Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Pflanzenschutz-Selbstfahrer DAMMANN-trac DT 3500H S4 EcoDrive von Dammann

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.6.2018, 7:25

Quelle:
Herbert Dammann GmbH
www.dammann-technik.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Dammann führt die neue selbstfahrende dreiachsige Pflanzenschutzspritze DAMMANN-trac DT 3500H S4 EcoDrive für Fassvolumen bis 12.000 Liter ein. Neben der Motorsteuerung EcoDrive zeichnet sich der neue DAMMANN-trac DT 3500H S4 EcoDrive durch einige neue Ausstattungsdeteils aus.

Auch der DT 3500H wird mit der intelligenten Motorsteuerung EcoDrive ausgestattet und soll so sparsamer im Kraftstoffverbrauch sein. Der elektronisch geregelte hydrostatische Allradantrieb verfügt über einen zweistufigen Tempomaten – laut Dammann ideal für die Geschwindigkeitsanpassung für Vorgewende und Fahrgasse. Die Hydraulikpumpen für Fahrantrieb und Aufbaugerät werden durch MTU-Motor vom Typ 6R1000 mit nach Herstellerangaben 230/313 kW/PS Leistung angetrieben. Der Motor wird je nach Hydraulikbedarf lastabhängig elektronisch geregelt. Optional kann der DT 3500H auch mit einem MTU-Motor mit nach Herstellerangaben 260/350 kW/PS Leistung ausgestattet werden. Beide Motoren sind mit SCR-Katalysator und erfüllen die Abgasstufe EU Stufe IV beziehungsweise sowie Tier 4 final.

Neu beim DAMMANN-trac DT 3500H S4 EcoDrive ist die hydraulische Federung, durch die sich laut Hersteller die Bauhöhe des Fahrzeuges, bei gleichbleibender Bodenfreiheit von 1050 mm, reduziert. Mögliche Spurweiten beim DAMMANN-trac DT 3500H S4 EcoDrive gehen von 2.000 bis 2.250 mm. Serienmäßig bietet der DAMMANN-trac DT 3500H S4 EcoDrive auf der Straße 40 km/h Höchstgeschwindigkeit, optional sollen 50 km/h möglich sein.

Eine weitere Änderung ist die leistungsoptimierte Hydraulikanlage mit elektronischer LS-Regelung und getrennten Hydraulikkreislauf für das D-A-S Gebläse. Die Verlustleistung bei Einsatz des D-A-S soll so geringer ausfallen.

Veröffentlicht von:

Mehr über Dammann auf landtechnikmagazin.de:

Neue luftgefederte Kabine für dreiachsigen DAMMANN-trac DT 3500H [15.10.21]

Die Herbert Dammann GmbH stellt für ihren Dreiachser, den DAMMANN-trac DT 3500H, eine optional erhältliche luftgefederte Kabine vor, die deutlich rückenschonenderes Sitzen bieten soll. Dammann erläutert, dass viel Zeit hinter dem Lenkrad eines landwirtschaftlichen [...]

Dammann stellt neues Hack-Sprüh-Kombigerät vor [31.5.21]

Die neue, von der Herbert Dammann GmbH vorgestellte Kombination von mechanischer und chemischer Beikraut-Entfernung durch Einsatz der neuen FBH-Frontanbauspritze zur Bandbehandlung und eines Hackgerätes, wurde entwickelt, um die Menge der eingesetzten Pflanzenschutzmittel [...]

Neuer Dammann Fluid Indicator bestimmt pH-Wert und Temperatur der Spritzbrühe [30.8.18]

Die Wirksamkeit und Löslichkeit von Pflanzenschutzmitteln hängt unter anderem von der Temperatur und dem pH-Wert ab. Mit dem neuen Dammann Fluid Indicator können diese Werte nun einfach ermittelt werden. Der Anwender erhält dadurch die Möglichkeit, durch Beigabe [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

ROPA präsentiert Zuckerrübenroder Tiger 6 [23.10.16]

Der neue ROPA Tiger 6 debütierte auf der Agrosalon in Moskau und wurde dort mit einer Neuheiten-Goldmedaille für das Gesamtkonzept ausgezeichnet. Hauptmerkmale des neuen ROPA Tiger 6 sind der stärkere Motor, das auf Bodenschonung optimierte hydraulische Fahrwerksystem [...]

Pöttinger führt neues Low-Disturbance-Vorwerkzeug WAVE DISC für TERRASEM Sämaschinen ein [16.4.17]

Für das Low-Disturbance-Anbauverfahren, bei dem zur Saatbettbereitung keine vollflächige, intensive sondern lediglich eine reduzierte Bodenbearbeitung in den Saatreihen erfolgt, bietet Pöttinger jetzt das neue Vorwerkzeugsystem WAVE DISC an. Die WAVE DISC [...]