Anzeige:
 
Anzeige:

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 für Vogelsang

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.3.2019, 7:29

Quelle:
Vogelsang GmbH & Co. KG
www.vogelsang.info

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Vogelsang GmbH & Co. KG steigerte nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2018 ihren Umsatz um 6 Prozent auf etwa 112 Mio. Euro. Der Ausbau der Vogelsang-Niederlassungen im In- und Ausland sowie die wachsende globale Produktion sind laut Vogelsang für diese Entwicklung maßgebliche Treiber. „Mit neuen Montagelinien in Italien und Spanien haben wir im vergangenen Jahr erfolgreich die ersten Fertigungsstätten im europäischen Ausland aufgebaut. Damit reagieren wir auf die steigende Anfrage aus diesen Ländern und setzen bestmögliche Voraussetzungen für weiteres Wachstum“, sagt Harald Vogelsang, Geschäftsführer der Vogelsang GmbH & Co. KG. Insgesamt hält das Maschinenbauunternehmen nach eigenen Angaben über 25 Niederlassungen weltweit und beschäftigt über 900 Mitarbeiter.

Von dem wachsenden Netzwerk an Tochtergesellschaften und Produktionsstandorten sollen Vogelsang-Kunden weltweit profitieren. Denn durch lokale Produktionen und Montagelinien können, so Vogelsang, Kundenanfragen schneller und flexibler bedient werden. Ein weltweit einheitliches Qualitätsniveau stellt Vogelsang nach eigenen Angaben mit festgelegten internationalen Prozessstandards sicher. Zu deren Einführung und Überwachung wurde im vergangenen Jahr die Stelle des Internationalen Fertigungskoordinators neu geschaffen.

Neue Entwicklungen gab es nach Unternehmensangaben auch im Produktportfolio: Im Segment Abwasser brachte Vogelsang zwei neue Zweiwellen-Zerkleinerer auf den Markt. Den XRipper XRG für große Abwasserkanäle und sehr hohe Durchflussmengen sowie den XRipper XRC100 für schmale und hohe Kanäle. Beide Modelle präsentierte Vogelsang in München auf der IFAT erstmalig dem Fachpublikum. Im Industrie-Segment stellte das Vogelsang-Tochterunternehmen beba Technology den Prototypen eines Food-Mixers auf der Anuga FoodTec in Köln vor.

Am Unternehmenssitz in Essen/Oldb. hat Vogelsang nach eigenen Angaben zur Kapazitätserweiterung im vergangenen Jahr den Bau einer 4.000 Quadratmeter großen CNC-Halle begonnen und die Kapazitäten für die Produktion von Gestängen für die Gülleausbringung erhöht. Mitte 2019 soll die neue Halle voraussichtlich in Betrieb genommen werden. Fertiggestellt ist das neue Verwaltungsgebäude, das rund 50 zusätzliche Büroarbeitsplätze bietet. Seit diesem Jahr verfügt Vogelsang auch über einen Showroom. „Der neue Showroom ist ein Highlight an unserem Hauptsitz. Hier werden wir zukünftig unsere Produkte und Innovationen vorstellen, interne Veranstaltungen durchführen und Pressekonferenzen halten“, sagt Harald Vogelsang.

In diesem Jahr blickt das Familienunternehmen auf 90 Jahre Vogelsang zurück. Harald Vogelsang: „2019 ist für Vogelsang ein besonderes Jahr, denn es vereint Innovation und Tradition. Diesen Meilenstein feiern wir mit zahlreichen Aktionen und Events für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter über das ganze Jahr.“ Seit der Gründung im Jahr 1929 hat sich der Hersteller für Landmaschinen zu einem weltweit agierenden Spezialisten für individuell konfigurierbare Maschinen in den Segmenten Abwasser, Agrartechnik, Biogas, Industrie und Verkehrstechnik entwickelt.



Mehr über Vogelsang auf landtechnikmagazin.de:

Vogelsang erweitert Geschäftsführung [17.3.19]

David Guidez (44) ist seit 25.02.2019 Mitglied der Geschäftsführung der Vogelsang GmbH & Co. KG. Gemeinsam mit Hugo und Harald Vogelsang leitet er die Geschicke des Unternehmens und verantwortet insbesondere die Bereiche Produktion, Qualitätswesen, Auftragsabwicklung und [...]

Vogelsang zeigt Technik für die effiziente Gülleausbringung auf AGRAR Unternehmertagen 2019 [16.1.19]

Lösungen und Komponenten für die effiziente und präzise Gülleausbringung stellt die Vogelsang GmbH & Co. KG auf den AGRAR Unternehmertagen 2019 in Münster (5. bis 8. Februar 2019, Halle Süd, Stand 7212) vor. Von der Förderung der Gülle bis hin zur präzisen, [...]

Vogelsang-Tochtergesellschaft Bos Benelux firmiert um zu Vogelsang B.V. [20.12.18]

Die niederländische Tochtergesellschaft Bos Benelux B.V. der Vogelsang GmbH & Co. KG firmiert nach Unternehmensangaben ab 1. Februar 2019 als Vogelsang B.V. Nach über 30 Jahren vertrauensvoller Geschäftspartnerschaft und der Übernahme vor zwei Jahren in die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr erweitert Serie 6 Agrotron um 4-Zylinder 6120, 6130 und 6140 [29.1.18]

Deutz-Fahr präsentierte auf der Agritechnica 2017 mit den drei neuen 4-Zylinder-Traktoren 6120, 6130 und 6140 eine Erweiterung nach unten der umfangreichen Serie 6 im Leistungsspektrum von 120 bis 130 PS. Neben neuen Stufe-IV-Motoren zeichnen sich die Schlepper durch eine [...]

Neue Smart-Farming-Optionen und Stufe-V-Konformität bei Valtra N-, T- und S-Serie [7.4.19]

Valtra rüstet die Traktoren der S-Serie sowie die Modelle der N- und T-Serie oberhalb von 130 kW Motorleistung jetzt mit Motoren aus, die die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V einhalten. Zudem gibt es ein kleines Update beim Design dieser Traktoren, ein neues zusätzliches [...]