Anzeige:
 
Anzeige:

Luftlose Michelin Rad-Reifen-Kombination X-TWEEL SSL ab sofort in Europa verfügbar

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.2.2018, 18:26

Quelle:
Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA
www.michelin.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die luftlose Rad-Reifen-Kombination Michelin X-TWEEL SSL ist nach Unternehmensangaben ab sofort auch auf dem europäischen Markt erhältlich. Seit Jahresbeginn steht Nutzern von Kompaktladern, so genannte Skid Steer Loader, die nahezu pannensichere Rad-Reifen-Kombination in zwei Ausführungen und Dimensionen zur Wahl: Michelin X-TWEEL SSL All Terrain für den flexiblen Einsatz auf unterschiedlichen Bodenarten und Michelin X-TWEEL SSL Hard Surface für den Einsatz auf harten Untergründen wie Asphalt oder Beton.

Der Michelin X-TWEEL SSL ersetzt Reifen, Felge und Ventil durch eine fest verbundene Rad-Reifen-Einheit. Da er völlig ohne Luftdruck auskommt, ist er pannensicherer als konventionelle Reifen und bietet dadurch ein besonders hohes Maß an Mobilität und Zuverlässigkeit. Nach der schnellen und einfachen Montage ist zudem keine weitere Luftdruckkontrolle notwendig, was den Michelin X-TWEEL SSL praktisch wartungsfrei macht. Dank seiner Robustheit rechnet er sich laut Michelin beispielsweise besonders für Anwender, die ihre Reifen bisher in einem aufwendigen und teuren Verfahren ausschäumen lassen.

Der Michelin X-TWEEL SSL umfasst eine Stahlfelge, welche über flexible Kunststoffspeichen untrennbar mit einer durch Stahlgürtel verstärkten Lauffläche aus Gummi verbunden ist. Dadurch bietet der Michelin X-TWEEL SSL nach Herstellerangaben ein hohes Maß an Fahrkomfort und schont sowohl Fahrer als auch Maschine.

Die widerstandsfähigen Speichen von Michelin X-TWEEL SSL aus Polyesterharz sollen zudem für ausgezeichnete Tragfähigkeit sorgen und schwingungsdämpfend im Fahrbetrieb wirken. Zugunsten einer starken Traktion und guter Selbstreinigung ist das Profil laut Michelin tief und offen gestaltet.

Der Michelin X-TWEEL SSL ist nach Herstellerangaben ebenso belastbar wie ein Luftreifen, widersteht jedoch durch die angewendeten Technologien und hochelastischen Materialien wesentlich besser Anprall- und Stichverletzungen. Kostenintensive Standzeiten, verursacht durch den Luftverlust eines Reifens, fallen somit weg. Darüber hinaus ist der Michelin X-TWEEL SSL laut Hersteller runderneuerungsfähig. Zudem entfällt das teure Ausschäumen, da Tweel, so Michelin, schon durch seine Konstruktion an sich extrem widerstandsfähig ist.

Der Name Tweel ist eine Kombination aus Tire und Wheel. Das Konzept stammt aus dem Michelin Forschungszentrum in Nordamerika und feierte 2005 auf der North American International Auto Show in Detroit seine Weltpremiere. Michelin produziert Tweel ausschließlich in den USA im Werk Piedmont, South Carolina, das für diesen Zweck gebaut wurde. Neben Michelin X-TWEEL SSL fertigt der Reifenhersteller hier auch Michelin X-TWEEL TURF in unterschiedlichen Ausführungen für Aufsitzrasenmäher, Golfmobile und kleine UTV/ATV-Fahrzeuge.

Michelin X-TWEEL SSL All Terrain und Michelin X-TWEEL SSL Hard Surface für Kompaktlader sind ab sofort auf dem europäischen Markt verfügbar. Erhältlich ist der X-TWEEL SSL All Terrain in der Dimension 12 N 16.5 mit 1.995 kg und 10 N 16.5 mit 1.678 kg Traglast. Der X-TWEEL SSL Hard Surface wird in der Größe 12 N 16.5 mit 1.995 kg Traglast angeboten (alle Traglasten laut Hersteller).



Mehr über Michelin auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Michelin CrossGrip Reifen für den gemischten Ganzjahreseinsatz auf der Straße, im Grünland und im Schnee [18.7.18]

Michelin präsentiert mit dem neuen CrossGrip einen ganzjahrestauglichen Allrounder für kleine Traktoren, Radlader, Teleskoplader und Baggerlader. Die Reifenneuheit bietet laut Hersteller zu allen Jahreszeiten beste Performance auf den unterschiedlichsten Untergründen auf [...]

Michelin stellt Strategie für nachhaltige Reifenproduktion vor [8.6.18]

Nach eigenen Angaben will Michelin bis zum Jahr 2048 seine Reifen zu 80 % aus nachhaltigen Materialien fertigen. Außerdem sollen zu diesem Zeitpunkt sämtliche Reifen aus eigener Produktion komplett recycelt werden. Hierzu werde das Unternehmen verstärkt in [...]

Michelin und Grasdorf kooperieren langfristig beim Vertrieb von Landwirtschaftsreifen [9.12.17]

Michelin sowie Räderspezialist und Reifengroßhändler Grasdorf GmbH haben am 13. November auf der Agritechnica in Hannover einen fünfjährigen Kooperationsvertrag über die Vermarktung von Michelin Landwirtschaftsreifen unterzeichnet. Darüber hinaus sieht das Long Term [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Claas Wender VOLTO 60, 80, 800 TH und 1300 T mit MAX SPREAD [16.7.14]

Claas stattet vier weitere Kreisel-Zettwender der Baureihe VOLTO mit dem 2012 erstmals vorgestellten Gutflusskonzept MAX SPREAD, das Aufnahmeleistung und damit Fahrgeschwindigkeit erhöhen soll, aus. Es handelt sich dabei um den VOLTO 60, der den VOLTO 58 ersetzt, den VOLTO [...]

Deutz-Fahr eröffnet neues Kundenzentrum in Lauingen [2.6.17]

Zusammen mit dem neuen Traktorenwerk DEUTZ-FAHR LAND eröffnete Deutz-Fahr in Lauingen ein neues Kundenzentrum, die DEUTZ-FAHR ARENA. Neben einem Deutz-Fahr Museum erwartet die Besucher auf über 3.800 m² Grundfläche der Deutz-Fahr Merchandising-Shop, ein Kinderbereich, [...]

Kröger mit neuem kompakten agroliner-Abschiebewagen TAW20-K auf der Agritechnica 2015 [21.9.15]

Kröger erweitert aktuell seine bekannte agroliner-Abschiebewagen-Baureihe mit dem neuen Tandem-Modell TAW20-K nach unten. Durch seine kompakten Abmessungen soll der neue Kröger TAW20-K die Vorteile der Abschiebetechnik – sicheres Entladen in niedrigen Gebäuden und auf [...]