Anzeige:
 
Anzeige:

Pöttinger stellt Teilbreitenschaltung für pneumatische Sämaschine AEROSEM vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.6.2019, 7:26

Quelle:
Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Um die Wirtschaftlichkeit der pneumatischen Sämaschine Pöttinger AEROSEM durch Saatguteinsparung zu erhöhen und die homogene Pflanzenentwicklung zu verbessern, bietet Pöttinger mit Section Control eine neue Teilbreitenschaltung.

Technisch betrachtet schaltet die neue Teilbreitenschaltung Section Control an der virtuellen Vorgewendelinie je eine Section (1 Meter) ab. Bei der Pöttinger AEROSEM 3002 (3 m Arbeitsbreite) sind das bei einem Reihenabstand von 15 cm zwei Sektionen und bei einem Reihenabstand von 12,5 cm drei Sektionen. Um die erste Sektion bei 12,5 cm Reihenabstand abzuschalten, schließt die Steuerung 8 Reihen (die 1 m ergeben). Im Anschluss werden dann auch die zweite und dritte Sektion geschlossen. Die Dosiermenge wird automatisch vom IDS Verteilerkopf an die jeweils verbleibende Arbeitsbreite angepasst. Pöttinger betont, dass die neue Teilbreitenschaltung Section Control nicht nur am Vorgewende, sondern auch an Feldkeilen die Überlappungen reduziert.

Pöttinger ist überzeugt, durch die neue Section Control Teilbreitenschaltung homogenere Pflanzenentwicklungen und damit auch homogenere Bestände realisieren zu können. Das Ergebnis bei der Ernte sei gleichmäßige Ährenreife und Kornfeuchte, wobei eine Saatguteinsparung als positiver Nebeneffekt auftrete.

Übrigens sind für die pneumatische Sämaschine Pöttinger AEROSEM drei verschiedene Scharsysteme erhältlich: das 3-reihige Schleppschar (für leichte Böden mit wenig organischer Masse), das Einscheibenschar und das DUAL DISC Doppelscheibenschar. Für Einscheiben- und Schleppschar sind nach Herstellerangaben bis zu 25 kg Schardruck möglich und um die Saatkörner zusätzlich auf den feuchten Saathorizont zu drücken, können beide Scharsysteme mit optionalen Druck- respektive Tiefenführungsrollen bestückt werden um. Die großdimensionierten DUAL DISC Doppelscheibenschare schneiden die Pflanzenreste durch und formen eine gleichmäßige, saubere Särille. Die Dosierräder können je nach Aussaatmenge für Normalsaatgut oder Feinsaatgut werkzeuglos, rasch und einfach getauscht werden.



Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Pöttinger stellt neue Press-Wickelkombinationen IMPRESS 125 FC PRO und 155 VC PRO vor [1.3.19]

Pöttinger ergänzte zur SIMA 2019 die Pressenbaureihe IMPRESS um die Press-Wickelkombinationen IMPRESS 125 FC PRO mit fester Kammer und IMPRESS 155 VC PRO mit variabler Kammer. Pöttinger betont, das leistungsfähige Wickelkonzept auf den hohen Durchsatz der Presse [...]

Pöttinger stellt TEGOSEM MULTILINE vor [28.1.19]

Mit TEGOSEM MULTILINE bietet Pöttinger erstmals das Zwischenfruchtsäaggregat TEGOSEM in Kombination mit dem MULTILINE System an, das ein passives Bodenbearbeitungsgerät mit einer Sämaschine verbindet. Pöttinger betont, dass sich durch dieses System eine äußerst [...]

Pöttinger zeigt neues Verteilerprinzip IDS für Unterfußdüngung mit Mulchsaatmaschine TERRASEM [3.12.18]

Für die Unterfußdüngung mit der Mulchsaatmaschine TERRASEM stellt Pöttinger das neue Verteilerprinzip IDS (Intelligent Distribution System) vor, das entwickelt wurde, um die Saatgutmenge bei der Ausbringung von Dünger und Saat in einem Arbeitsgang konstant zu halten. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mit neuem Vierkreisel-Schwader Vicon Andex 1304 flexibler schwaden [3.8.16]

Hohe Futterqualität durch bestmögliche Bodenanpassung waren das Leitmotiv bei der Konzeption des neuen Vierkreisel-Schwaders Vicon Andex 1304. Zu diesem Zweck konstruierte Vicon eine Aufhängung, die es dem neuen Andex 1304 ermöglichen soll, der Bodenkontur in drei [...]

Claas erweitert Festkammerpressen ROLLANT 620 um Raffermodell [4.12.17]

Mit dem neuen Raffermodell ergänzt Claas die ROLLANT 620 Festkammer-Rundballenpressen für die Ernte 2018 um eine neue Variante, die Claas für eigenmechanisierte Betriebe entwickelt hat, die regelmäßig trockenes Heu und Stroh auf schwierigen Flächen mit Unebenheiten [...]