Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Kuhn Kreiselschwader GA 7501+ mit zusätzlichem Komfort

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.6.2018, 7:25

Quelle:
KUHN S.A.
www.kuhn.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der neue Kuhn Kreiselschwader GA 7501+ ersetzt das bisherige Modell GA 7501 des Herstellers und nimmt dessen Position im Mittelfeld des Zweikreiselschwader-Programms von Kuhn ein.

Eine besondere Aufmerksamkeit wurde bei der Entwicklung des neuen GA 7501+ laut Kuhn dem Bedienkomfort der Maschine gewidmet. Sie soll sich optimal an verschiedenste Kundenanforderungen anpassen lassen. So erfolgt die Einstellung der Schwadbreite mechanisch über einen vierfach verstellbaren Wählhebel oder auf Wunsch stufenlos hydraulisch von der Traktorkabine aus. Die Rechhöhe kann nach Herstellerangaben einfach über eine Spindel angepasst werden, um ein erstklassiges Schwad ohne Sand, Erde, Steine oder ähnlichen Verunreinigungen im Futter zu legen.

Der Kuhn Kreiselschwader GA 7501+ bietet nach Herstellerangaben variable Arbeitsbreiten von 6,90 bis 7,40 m und verfügt über zwei Kreiseln mit jeweils elf Armen und einem Durchmesser von 3,25 m. Er legt das Mähgut laut Kuhn auf 1,30 bis 1,90 m breite Schwade in perfekter Form. So soll er sich bestmöglich an die nachfolgende Erntemaschine anpassen lassen. Kunden, die das Mähgut aufgrund bestimmter Umstände auf schmalere Schwade legen wollen, können die Schwadbreite auf 1,10 m verringern. Dabei gilt nach Herstellerangaben eine maximale Arbeitsbreite von 7,20 m in der mechanischen Ausführung oder von 7,40 m bei hydraulischer Arbeitsbreitenverstellung. Die hydraulisch verstellbare Ausführung bietet nach Herstellerangaben übrigens den Vorteil einer geringen Transporthöhe von unter 4 m, ohne dass Zinkenarme abgebaut werden müssen.

Das Modell GA 7501+ ist serienmäßig mit einer kardanischen Pendelaufhängung ausgerüstet, die eine Kreiselbewegung in alle Richtungen erlaubt. Gestützt auf breite Fahrgestelle mit vier Rädern – oder sechs als Sonderausrüstung –, passen sich die Kreisel laut Kuhn sehr genau allen Bodenunebenheiten an. Das gewährleistet, so Kuhn, eine saubere Recharbeit bei gleichzeitig minimiertem Schmutzeintrag in das Futter.

Zu den weiteren Vorteilen dieses Zweikreiselschwaders zählt laut Kuhn unter anderem der schwenkbare Anbaukopf, verbunden mit großen Lenkrädern für maximale Wendigkeit und optimale Sicherheit. Hinzu kommen die Kuhn-Zinkenarme mit doppelter Kröpfung, die für eine Ablage perfekt geformter Schwade sorgen sollen sowie der separate Kreiselaushub rechts und links. Nicht zuletzt bietet der neue GA 7501+ laut Kuhn geringe Transportabmessungen mit einer Breite von nur 2,55 m für hervorragende Wendigkeit auf engen Straßen und nur 3,99 m Transporthöhe.

Veröffentlicht von:

Mehr über Kuhn auf landtechnikmagazin.de:

Kuhn erweitert Kurzscheibenegge OPTIMER mit neuem Modell L 12500 nach oben [12.1.24]

Für die Stoppelbearbeitung stellt Kuhn die neue Kurzscheibenegge L 12500 vor, die die Baureihe OPTIMER L und XL mit 510 respektive 620 mm großen Scheiben ergänzt und damit nun Arbeitsbreiten von 3 bis 12,5 m abdeckt. Kuhn betont, dass sich das neue Modell für Verfahren [...]

Kuhn zeigt überarbeitete Vierkreiselschwader GA 13231 und GA 15231 [1.1.24]

Mit GA 13231 und GA 15231 zeigt Kuhn weiterentwickelte Vierkreiselschwader der Serie 10231 mit mit Mittenablage und Rechbreiten von 8,40 bis 14,70 m. Bei den erneuerten Vierkreiselschwadern Kuhn GA 13231 und GA 15231 umfasst die Serienausstattung jetzt die separate [...]

13 m Arbeitsbreite: Der neue Anbau-Kreiselwender Kuhn GF13003 [21.12.23]

Kuhn stellt den neuen GF 13003 vor und betont, dieser sei der erste Anbau-Giroheuer mit einer Arbeitsbreite von 13 m. Zwölf OPTITEDD-Kreisel wenden das Futter. Der neue GF 13003 bietet Kuhn zufolge die Kompaktheit einer Dreipunktmaschine und kann auf Grund der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Holmer zeigt mit neuer Güllehacke SecatFlex SL erstes Anbaugerät [15.1.23]

Mit der neuen Güllehacke SecatFlex SL entwickelte Holmer ein erstes Anbaugerät, das für den Einsatz mit dem Terra Variant 435 und die Ausbringung in stehenden Maisbeständen konzipiert wurde. Holmer betont die Möglichkeit, SecatFlex SL (SL für slurry = Gülle) mit [...]

Landini präsentiert Schmalspurtraktoren REX3 F mit neuen Stufe-V-Motoren [5.7.20]

Die drei Spezialtraktoren Landini REX3 F, die im Leistungssegment von 55 bis 75 PS agieren, werden mit Motoren der neuesten Abgasnorm ausgerüstet, verfügen über eine neu gestaltete Motorhaube und bieten eine optionale Low-Profile-Kabine. Angetrieben werden die [...]

Neue Zusatzausstattungen für gezogene Hardi Pflanzenschutzspritze NAVIGATOR [24.1.22]

Hardi bietet für die gezogenen Feldspritzen der Serie NAVIGATOR als neue Zusatzausrüstungen die ActiveAir Düsenschaltung, die ActiveSlant Gestängesteuerung sowie ein 21-m-DELTA-FORCE-Gestänge an. Die NAVIGATOR Anhänge-Pflanzenschutzspritzen sind laut Hardi mit [...]

Massey Ferguson präsentiert neue MF 1700 E Kleintraktoren [29.5.22]

Mit der Baureihe MF 1700 E, die die zwei neuen Plattform-Modelle MF 1740 E und MF 1755 E umfasst, ergänzt Massey Ferguson die Kleintraktoren-Baureihen MF 1500 (MF 1520, MF 1525) und MF 1700 M (MF 1735 M, MF 1740 M, MF 1750 M, MF 1755 M, MF 1765 M) um eine weitere Serie. [...]

Monosem stellt elektrische Einzelkornsämaschine ValoTerra vor [6.3.22]

Bei der neuen Monosem ValoTerra handelt es sich um eine Einzelkornsämaschinen-Baureihe mit neuer Dosiereinheit und 56-Volt-Architektur, die die vier Modelle MB 260 6R ST, TFC2 8R, TFC2 9R sowie TFC2 12R umfasst. Monosem kündigt an, dass die neue ValoTerra zur Saison 2023 [...]

Väderstad präsentiert neue Sämaschinem-Baureihe Inspire 1200C/S [15.11.21]

Mit den neuen Inspire 1200S und Inspire 1200C stellt Väderstad neue 12-m-Sämaschinen vor, die hohe Schlagkraft mit einer exakten Aussaatgenauigkeit kombinieren sollen. Der Öffentlichkeit wird die neue Sämaschine erstmals auf der Agritechnica 2022 gezeigt und erhältlich [...]