Anzeige:
 
Anzeige:

Pressen in neuer Dimension: Claas stellt Quaderballenpresse QUADRANT 3300 mit neuem Ballenmaß vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.8.2011, 7:26

Quelle:
CLAAS KGaA mbH/ltm-ME
www.claas.de

9 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Quaderballenpresse QUADRANT 3300 mit dem Ballenformat 90 x 120 cm kommt Claas jetzt dem Wunsch vieler Kunden nach und schließt die Lücke zwischen der QUADRANT 3200 und der QUADRANT 3400. Das Format der QUADRANT 3300 eignet sich ideal für die professionelle Strohbergung und gilt als gängiges Maß für den Ballentransport in vielen Ländern. Die Ballenzahl pro Hektar ist sehr gering, so dass die Felder schneller geräumt sind.

Die Claas QUADRANT 3300 verfügt über ein neues Zuführsystem. Das Erntegut wird von einer 2,35 m breiten Pick-up (2,15 m DIN-Rechbreite) aufgenommen, die mit einer 1000-Nm-Nockenschaltkupplung (identisch mit der PFS Kupplung der QUADRANT 3200 und 2200 Advantage) gesichert ist. Der leistungsstarke ROTO FEED Förderrotor mit 500 mm Durchmesser ist mit Doppelzinken ausgestattet, um das Erntegut problemlos und schnell in die Vorkammer zu fördern. Die neue Pick-up soll besonders Kurzstroh noch besser annehmen. Auch die Weitergabe des Ernteguts ist laut Claas nochmals optimiert worden, da der Rotor mit 160 U/min noch schneller fördert. Das, so Claas, heißt unter dem Strich: mehr Leistung, bessere Futterqualität, weniger Staub im Futter.

Die neue Claas QUADRANT 3300 Ballenpresse besitzt zudem ein neuentwickeltes Vorkammersystem, das entweder automatisch oder durch den Fahrer gesteuert wird. So soll sich je nach Schwadbreite immer das optimale Ergebnis erzielen lassen. Die Raffersteuerung geschieht mit einer Kurvenscheibe, um eine optimierte Bewegung der Raffer im kurzen Zyklus und eine gleichmäßige Befüllung der Vorkammer zu erreichen. Die langen Zyklen werden mit Hilfe eines Zylinders und einer Fächerwelle gesteuert. Mit Hilfe des Claas COMMUNICATOR lässt sich die Vorkammerbefüllung komfortabel aus der Traktorkabine über drei Stufen hydraulisch steuern.

Dank der schnelleren Rotorumdrehung erzielt die QUADRANT 3300, so Claas, eine ausgezeichnete Leistung. Der robuste Hauptrahmen, das starke Hauptgetriebe, die interaktive Absicherung von Raffer, Rotor sowie Pick-up sollen insgesamt für eine sehr hohe Zuverlässigkeit sorgen. Interaktive Absicherung bedeutet, dass im Falle einer Verstopfung des Raffers die Nockenschaltkupplung ausgelost und diese Information an das Rotorgetriebe übermittelt wird und so auch Rotor und Pick-up anhalten.

Dazu kommt das wirkungsvolle TURBO FAN System, das die Knoter nach Herstellerangaben mit einem 140 km/h starken, permanenten Luftstrom vor Verunreinigungen schützt. Die Quaderballenpresse erreicht die hohe Leistung laut Claas auch durch schnelle 46 Kolbenhübe pro Minute und einen 200 bar starken Presskanaldruck. Der 3 m lange Presskanal, von Claas als Profilkanal bezeichnet, verfügt zudem über neue Pressklappen für eine bessere Verdichtung am Anfang des Kanals und eine Ausdehnung des Ballens vor dem Kanalausgang für eine insgesamt bessere Ballenform. Schließlich führen sechs schwenkbare Claas Hochleistungsknoter mit Exenterantrieb der Nadel das Garn in hoher Geschwindigkeit zu und sorgen für sichere Umschlingung des Ballens.

Mit den neuen QUADRANT 3300 Pressen aus dem Werk in Metz hat Claas jetzt insgesamt sechs Großpackenpressen im Programm. Die neue QUADRANT 3300 ROTO FEED liefert Claas wahlweise mit Einzelachse und Bereifung VREDESTEIN FlotationPro 700/45-22.5, mit starrer Tandemachse und Bereifung VREDESTEIN Flotation+ 500/55-20 sowie mit nachlaufgelenkter Tandemachse und Bereifung VREDESTEIN FlotationPro 620/50-22.5.

Auf der Agritechnica 2011 zeigt Claas die neue Quaderballenpresse QUADRANT 3300 ROTO FEED und weitere Neuheiten in Halle 13, Stand C17.

Veröffentlicht von:

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas: HVO-Freigabe und Erstbefüllung ab Werk für Traktoren, Mähdrescher und Feldhäcksler [5.10.23]

Zum 1. Oktober 2023 hat Claas nach eigenen Angaben alle Landmaschinen der neuesten Abgasstufe für den Betrieb mit hydrierten Pflanzenölen (HVO) freigegeben. Darüber hinaus erfolgt die Erstbefüllung in den Werken Harsewinkel und Le Mans ebenfalls mit dem nachhaltigen [...]

Die neuen Claas ELIOS 200, ELIOS 300 und AXOS 200 Kompakttraktoren im Detail [17.9.23]

Im unteren Leistungssegment stellt Claas die neuen Traktoren der Baureihen ELIOS 200, ELIOS 300 und AXOS 200 vor. Mit insgesamt neun Modellen – deren Motorleistungen teilweise identisch sind – bietet Claas in dieser Leistungsklasse jetzt eine breite Auswahl an [...]

Die neue Claas Mähdrescher-Baureihe EVION 400 im Detail [27.8.23]

„Family matters“ – unter diesem Motto präsentiert Claas die neue Mähdrescher-Serie EVION 400 mit den drei Modellen EVION 410, EVION 430 und EVION 450. Mit den neuen Fünfschüttler-Mähdreschern will Claas – der Slogan läßt es erahnen – vor allem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Stihl mit neuen Akku-Hoch-Entastern HTA 66 und HTA 86 [4.1.21]

Stihl führt die neuen Akku-Hoch-Entastern HTA 66 und HTA 86 für Baumpflegearbeiten in Gärten und im Obstbau ein. Bei praktisch identischem Aufbau unterscheiden sich die neuen Stihl Akku-Hoch-Entaster hinsichtlich des Schaftes, der beim HTA 66 starr, beim HTA 86 hingegen [...]

Mehr Leistung bei den New Holland CR Revelation Mähdreschern [13.8.20]

Das Upgrade der größten New Holland Mähdrescher CR Revelation umfasst neue Stufe-V-Motoren für die komplette Baureihe, einen größeren Motor für den CR8.90, mehr Durchsatzleistung des 17-Zoll-Rotors und eine neue Farbgebung in der Kabine. Angetrieben werden alle [...]