Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Köckerling Rebell -classic- 1250 T Scheibenegge für Großbetriebe

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.12.2017, 7:24

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Köckerling GmbH & Co. KG
www.koeckerling.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Nicht weniger als 12,50 m Arbeitsbreite bietet laut Köckerling die neue gezogene Scheibenegge Rebell -classic- T 1250, die für den schlagkräftigen Einsatz auf großen Flächen entwickelt wurde.

Die neue Rebell -classic- T 1250 Scheibenegge rüstet Köckerling mit 510 mm großen Scheiben aus, die mit zweireihigen Schrägrollenlagern an jeweils einer Blattfeder befestigt sind. 98 Scheiben sind bei dieser Scheibenegge mit einem Strichabstand von 130 cm angeordnet. Die Rückverfestigung erfolgt über die neue Köckerling Contour-Walze mit 530 mm Durchmesser, die auch, gemeinsam mit sechs Stützrädern, die präzise Tiefenführung übernimmt. Um während der Arbeit schnell auf wechselnde Bedingungen reagieren zu können, vefügt die Rebell -classic- T 1250 serienmäßig über eine komfortable hydraulische Tiefeneinstellung. Damit die neue Köckerling Scheibenegge trotz ihrer enormen Arbeitsbreite der Kontur des Ackers folgen kann, ist sie in fünf Segmente aufgeteilt.

Geeignet ist die Rebell -classic- T 1250 laut Köckerling neben der schnellen, flachen Stoppelbearbeitung auch zur Saatbettbereitung sowie zur Einarbeitung von Ernterückständen, Gülle und Mist. Eine tiefere Bodenbearbeitung bis zu 12 cm Arbeitstiefe soll ebenfalls möglich sein. Als Zugkraftbedarf nennt Köckerling für die Rebell -classic- T 1250 mindestens 350 PS. Für den Straßentransport wird die Scheibenegge auf 3,00 m Breite doppelt ineinander geklappt.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Köckerling auf landtechnikmagazin.de:

Köckerling führt neuen Mulchsaatgrubber Vector 900 ein [25.9.17]

Köckerling führt mit dem neuen Vector 900 einen gezogenen Mulchsaatgrubber ein, der trotz der großen Arbeitsbreite von 9,00 m mit kompakten Transportmaßen aufwarten kann: Köckerling nennt eine Transporthöhe von 3,99 m bei 3,00 m Transportbreite. Beim neuen [...]

Köckerling führt neue Scheibenegge Rebell profiline ein [16.5.16]

Die neue Generation der Köckerling Scheibenegge Rebell profiline unterscheidet sich in einigen Details von der 2013 vorgestellten Köckerling Rebell, entspricht aber weitestgehend der Vorgänger-Baureihe. Köckerling unterscheidet mittlerweile zwischen der Rebell classic [...]

Köckerling führt neue Scheibensämaschinen VITU 300 und VITU 400 ein [28.9.15]

Köckerling stellt der vor zwei Jahren mit 6 m Arbeitsbreite vorgestellten Scheibensämaschine VITU zur Agritechnica 2015 die neue VITU 300 mit 3 m Arbeitsbreite und die neue VITU 400 mit 4 m Arbeitsbreite zur Seite. Wie ihre große Schwester, arbeiten auch die neuen VITU [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neu Ausstattungsoptionen für Pöttinger Ladewagen [4.6.17]

Für die laufende Saison 2017 bietet Pöttinger im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung eine Reihe neuer Ausstattungsoptionen für die Ladewagen der Baureihen EUROBOSS, PRIMO, EUROPROFI, TORRO (COMBILINE) und JUMBO (COMBILINE) an. Als neue Wunschausstattung für [...]

Vogel & Noot stellt neue Anbau-Drehpflüge Cplus Helios 400 vor [23.2.16]

Mit der neuen Baureihe Cplus Helios 400 präsentierte Vogel & Noot auf der Agritechnica 2015 eine neue Generation vier- bis siebenschariger Anbau-Drehpflüge. Die neuen Cplus Helios 400 Pflüge sind laut Vogel & Noot für den Einsatz mit Traktoren von 180 bis 400 PS [...]

Neuer Dewulf R3060 Kartoffelroder-Selbstfahrer in acht Ausführungen [6.5.14]

Mit dem R3060 stellt Dewulf für die bevorstehende Saison nun seine fünfte Generation des zweireihigen Selbstfahrer-Kartoffelroders mit drei Rädern vor. Um die Qualität des Endprodukts zu steigern, wurden die Fallhöhen auf ein Minimum reduziert, die Mitnehmer im Bunker [...]

PEF-System von Big Dutchman: Hochspannungs-Impulse machen komplette Maispflanzen für Schweine verdaulich [9.10.14]

Big Dutchman hat das sogenannte PEF-Verfahren (PEF steht für Pulsierende Elektrische Felder), bei dem Hochspannungs-Impulse Zellstrukturen aufbrechen, weiterentwickelt, damit es für den Alltagseinsatz im Stall verwendet werden kann; wissenschaftliche Unterstützung [...]

John Deere stellt neue 6R-Traktoren mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung vor [30.7.15]

Nachdem John Deere im vergangenen Jahr bereits die Modelle 6175R, 6195R und 6215R mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung zur Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final vorgestellt hatte, folgen jetzt die kleineren Sechzylinder- und Vierzylinder-Typen der Serie 6R. Neben [...]