Anzeige:
 
Anzeige:

50 Jahre Internationales Leistungspflügen mit Gassner

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.12.2015, 18:25

Quelle:
GASSNER-Technik
www.gassner-technik.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Ein Jubiläum der besonderen Art kann Gassner in diesem Jahr feiern: Vor 50 Jahren, beim 13. Weltentscheid des Leistungspflügens 1965 in Norwegen, erreichte Fritz Krieglmeyer den Weltmeistertitel im Graslandpflügen und den Vizeweltmeistertitel in der Gesamt-Wertung mit einem Pflug von Gassner. Es war das erste und bis heute das einzige Mal in der Geschichte der Pflugweltmeisterschaften, dass ein deutscher Teilnehmer den ersten Platz und diese hohe Auszeichnung im internationalen Leistungspflügen erreichte.

Unter Führung von Konstrukteur Benno Gassner Senior war Deutschland mit der Marke Gassner im Laufe der Jahrzehnte mehr als 20 Mal bei den Weltmeisterschaften und anschließend bei den in den achtziger Jahren gestarteten Europameisterschaften im Leistungspflügen am Start. Dabei ging die deutsche Mannschaft sechsmal ausschließlich mit Gassner-Pflügen an den Start. Heute sind bei den von der Europäischen Pflüger-Föderation organisierten Wettbewerben 36 Teilnehmer aus 18 Ländern vertreten. Zu den WM-Topplatzierungen mit Gassner-Pflügen zählen die Silbermedaille von Josef Schmid 1967 in Neuseeland in der Wertung Stoppelpflügen sowie die Vize-Weltmeisterschaft Im Grasland von Lorenz Fischer 1983 in Zimbadwe.

Bei den EM-Wettbewerben gehören der Gewinn der Goldmedaille von Hubert Elzer 1981 in Obernai Elsass die Goldmedaille 1991 in Prag von Bernd Hauff im Drehpflügen oder der 5. Platz 1993 von Josef Graf in Österreich zu den Highlights.

In allen Flächenländern gibt es eine Vielzahl von Wettbewerben im Leistungspflügen auf Landkreis- Bezirks-, Landes- oder Regionalebene bis zum Nationalentscheid mit der offiziellen Starterlaubnis für die Besten zu EM und WM. Bei der Wahl der Geräte spielen Markentreue und auch eine persönliche Neigung zum Fabrikat eine besondere Rolle.

Dabei ist Leistungspflügen weit mehr als ein Nervenkitzel und die Jagd nach Medaillen. Es geht auch um Nachwuchsförderung in der Landwirtschaft. „Neben der Stärkung der Sicherheit sowohl im Umgang mit dem Pfluggerät als auch mit Menschen aus vielen unterschiedlichen Ländern sind der Aufbau von Vertrauen in die eigenen beruflichen Fähigkeiten sowie das Aufzeigen der ökonomische und ökologische Bedeutung der Bodenbearbeitung wichtige Ziele der öffentlichen Wettbewerbe“, erklärt Gabriele Kolb-Gassner, die Geschäftsführerin von Gassner Technik, die die Tradition ihres Vaters fortsetzt. In diesem Sinn unterstreicht das Leistungspflügen die Aufgaben des Deutschen Pflügerrat e.V.

Und es geht weiter mit den internationalen Wettbewerben. 2016 findet die nächste Weltmeisterschaft in England und die Europameisterschaften in Schottland statt. „2018 bei der WM in Deutschland kann sich jeder vor Ort über die Kunst und das Können der Pflüger ein Bild machen“, so Gabriele Kolb-Gassner.

Das 1918 gegründete Traditionsunternehmen Gassner verfügt über 75 Jahre Erfahrung und Knowhow in der Entwicklung und Fertigung hochwertiger Pflüge, Geräten und Komponenten. Zu frühen Meilensteinen zählen die Präsentation des Winkelpflugs (1943), des Krafthebers (1945) und des ersten vollautomatischen mechanischen drehenden Pflugs zum Anbau an einen Dreipunkt-Traktor (1949). Es folgten die Vorstellung des weltweit größten Pflugs OLYMP mit Fahrwerk und Spurführung (1972), des ersten VARIO-Pfluges (1990) sowie viele weitere Innovationen. Das aktuelle Angebot umfasst Dreh-, Schäl- und Aufsattelpflüge sowie BIO- Zweischichtenpflüge. Dazu kommt ein umfassender Service. 2012 erhielt Gassner den Innovationspreis auf dem Bayerischen Zentral–Landwirtschaftsfest in München für den neuentwickelten Hybrid-Pflug.

Veröffentlicht von:



Mehr über Gassner auf landtechnikmagazin.de:

Gassner führt neue AIRMATIK Non-Stop-Steinsicherung für Pflüge ein [10.10.16]

Gerade denkt man noch, dass es bei Pflügen eigentlich kaum noch Möglichkeiten für echte, tiefgreifende Neuerungen gibt, und dann belehrt einen der traditionsreiche bayerische Pflugspezialist Gassner mit der auf dem ZLF 2016 in München vorgestellten, völlig neuen [...]

farmtec neuer Gassner-Vertriebspartner in Bayern [10.7.14]

Die Firma farmtec wird nach eigenen Angaben ab sofort den Vertrieb der Gassner Pflüge in Bayern übernehmen. Mit farmtec als Vertriebspartner stärkt die Firma Gassner den Verkauf und ihre Marketingaktivitäten im wichtigen Heimatmarkt. Die Firma Gassner will, so Frau [...]

GASSNER-Drehpflug bewährt sich bei Preispflügen: Vize-Europameister aus Bayern [7.11.09]

Diese bayerisch-französische Zusammenarbeit hatte es in sich: Bei den Europameisterschaften im Pflügen in Zábeh / Hohenstadt im tschechischen Nordmähren diesen Herbst belegte Sebastian Raguet aus Frankreich mit einem Drehpflug von Gassner den 2. Platz. Preispflügen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland erweitert Roll-Belt-Rundballenpressen um neue Modelle mit Active Sweep [28.7.14]

New Holland stellt mit der neuen Roll-Belt 150 Active Sweep und Roll-Belt 180 Active Sweep zwei variable Rundballenpressen vor, die gezielt für die traditionelle Heu- und Strohernte sowie für Erntespezialisten entwickelt wurden, die Luzerne-Heu pressen und verlustfrei [...]

Massey Ferguson verbessert MF RB Rundballenpressen und MF RB Protec Press-Wickel-Kombinationen [27.9.21]

Die MF RB Rundballenpressen sowie MF Protec Press-Wickel-Kombinationen von Massey Ferguson brillieren zur neuen Saison durch neue Ausstattungsoptionen, wie eine Getriebeausstattung, eine Ersatzmesserhalterung, eine Folienbindung sowie neue Ausstattungspakete. Für die [...]

Sulky führt neues Doppelscheibenschar Twindisc ein [27.11.18]

Mit dem Twindisc führt Sulky ein neues Doppelscheibenschar mit Parallelogramm-Aufhängung, Andruckrolle und einem Schardruck von nach Herstellerangaben bis zu 50 kg pro Säelement ein. Vorgesehen ist das Twindisc für den Einsatz mit allen klappbaren Drillkombinationen mit [...]

Deutz-Fahr präsentiert den ersten Kompakttraktor mit stufenlosem Getriebe [15.11.07]

Auch im Bereich der Kompaktschlepper bis 100 PS ist sein einigen Jahren ein Trend in Richtung mehr Komfort und mehr Technik zu beobachten. Nicht wenige Hersteller zeigen in diesem Segment verstärktes Engagement und bieten ihre Kompaktschlepper teils wahlweise, teils [...]

Kubota präsentiert neue Motoren und neue Europa-Strategie [18.5.18]

Auf der INTERMAT 2018 (Fachmesse für Baumaschinen und Bautechnik), die vom 23 bis 28. April in Paris stattfand, zeigte Kubota die neue Baureihe „09“, die über 200 PS Leistung liefert, den neuen 3-Zylindermotor WG1903, den neuen V1505-CR-T und den Prototypen eines [...]