Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Biofräsen-Baureihe breviglieri double Bioplus

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.7.2020, 7:24

Quelle:
farmtec Trautmann-Biberger
www.farmtec.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Biofräsen-Baureihe double Bioplus wurde von breviglieri zur alternativen Unkrautbekämpfung entwickelt und fräst nach Herstellerangaben exakt in 3 bis 5 cm Tiefe. Farmtec empfiehlt die Maschine für den biologischen Anbau und betont die hohe Flächenleistung.

Die neue Fräse breviglieri double Bioplus ist nach Herstellerangaben von 4 bis 6 m Arbeitsbreite erhältlich. Die eingangs erwähnte exakte Tiefenführung soll durch in der Front angebrachte, verstellbare Stützräder über die gesamte Arbeitsbreite sichergestellt werden. Um die Begrünung komplett durchzuschneiden, sind die Fräsmesser in einer speziellen Position in ziehender Schneidstellung angebracht, was gleichzeitig das Zuschmieren verhindern soll, um die Kapillarwirkung des Bodens zu schützen.

Das organische Material wird durch eine Haubenöffnung an der neuen breviglieri double Bioplus ohne jegliche Nachbearbeitung von Walzen oder Ähnlichem nach hinten ausgeworfen. Die hintere Haube der Biofräse kann durch Hydraulikzylinder stufenlos geöffnet werden, damit eine optimale Entmischung gewährleistet ist. Ohne Quetschung und Austritt des Pflanzsaftes wird das Material abgelegt und liegt locker auf, damit eine saubere Flächenrotte gewährleistet ist. Auch hartnäckiges Unkraut soll so vom Wasseranschluss getrennt werden und vertrocknet. Farmtec unterstreicht, dass durch die Flächenrotte respektive Kompostierung die Grünmasse ohne Fäulnisprozesse in Humus umgesetzt werde und nach abgeschlossenem Prozess die Folgekultur ideal gesät werden könne.
Für den einfachen Straßentransport ist die breviglieri double Bioplus hydraulisch klappbar.

Farmtec erläutert, Biobetriebe setzten im Pflanzenbau auf Humusaufbau und die Förderung des Bodenlebens. Neben der Wahl einer geeigneten Fruchtfolge fördere die Zwischenbegrünung das Ertragsniveau, die Bodendurchwurzelung und den Ernteerfolg. Die Fläche werde unter anderem vor Erosion und übermäßigem Unkrautbesatz geschützt und der Bodenfeuchtigkeitsverlust reduziert. Ob mit oder ohne Zwischenfruchtanbau könnten optimale Bedingungen für die Aussaat der Folgekultur auch ohne Einsatz von chemischen Mitteln oder dem Pflug geschaffen werden. Selbstverständlich ist der Einsatz der Maschine auch im konventionellen Anbau möglich.



Mehr über breviglieri auf landtechnikmagazin.de:

Neue Kreiselegge MekFold K 350 von breviglieri für bis zu 350 PS [15.11.16]

Die neue klappbare Kreiselegge MekFold K 350 erweitert das Sortiment des italienischen Bodenbearbeitungs-Spezialisten breviglieri um ein robustes Modell, das für Traktoren-Leistungen von bis zu 350 PS ausgelegt wurde. Der Vertriebspartner farmtec betont die großflächige, [...]

Für Schlepperleistungen bis zu 300 PS: Breviglieri zeigt Hochleistungskreiselegge MekFold 300 [13.3.16]

Mit der klappbaren Kreiselegge MekFold 300 präsentiert Breviglieri eine Maschine zur großflächigen, effizienten Bodenbearbeitung in den Arbeitsbreiten von 5 bis 7 m. Ein Anbaubock KAT III soll den Einsatz der Kreiselegge MekFold 300 mit Traktoren bis 300 PS Leistung [...]

breviglieri 50 Jahre in Deutschland – farmtec bietet Maschinen zu Jubiläumspreisen an [21.7.15]

Der italienische Landmaschinenhersteller breviglieri wurde 1949 von Oreste Breviglieri gegründet. Luciana Breviglieri führt das Unternehmen in zweiter Generation. Seit 1965 vertreibt die Firma breviglieri ihre Produkte auch in Deutschland. Der Fokus des [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch zeigt neues Hackgerät Transformer VF zur mechanischen Unkrautbekämpfung [17.1.20]

Das neue Hackgerät Horsch Transformer VF (VariableFrame), das in 6 und 12 m Arbeitsbreite erhältlich ist, zeichnet sich durch einen voll integrierten Seitenverschieberahmen, die Kompatibilität mit verschiedenen Kamera-Systemen und eine Vielzahl an [...]

Lovol Arbos Group SpA übernimmt Traktoren-Hersteller Goldoni SpA [13.1.16]

Die Lovol Arbos Gruppe, die sich erstmals auf der Agritechnica 2015 mit Traktoren der Öffentlichkeit präsentierte, hat offenbar Großes vor: Wie das Unternehmen mitteilte, übernimmt die Lovol Arbos Gruppe nun die Goldoni SpA, einen traditionsreichen, italienischen [...]

MaterMacc zieht Bilanz: Umsatzwachstum 2015 [19.1.16]

Nach dem ersten Jahr unter dem neuen Foton Lovol Management bei MaterMacc SpA ziehen der neue Geschäftsführer Massimo Zubelli und der neue Präsident Andrea Bedosti positive Bilanz: Trotz des schwierigen Marktumfeldes verliefen die Geschäfte positiv und MaterMacc [...]

Fliegl zeigt neuen Nachrüst-Schleppschuhverteiler COMPACT [20.1.17]

Fliegl hat für Betriebe mit vorhandenem Güllefass den neuem Schleppschuhverteiler COMPACT als Nachrüstsatz konzipiert. Nach Unternehmensangaben lässt sich der neue Schleppschuhverteiler COMPACT an Güllefässern verschiedenster Hersteller montieren und eigne sich wegen [...]

Fendt zeigt elektrischen Kreiselschwader Fendt Former 12555 X [27.3.16]

Mit dem neuen elektrischen Kreiselschwader Fendt Former 12555 X stellt Fendt ein Anbaugerät vor, dessen Antrieb durch Elektromotoren realisiert wird, der also nicht mit der Zapfwelle betrieben wird. Fendt erforscht schon länger elektrische Antriebstechniken und stellte [...]

Mehr Sicherheit beim Bremsen mit Anhänger durch neues New Holland IBS [26.9.18]

New Holland stellt mit IBS ein intelligentes Anhängerbremssystem vor, das die Sicherheit beim Fahren mit pneumatisch oder hydraulisch gebremsten Anhängern oder Anbaugeräten deutlich erhöht, indem es, basierend auf der Traktorverzögerung, die Schubkräfte des Anhängers [...]