betätigt wird; beim Bremsen erfolgt die Allradzuschaltung automatisch.

Die neuen McCormick X4 Stage V sind als Kabinen- oder Plattformversion mit klappbarem Zwei-Pfosten-Überrollbügel erhältlich. In beiden Versionen umfasst die Serienausstattung ein verstellbares Lenkrad und ein digitales Armaturenbrett. Auf Wunsch sind die X4 Stage V mit der neuen, auf Silent-Blöcken gelagerten „Total View Slim“-Kabine ausgerüstet, die sich optional mit einem luftgefederten Traktorsitz, einer Klimaanlage und einer Heizung/Lüftung ausstatten lässt. McCormick lobt die niedrige Bauhöhe, die transparente Dachluke, den flache Kabinenboden, die ausgezeichnete Schalldämmung sowie die ergonomisch angeordneten Bedienelemente.

Übrigens wurde die baugleiche Landini Serie 4 Stufe V kürzlich auf der EIMA 20 21 vorgestellt.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über McCormick auf landtechnikmagazin.de:

Neuer McCormick Vertriebspartner: Max Schaefer Land-, Forst- und Gartentechnik [24.6.23]

Wie McCormick berichtet, ist Max Schaefer Land-, Forst- und Gartentechnik seit dem 01.06.2023 Vertriebspartner für McCormick Traktoren. Das familiengeführte Unternehmen wurde 1983 gegründet und hat seinen Sitz in Rondeshagen im Südosten Schleswig-Holsteins. Durch die [...]

McCormick stellt neue X6.4 P6-Drive Traktoren vor [12.6.22]

Die neu konzipierte Traktoren-Serie McCormick X6.4 P6-Drive umfasst die Modelle X6.413, X6.414 und X6.415, die im Maximalleistungssegment von 135 bis 155 PS agieren, von FPT-Motoren angetrieben werden und mit dem neuen Argo-P6-Lastschaltgetriebe ausgestattet sind. Bei [...]

Neues McCormick Competence Center in Schleswig-Holstein [28.4.22]

Mit einem umfassenden Vertriebs- und Servicekonzept stärkt McCormick seine Marktpräsenz in Norddeutschland weiter. Am Standort der C. Kühl Staplertechnik KG etabliert die Argo GmbH im bei Neumünster gelegenen Großharrie das McCormick Competence Center [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Maisvorsatz Krone XCollect für Feldhäcksler BiG X [21.10.18]

Der neue dreiteilige Maisvorsatz Krone XCollect, der ab sofort alternativ zu den EasyCollect-Baureihen für die Feldhäcksler BiG X zur Verfügung steht, ist in drei Arbeitsbreiten erhältlich und zeichnet sich durch getrennte Antriebsstränge für Schneiden und Fördern [...]

Neuer Schuitemaker Pumptankwagen Robusta 155 WK [18.4.16]

Mit dem neuen Robusta 155 WK zeigt Schuitemaker einen Pumptankwagen, der speziell für die Anforderungen des deutschen Marktes entwickelt wurde. Wie alle Robusta Gülletankwagen ist auch der neue 155 WK sowohl in einer reinen Dünge-Ausführung, in einer reinen [...]

Neuer Horsch Terrano 12 FM und weitere Horsch-Produktneuheiten Bodenbearbeitung [22.1.16]

Der neuvorgestellte Horsch Terrano 12 FM mit einer Breite von 12,15 m wurde für Schlepper des Leistungsbereiches 430 bis 600 PS konzipiert; schwächere Traktoren dürften auch ihre liebe Not haben den 4-balkigen Grubber über den Acker zu ziehen. Neben dieser neuen [...]

Claas verbessert ARION 400 Traktoren [22.12.17]

Zur Agritechnica 2017 bereicherte Claas die aus sechs Modellen im Leistungssegment von 90 bis 140 PS bestehende Baureihe ARION 400 durch ein Update, das mehr Dach-Optionen, eine optionale Bremsanlage mit Drucklufttrockner und neue neue Bedien-Varianten umfasst. Claas gibt [...]