Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Horsch Fronttank Partner 2000 FT bietet maximale Flexibilität

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.9.2019, 7:25

Quelle:
ltm-KE, Bild: ltm-ME
www.horsch.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Horsch präsentiert mit dem Partner 2000 FT einen neuen Fronttank mit Doppelbehälter, der sich durch unterschiedliche Tankaufteilungen und Dosierer flexibel für verschiedene Einsatzanforderungen konfigurieren lässt – laut Horsch so bisher einzigartig am Markt. Der bekannte Horsch Fronttank Partner 1600 FT mit ungeteiltem Behälter bleibt übrigens weiterhin im Programm.

Der Partner 2000 FT ist mit einem Doppeltank ausgerüstet, der nach Herstellerangaben ein Gesamtvolumen von 2.200 l bietet. Bei der Teilung des Behälters besteht die Wahlmöglichkeit zwischen den Verhältnissen 60:40 und 75:25. Erstere ist für die Bereitstellung von Saatgut und Dünger oder von zwei verschiedenen Düngern vorgesehen. Bei der 75:25-Aufteilung hingegen, dient der größere Tankbereich für Saatgut oder Dünger und der kleinere für Mikrogranulat. Entsprechend dieser Auslegung rüstet Horsch den Partner 2000 FT dann auch mit einem Mikrogranulat-Dosierer für den kleineren Tankbereich aus. Der größere Behälterteil erhält den Standarddosierer, der in der 60:40-Variante zweimal zum Einsatz kommt.

Mit optionalen Zusatzausstattungen lässt sich der neue Horsch Doppelfronttank Partner 2000 FT weiter individualisieren. So gibt es als Wunschausstattung einen passiv gelenken Reifenpacker ebenso wie Zusatzgewichte und eine Arbeitsbeleuchtung.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Neue Horsch Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb 6.300 PT und 8.300 PT [6.10.19]

Zu den Highlights der neuen Generation der selbstfahrenden Feldspritzen Leeb 6.300 PT und 8.300 PT zählt neben den Stufe-V-Motoren, dem ComfortDrive-Fahrwerk und der Bedienarmlehne ErgoControl sicherlich der neue Polyethylen-Tank des Leeb 6.300 PT. Bei der Neukonzeption [...]

Horsch zeigt neue technische Finessen für die Pronto DC Sämaschine [15.9.19]

Horsch ergänzt mit dem neuen Doppelscheibenschar PowerDisc für die Pronto, dem neuen Verteilerturm RowControl und dem ISOBUS-Bedienkonzept I-Manager die große Anzahl an Agritechnica-Neuheiten um drei weitere Neuvorstellungen (weitere Horsch-Agritechnica-Neuheiten finden [...]

Horsch stellt Finer LT als Glyphosat-Alternative vor [18.8.19]

Horsch stellt zur Agritechnica 2019 den neuen Finer LT vor, der durch eine flache, schneidende Bodenbearbeitung eine mechanische Entfernung von Unkräutern, Ungräsern, Ausfallgetreide und Zwischenfrüchten ermöglicht – in Biobetrieben oder im integrierten Pflanzenbau [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Yamaha präsentiert geländetauglichen ROV Wolverine-R [1.2.15]

Mit dem Wolverine-R zeigt Yamaha einen Zweisitzer mit neuem Motor, der sich vor allem durch seine Geländegängigkeit auszeichnet. Der Yamaha Wolverine-R bietet ein neues, kompaktes Chassis, dessen einfaches Handling gerade im extremen Gelände seine Stärken ausspielen [...]

Fendt 300 Vario endlich mit neuer Kabine [15.8.14]

AGCO/Fendt kündigt für 2015 eine neue Generation der 300 Vario Baureihe an, die aus den vier Modellen 310, 311, 312 und 313 Vario bestehen soll. Den 309 Vario wird es nicht mehr geben, dafür aber die beiden Ausstattungsvarianten „Power“ und „Profi“. Dass [...]

Ziegler führt neuen Sonnenblumenpflücker Sunflower Champion Row free ein [22.1.17]

Ziegler führt mit dem Sunflower Champion Row free einen neuen reihenunabhängigen Sonnenblumenpflücker ein, der im Gegensatz zu reihenabhängigen Sonnenblumen-Schneidwerken eine Ernte unabhängig von der Aussaatrichtung gestattet. Angeboten wird der neue Sunflower [...]