Anzeige:
 
Anzeige:

Kverneland zeigt neues Zirkulations-System für Anbauspritzen iXflow-E

Info_Box

Artikel eingestellt am:
27.4.2018, 7:29

Quelle:
Kverneland Group Deutschland GmbH
www.kvernelandgroup.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit iXflow-E stellt Kverneland ein neues Zirkulations-System für Anbauspritzen vor. Hierbei handelt es sich um ein kontinuierlich, zirkulierendes System mit elektrisch gesteuertem Düsenhaltern, die mit dem Kverneland HC 24 bis 30 m Gestänge kompatibel sind.

„Für die Kverneland iXtrack, eine gezogene Feldspritze aus dem Hause Kverneland haben wir bereits seit einigen Jahren pneumatisch geschaltete Düsen“, erklärt Norbert Paulus, Produktmanager für Pflanzenschutztechnik. „Jetzt stellen wir mit iXflow-E ein neues Zirkulations-System mit elektrisch geschalteten Düsen vor, dass für Anbauspritzen optimiert ist. Wenn die elektrischen Düsenstöcke geschlossen sind, zirkuliert die Spritzbrühe mit Druck zurück in den Haupttank. Sobald die Düsenstöcke angeschaltet werden, werden sie von zwei Seiten, nämlich durch Hin- und Rücklauf, gespeist. Dadurch beginnen sie direkt ohne Druckabfall zu spritzen. iXflow-E garantiert auch bei hohen Durchflussmengen keinen Druckverlust, sondern eine gleichmäßige Ausbringung der Spritzbrühe.“

iXflow-E ist wahlweise für die Kverneland Gestänge HC 24, 27 und 30 m mit maximal 15 Teilbreiten erhältlich. Die Kombination mit IsoMatch GEOCONTROL und GPS erlaubt es dem Anwender Überlappungen und Überdosierung zu minimieren, die Qualität zu steigern und die Kosten zu reduzieren.

iXflow-E ist ebenso vollständig kompatibel zu iXclean Pro, dem vollelektronischen Ventil-Management-System mit automatischer Reinigung. „Auf Knopdruck sauber!“ Die Reste der Flüssigkeit werden nach getaner Arbeit nicht wieder in den Tank zurückgeführt, sodass Restmengen minimiert und punktuelle Kontaminierung auf Feld oder Hof vermieden werden können.

Mehr über Kverneland auf landtechnikmagazin.de:

Kverneland Pflanzenschutztechnik mit neuem Design [28.12.18]

Um die Stärke der Marke Kverneland und das einheitliche Gesicht des Produkt-Portfolios noch mehr zu betonen, werden nach Unternehmensangaben neben der iXtrack T-Serie künftig auch alle Anbauspritzen im markanten Kverneland-rot ausgeliefert. Das neue und moderne Design [...]

Neuer elektrischer Kverneland Mikrogranulatstreuer für OPTIMA HD-II und SX erhält Bronzemedaille auf der SIMA 2019 [21.12.18]

Die Kverneland Group präsentiert auf der SIMA 2019 den neuen elektrisch angetriebenen Mikrogranulatstreuer für die Optima HD-II sowie SX-Säreihen und ist damit schon im Vorfeld der Landtechnik-Messe mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet worden (siehe hierzu Artikel [...]

Kverneland IsoMatch Farm Centre ermöglicht Flottenmanagement sowie Remote Analyse von Maschinendaten und Aufgaben [19.10.18]

Mit IsoMatch Farm Centre präsentiert die Kverneland Group ihr erste multifunktionale Farm-Management-Software: Ein Flottenmanagement-Software, welche in der Lage ist über das IsoMatch Tellus GO oder das IsoMatch Tellus PRO Terminal mit allen ISOBUS-fähigen Maschinen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Krone erweitert MX Ladewagen um drei neue Modelle [14.5.18]

Die drei neuen Krone Doppelzweckladewagen MX 330 GD/GL, MX 370 GD/GL und MX 400 GL erweitern mit 33 bis 40 m³ Ladevolumen die MX Baureihe nach oben und unterscheiden sich nicht nur optisch deutlich von den beiden bestehenden Modellen MX 320 GD/GL und 350 GD/GL. Die [...]

Neues Väderstad Dünger-Kit ermöglicht Mineraldünger-Ausbringung mit dem Grubber [25.10.17]

Als neue Ausstattungsoption für den Multifunktionsgrubber TopDown und den Zinkengrubber Opus bietet Väderstad ab sofort das neue Dünger-Kit an. Ausgerüstet mit dem Dünger-Kit ermöglichen die Väderstad Grubber so eine gleichzeitige Ausbringung von Mineraldünger bei [...]