Anzeige:
 
Anzeige:

Claas feiert 25 Jahre Serienproduktion des XERION mit limitierter Sonderedition

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.8.2022, 7:29

Quelle:
CLAAS KGaA mbH
www.claas.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Vor 25 Jahren setzte Claas nach eigenen Angaben mit der Markteinführung des XERION neue Maßstäbe in puncto Multifunktionalität und Einsatzflexibilität bei Großtraktoren. Mit einer limitierten Sonderedition feiert Claas das Jubiläum gemeinsam mit Vertriebspartnern und Kundschaft.

Das Jahr 1997 markierte für Claas einen Meilenstein, denn mit dem 1993 erstmals präsentierten XERION 2500 wurde sowohl der nach Herstellerangaben bis heute vielseitigste Großtraktor als auch erstmals seit dem Geräteträger „Huckepack“ wieder ein Traktor in das Claas Produktprogramm aufgenommen. Nach mehr als 20 Jahren Entwicklungszeit begründete der erste serienreife XERION mit Caterpillar Sechszylindermotor, 250 PS und HM08-Stufenlosgetriebe von Claas ein neues Produktsegment. Dank seiner vier An- und Aufbauräume, der enormen Nutzlast, der drehbaren Kabine und der zwei Lenkachsen mit gleichgroßen Antriebsrädern sowie permanentem Allradantrieb und stufenlos-leistungsverzweigter Getriebetechnologie war der XERION fortan auf vielen Gebieten einzigartig. Sei es als wendiger Gülle-Selbstfahrer mit bodenschonendem Hundegang, als kompakter selbstfahrender Rübenroder, als Selbstfahr-Großflächenmäher mit Triple-Mähkombination in Rückwärtsfahrt oder als schlagkräftige Säkombination mit Aufbaubehälter für Saatgut – der XERION erschloss sich nach und nach neue Einsatzfelder.
Mit dem Modell XERION 3300 erfolgt 2004 der Wechsel auf ZF Stufenlosgetriebe. Fortan galt der XERION auch als Synonym für Zugkraft – genau zur richtigen Zeit für die zu dieser Zeit aufkommenden schwerzügigen Intensivgrubber und Kurzscheibeneggen mit großer Arbeitsbreite. Dank mehr Motorleistung – insbesondere durch den 2007 folgenden XERION 3800 mit 379 PS – und Kugelaufnahme hinter der Kabine war nun auch die Arbeit mit großvolumigen Gülleaufliegern möglich. Gleichzeitig ergänzte die Variante SADDLE TRAC mit über dem Motor positionierter Kabine die Modellpalette.
2009 wird auf der Agritechnica die große Baureihe mit XERION 4500 und XERION 5000 als TRAC und TRAC VC mit drehbarer Kabine präsentiert, um den gestiegenen Anforderungen an Motorleistung und Zugkraft gerecht zu werden. Die zwei Flaggschiffe mit „Kraftintelligenz“ werden fast ausschließlich für schwere und schwerste Zugarbeiten, aber auch vor Holzhackern, Schneefräsen und Rodefräsen eingesetzt.
2013 erfolgt der Generationswechsel und für die HRC Märkte die Umstellung auf Motoren von Daimler Benz/MTU. Die Modellpalette umfasst den XERION 4000, den XERION 4500 und den XERION 5000. Ab 2014 sind die Großtraktoren erstmals auch in Nordamerika erhältlich und stellen 2017 beim Nebraska Test in der Klasse von 450 bis 500 PS Rekordwerte in Sachen Effizienz, Niedrigdrehzahlniveau, Zugkraft und Lautstärke in der Kabine auf.
2019 werden im Rahmen der Umstellung auf die Abgasnorm Stage V in den HRC-Märkten die neuen XERION 4200, 4500 und 5000 vorgestellt. Die zwei leistungsstärksten XERION sind fortan auch als TRAC TS mit vier Triangel-Raupenlaufwerken erhältlich.
2020 sorgt die Nordschleifen-Premiere des XERION für internationales Aufsehen: Rennfahrer Christian Menzel absolviert am 24. August den legendären, 20,6 km langen Kurs am Nürburgring in 25 Minuten und 50 Sekunden – wohlgemerkt in Rückwärtsfahrt mit gedrehter Kabine.

Heute rollen Claas zufolge pro Jahr bis zu 400 XERION vom Band – die Absatzzahlen konnten in den letzten drei Jahren verdoppelt werden — um in den mannigfaltigsten Anwendungsgebieten ihre Leistung zu bringen. Sie arbeiten bei Landwirt*Innen und Lohnunternehmen im Herzen Europas, in den unendlichen Schwarzerderegionen Kasachstans, in den Prärielandschaften Nordamerikas, auf gigantischen Farmen in Australien, aufstrebenden Landwirtschaftsbetrieben Asiens und sogar in Südamerika und Südafrika. Bis heute vereint laut Claas kein zweiter Traktor Vielseitigkeit, Effizienz, Bodenschonung und Leistung so vollkommen wie der Claas XERION, was auch zu einer großen Nachfrage nach gebrauchten Maschinen führt.

Anlässlich des Jubiläums produziert Claas für die Kernmärkte des XERION eine streng limitierte Sonderedition im Retro-Look, angelehnt an die Farbgebung des ersten XERION 2500 von 1997. Die Limited Edition wird auf Messen zu sehen sein sowie exklusiv treuer XERION Kundschaft zur Verfügung stehen. Darüber hinaus erhalten alle von August 2022 bis August 2023 gebauten XERION Jubiläums-Sticker an beide Kabinenseiten.



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas LEXION Mähdrescher: Neue Modelle, Technikupgrade und Neues bei Schneidwerken [18.9.22]

Claas präsentiert bei der LEXION Mähdrescher Baureihe für das Modelljahr 2023 mit den neuen LEXION 5500 MONTANA sowie LEXION 7700 MONTANA zwei Modelle mit Fahrwerkshangausgleich, mit LEXION 8600 (TERRA TRAC) neue Modelle, stattet LEXION 8700 (TERRA TRAC) sowie LEXION [...]

Claas zeigt Neues bei LEXION und Mähdrescher-Schneidwerken, QUADRANT und VARIANT Ballenpressen sowie DISCO Mähwerken [11.8.22]

Claas präsentiert aktuell seine Erntemaschinen- und Grünlandtechnik-Neuheiten für den Modelljahrgang 2023. Konkret gibt es Neuerungen in der Mähdrescher-Baureihe LEXION, bei den MAXFLEX und den VARIO Schneidwerken, den QUADRANT EVOLUTION Quaderballenpressen, eine neue [...]

Claas stellt CARGOS Ladewagen-Produktion ein [5.7.22]

Wie Claas mitteilt, wird das Unternehmen die Produktion von Lade- und Häckseltransportwagen zum Ende der Saison 2022 einstellen. Claas begründet dies damit, dass das Ernteverfahren Ladewagen gegenüber dem Feldhäcksler weiter an Bedeutung verlöre und die Stückzahlen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

90 Jahre Hürlimann Traktoren: Zwei neue Baureihen und Rabatt-Aktion zum Jubiläum [11.5.19]

Am 27. und 28. April 2019 feierte Hürlimann im LWZ-Liebegg sein 90-jähriges Jubiläum. An zwei Tagen präsentierte die 1929 gegründete und heute zur SDF-Gruppe gehörende Schweizer Traditions-Traktoren-Marke mit 14 ausgestellten Traktoren ihr komplettes Produktsortiment [...]

Mehrzweck-Mulchgerät BP 8340 für Traktoren mit Rückfahreinrichtung von Kuhn [26.3.14]

Kuhn erweitert mit dem BP 8340 seine Baureihe hochleistungsfähiger Mulchgeräte um eine Maschine für Schlepper mit Rückfahreinrichtung. Zusammen mit dem Mulchgerät BPR 280 PRO weist der BP 8340 eine Gesamtarbeitsbreite von 8,30 m auf und ist nach Unternehmensangaben [...]

Eisele bringt neues modulares Zapfwellenrührwerk ZP 120 auf den Markt [4.10.21]

Eisele hat mit dem ZP 120 ein komplett neues Zapfwellenrührwerk entwickelt. Das Eisele ZP 120 zeichnet sich laut Hersteller durch einen modularen Aufbau aus und ist mit einer Mindest-Zapfwellenleistung des antreibenden Traktors von 88/120 kW/PS insbesondere für [...]

John Deere Traktoren-Serie 6M mit neuen Motoren und neuen Modellen [16.8.15]

John Deere führt die neue Generation der Traktoren-Serie 6M mit den acht neuen Modellen 6110M, 6120M, 6130M, 6135M, 6145M, 6155M, 6175M und 6195M ein. Analog zu den 6R-Traktoren rüstet John Deere auch die Baureihe 6M mit neuen Motoren aus, die zur Einhaltung der Abgasnorm [...]

Kröger mit neuem kompakten agroliner-Abschiebewagen TAW20-K auf der Agritechnica 2015 [21.9.15]

Kröger erweitert aktuell seine bekannte agroliner-Abschiebewagen-Baureihe mit dem neuen Tandem-Modell TAW20-K nach unten. Durch seine kompakten Abmessungen soll der neue Kröger TAW20-K die Vorteile der Abschiebetechnik – sicheres Entladen in niedrigen Gebäuden und auf [...]

Amazone stellt neuen Pflanzenschutz-Selbstfahrer Pantera 4502 vor [5.9.13]

Mit dem neuen Pantera 4502 führt Amazone bei seinem Pflanzenschutz-Selbstfahrer zum Modelljahr 2014 viele neue Eigenschaften ein. Das Behältervolumen des Pantera hat Amazone auf ein Nenn-Volumen von 4.500 l (Ist-Volumen 4.800 l) erhöht. Mit der Verlagerung des [...]