Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Precision Farming Werkzeuge von Hardi

Info_Box

Artikel eingestellt am:
31.1.2024, 7:23

Quelle:
HARDI INTERNATIONAL A / S
www.hardi.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem PulseSystem, das einzelne Düsen schnell ein- und ausschaltet, dem dualen Ansatz mit Online- und Offline-Applikationskarten, GeoSelect, das hochauflösende Applikationskarten nutzt, SpotSelect mit künstlicher Intelligenz und der Zusammenarbeit mit AgriRouter stellt Hardi neue Technologien vor, um eine selektive und bedarfsgerechte Anwendung von Pflanzenschutzmitteln zu ermöglichen, die Wirkung zu maximieren und die Umweltbelastung zu minimieren.

Das Hardi PulseSystem erlaubt ein schnelles Ein- und Ausschalten der einzelnen Düsen und soll so auch die Herausforderung einer Unter- oder Überdosierung bei der Flächenspritzung bewältigen. Durch schnelles Öffnen und Schließen der Düsen kann das Hardi PulseSystem die Düsen bei gleichem Druck zwischen 30 und 100 % offen halten und gleichzeitig sicherstellen, dass die Tröpfchengröße nicht beeinträchtigt wird. Daher kann dieselbe Düse bei unterschiedlichen Fahrgeschwindigkeiten und konstanten Aufwandmengen verwendet werden. Die CurveControl-Technologie im Hardi PulseSystem sorge dafür, dass einzelne Düsen so gesteuert werden, dass die Ausbringmenge pro Flächeneinheit im gesamten Gestänge gleich ist. Dies verhindere eine Unter- und Überdosierung von Chemikalien, spare Chemikalienkosten und trage zu den Bemühungen bei, die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Hardi erläutert, der Erfolg der Spot-Spraying-Anwendung hängt von der Spot-Größe ab; je kleiner der Spot, desto höher sind die Einsparpotenziale, die Genauigkeit der Applikationskarte und die Trefferquote der Zielfläche bei unterschiedlichen Ausbringgeschwindigkeiten. Applikationskarten können entweder mit einem sogenannten Offline-Tool, also einer Applikationskarte, oder mit einem Online-Tool erstellt werden, bei dem Sensoren in Echtzeit das Ziel erkennen und mit Hilfe von KI einen Applikationsauftrag erteilen.

Hardi GeoSelect ist ein Precision Farming System, das hochauflösende räumliche Daten nutzt, um die Effektivität bei der Spot-Applikation zu maximieren. GeoSelect sei derzeit in Australien auf Großflächen mit Flächenleistungen von 500 ha pro Tag im Einsatz und werde in den USA getestet. Beim GeoSelect-System sind die Sensoren getrennt vom Pflanzenschutzgerät und nutzen modernste Erkennungstechnologie von Drohnen, Flugzeugen und Satelliten, um hochauflösende Applikationskarten zu erstellen. Hardi GeoSelect soll Überlappungen minimieren und Bereiche vernachlässigen, in denen sich eine Applikation betriebswirtschaftlich nicht rechnet. Dadurch würden Pflanzenschutzmitteleinsparungen bis zu 90 % gegenüber der kompletten Behandlung erreicht, die Treffergenauigkeit bei der Herbizidausbringung liege bei über 99%. Mit dem GeoSelect-Einsparungsrechner können Abläufe optimiert werden, um erhebliche Kosteneinsparungen zu erzielen und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Das neue Hardi SpotSelect System ist eine Co-Entwicklung des Schwesterunternehmens Exxact Robotics, setzt Hardi zufolge neue Maßstäbe in der Precision Farming Applikation und wird sowohl für Spot-Applikation als auch für variable Ausbringung einsetzbar sein. Hardi SpotSelect nutzt fortschrittliche integrierte Sensoren und künstliche Intelligenz, um Unkräuter auf blankem Boden zu erkennen (Green on Green / GoB), und um Unkräuter, Krankheiten und Schädlinge im Bestand zu identifizieren (Green on Green / GoG). Nach der Echtzeiterfassung der Bilder beginnt das System mit der Analyse der Daten und weist das Pflanzenschutzgerät an, die exakte Dosierung an der richtigen Stelle präzise zu applizieren. Das System befindet sich in der Entwicklung und wird laut Hardi in naher Zukunft auf den Markt kommen.

Hardi ISOBUS Geräte können über die Cloud mit dem AgriRouter-System kommunizieren – einer Art elektronischen Post Dienst. Über die HC 9700 Rechner können einfach Applikationskarten vom Farm-Management System empfangen werden und nach der Ausbringung die Aufzeichnungen auf den AgriRouter hochgeladen werden.

Veröffentlicht von:

Mehr über Hardi auf landtechnikmagazin.de:

Hardi erweitert Anhängespritzen-Baureihe AEON nach oben [17.1.24]

Mit den Modellen 6000 und 7000 erweitert Hardi die AEON-Serie, die nun über zwei Chassis mit 4.200, 5.200, 6.000 und 7.000 l Nennvolumen verfügt. Die AEON Anhängespritzen, die mit dem konventionellen DELTA-FORCE-Gestänge (24 bis 39 m) oder dem luftunterstützten [...]

Facelift für Hardi Selbstfahrer ALPHA TITANIUM line [5.1.24]

Mit dem überarbeiteten ALPHA TITANIUM line zeigt Hardi das selbstfahrende Pflanzenschutzgerät mit Facelift (neu geformte Motorhaube) und modernen Design-Upgrades. Der Hardi ALPHA TITANIUM line vereint nach Herstellerangaben Flächenleistung und Präzision zu einem [...]

Hardi stellt MEGA Anbaufeldspritzen mit neuem PRO FORCE Gestänge vor [27.12.23]

Das neue Hardi PRO FORCE Gestänge für die MEGA Anbaufeldspritzen (bis zu 2.200 l) verbindet nach Herstellerangaben Stabilität und Flächenleistung und biete damit eine wichtige Voraussetzung für zukünftigen Pflanzenschutz. Hardi erläutert, für eine präzise [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

FPT Industrial präsentiert neuen Hybridmotor F28 [1.4.20]

FPT Industrial zeigte auf der CONEXPO 2020 (Las Vegas, USA, 10. bis 14.3.) den Hybridmotor F28 vor, der im November schon als Diesel- und Erdgas-Variante gezeigt wurde. FPT Industrial konzipierte den F28 mit integriertem Schwungrad als modularen, leistungsstarken Motor vor [...]

Neu: Kotte-Gülletechnik mit GFK-Behälter [31.3.14]

Auf ihrer Frühjahrsausstellung 2014 zeigte die Firma Kotte erstmalig einen neuen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) für ihre Gülletankwagen. Zukünftig hat der Kunde bei den Garant-Güllefässern die Qual der Wahl: Stahl, Edelstahl oder [...]

Kuhn führt neuen zweibalkigen Zinkengrubber CULTIMER M 300 ein [4.2.18]

Kuhn führt mit dem CULTIMER M 300 einen neuen Zinkengrubber ein, der sich an der bekannten Baureihe CULTIMER L anlehnt. Während der CULTIMER L als dreibalkiger Grubber für Traktoren von 120 bis 420 PS ausgelegt ist, soll sich der neue zweibalkige CULTIMER M 300 dank [...]

McCormick enthüllt neuen stufenlosen X8 und durchbricht 300-PS-Marke [22.11.15]

Mit der Vorstellung des neuen X8 setzt McCormick der in den letzten zwei Jahren durchgeführten, vollständigen Erneuerung des Traktorenprogrammes das Sahnehäubchen auf. Die X8-Baureihe, bestehend aus den drei Modellen X8.660, X8.670 und X8.680, deckt einen [...]

Steyr stellt neuen 6280 Absolut CVT vor [11.12.22]

Mit dem neuen 6280 Absolut CVT erweitert Steyr die stufenlose Absolut CVT Serie um ein Modell nach oben, das mehr Leistung bei geringem Maschinengewicht, eine leise Kabine und ein besseres Federungssystem bieten soll. Die Steyr Baureihe, die bislang die vier Modelle [...]

Lamborghini mit neuer Traktoren-Serie Nitro [22.4.13]

Auf der SIMA 2013 präsentierte Lamborghini die neue Traktoren-Serie Nitro mit vier Modellen im Leistungsbereich von 95 bis 120 PS, die – abhängig vom Modell – mit einem mechanischen, Powershift- oder stufenlosen VRT-Getriebe verfügbar sind. Technisch entsprechen [...]