Anzeige:
 
Anzeige:

Horsch präsentiert neues Terminal eosT10

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.10.2023, 7:31

Quelle:
ltm-ME
www.horsch.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Terminalgeneration eosT10 von Horsch will durch optimal aufeinander abgestimmte Performance und Leistung sowie mit intuitiver Bedienung überzeugen.

Das neue Horsch eosT10 verfügt über ein hochauflösendes, touchbasiertes 10-Zoll-Farbdisplay, dessen Antireflexionsbeschichtung Spiegelungen verhindert. Horsch zufolge ist das eosT10 ISOBUS-konform gemäß ISO 11783 und ermöglicht eine nahtlose Integration in alle ISOBUS-Maschinen. Ein Handgriff soll die Benutzung während der Fahrt vereinfachen und die leistungsstarke Hardware mit umfangreicher Speicherkapazität auch bei der Verarbeitung großer Datenmengen hohe Geschwindigkeit und Leistung sicherstellen. Das Terminal bietet zahlreiche Schnittstellen, wie zum Beispiel zwei USB-Anschlüsse, eine WiFi-Schnittstelle und eine einfache GPS-Einspeisung, um Kompatibilität mit vielen Anwendungen zu realisieren.

Für die Anpassung an unterschiedliche Lichtverhältnisse bietet das neue Horsch eosT10 den Tag- und Nachtmodus. Neben der Hauptanwendung können zwei oder drei Widgets parallel angezeigt werden und bei Verwendung im Hochformat können zwei Anwendungen (beispielsweise ISOBUS UT und Kartenansicht) untereinander dargestellt werden. Apropos Karten: Die Übertragung von Applikationskarten erfolgt über drahtlosen Datenaustausch.

Horsch betont, dass das Lizenzmanagement optimiert wurde. Es sind jetzt nur noch zwei Lizenzvarianten erhältlich: eosT10 oder eosT10 Pro. Die ISOBUS SectionControl Funktion für einen Boom und bis zu 120 Sektionen ist Horsch zufolge bereits in der Standardausführung enthalten.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Horsch präsentiert Pneumatikdüngerstreuer Leeb Xeric 14 FS und Agritechnica 2023 Neuheiten [10.9.23]

Zur Agritechnica 2023 wird Horsch eine Vielzahl an komplett neuen Maschinen präsentieren. Aufsehenerregend ist sicherlich der neue Pneumatik-Düngerstreuer Leeb Xeric 14 FS, mit dem Horsch in einen komplett neuen Bereich vorstößt. Im Bereich Pflanzenschutz wird das [...]

Neues bei der Horsch Pronto 3 bis 6 DC [28.5.23]

Innerhalb der Horsch Pronto-Serie gibt es bei den Modellen 3 bis 6 DC einige Neuerungen, die nach Herstellerangaben die mit dieser universell einsetzbaren Drillkombination erzielbare Schlagkraft erhöhen sollen. Die Horsch Pronto 3 bis 6 DC verfügen jetzt über eine [...]

Horsch erweitert Pflanzenschutz-Sortiment mit neuer 3-Punkt-Anbauspritze Leeb CS [1.5.23]

Horsch erweitert die Produktpalette im Bereich Pflanzenschutz mit der neuen Pflanzenschutzspritze Leeb CS für den 3-Punkt-Anbau. Der Hersteller will mit dieser Neuentwicklung insbesondere Betriebe ansprechen, für die die Horch Leeb Selbstfahrer und Anhängespritzen auf [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas verbessert ARION 400 Traktoren [22.12.17]

Zur Agritechnica 2017 bereicherte Claas die aus sechs Modellen im Leistungssegment von 90 bis 140 PS bestehende Baureihe ARION 400 durch ein Update, das mehr Dach-Optionen, eine optionale Bremsanlage mit Drucklufttrockner und neue neue Bedien-Varianten umfasst. Claas gibt [...]

Rückfahreinrichtung serienmäßig: Kompaktschlepper TR 100 DT von De Pietri [17.6.08]

Zum Mähen von Bergwiesen haben sich leichte Kompakttraktoren mit im Heck angebautem und in Schubfahrt eingesetztem Frontmähwerk als wirtschaftliche Alternative zu den meist teuren Spezialmaschinen in der Praxis bewährt. Richtig komfortables Arbeiten ist dabei natürlich [...]