Anzeige:
 
Anzeige:

Update für Same Kompakttraktor Dorado 100.4

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.4.2019, 7:22

Quelle:
ltm-ME, Bild: SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.same-tractors.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Same stellt den Dorado 100.4, das Flaggschiff der Baureihe, mit neugestalteter Motorhaube vor – die Leistung bleibt unverändert. Unzweifelhaft unterstützt die Design-Neuerung die Unterscheidbarkeit der drei Baureihen Dorado, Dorado Classic und Dorado Natural.

Unter der nun deutlich agiler wirkenden Motorhaube des Same Dorado 100.4 findet sich nach wie vor der 4-Zylinder-FARMotion-Motor mit 3,8 l Hubraum, der nach Unternehmensangaben durch externe Abgasrückführung EGR und Abgasnachbehandlung DOC die Abgasnorm der EU Stufe IIIB/Tier 4i erfüllt. Same betont, dass die verwendete Common-Rail-Hochdruckeinspritzung schon bei niedrigen Drehzahlen maximale Leistung und ein konstantes Drehmoment bewirke. Die Nennleistung nach ECE R 120 des Dorado 100.4 beziffert Same mit 72/97 kW/PS, die Maximalleistung mit 75/102 kW/PS und das maximale Drehmoment mit 408 Nm. Der Kraftstofftank fasst 100 l. Serienmäßig sorgt die sogenannte Overspeed-Funktion für Fahrten mit 40 km/h ECO im wirtschaftlichen Drehzahlbereich.

Als Getriebe des Dorado 100.4 bietet Same ein mechanisches Getriebe mit 30 Vorwärts- sowie 15 Rückwärtsgängen und ein 3-stufigen Powershift-Getriebe mit 45 Vorwärts- sowie 45 Rückwärtsgängen an. Das hydraulische Wendegetriebe mit ComfortClutch, SenseClutch und Stop&Go-Funktion stellt die normale Ausstattung dar – das mechanische Wendegetriebe ist für den Same Dorado 100.4 nicht verfügbar. Die Stop&Go-Funktion entbindet beim Rangieren von der Notwendigkeit zu kuppeln – das übernimmt der Traktor, wenn das Bremspedal betätigt oder losgelassen wird. Unverändert ist die Möglichkeit, den Dorado 100.4 als Hinter- oder Allradantrieb zu ordern.
Die Heckzapfwelle verfügt serienmäßig über die zwei Drehzahlen 540/540E, optional ist auch eine 3-fach-Heckzapfwelle (540/540E/1000), eine Wegzapfwelle und eine 1000er-Frontzapfwelle erhältlich.

Die Hydraulik des Same Dorado 100.4 bietet 54 l/min Pumpleistung und drei Zusatzsteuerventile mit sechs Wegen sowie Durchflussregler. Same beziffert die die Hubkraft des serienmäßig mechanisch gesteuerten und auf Wunsch elektronisch gesteuerten Heckkrafthebers mit 3.300 kg, die sich optional auf 3.600 kg erhöhen lässt. Als neue Ausstattungsoption bietet Same einen Frontkraftheber mit einer Hubkraft von 2.100 kg (vormals: 1.750 kg) an.

In der auf Silentblöcken gelagerten Kabine des Same Dorado 100.4, die sich auf Wunsch mit Freisichtdach und Klimaanlage ausstatten lässt, findet sich serienmäßig ein gefederter Fahrersitz. Same betont, dass sich die pneumatische Federung perfekt an Gewicht und Größe anpasst.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Same auf landtechnikmagazin.de:

Same führt neue Frutteto S/V Classic Spezialtraktoren ein [4.6.23]

Im Bereich der Spezialtraktoren bringt Same die drei neuen Modelle Frutteto S/V 80 Classic auf den Markt. Same spricht von der Serie Frutteto S/V Classic, tatsächlich handelt es sich aber lediglich um ein (Grund-)Modell, das in drei Versionen angeboten wird. Die neuen, [...]

Same Dorado Natural Kompakttraktoren jetzt mit Stufe-V-Motoren [14.8.22]

Same führt die neue Generation der Dorado Natural Kompakttraktoren ein, deren Motoren die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V erfüllen. Wie bisher gibt es die vier Modelle Dorado Natural 70, 80, 90 und 100, teilweise jedoch mit geringfügig höheren Motorleistungen. Wie [...]

Neue Stufenlos-Kompakttraktoren Dorado CVT von Same [7.2.21]

Mit den fünf Modellen Dorado CVT 90, Dorado CVT 100, Dorado CVT 90.4, Dorado CVT 100.4 und Dorado CVT 110.4 bietet die SDF Group jetzt auch unter der Marke Same Kompaktschlepper mit stufenlosem Getriebe an. Abgesehen von der Farbgebung und markenspezifischen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Strautmann Stalldungstreuer CS 75 und CS 95 für die Eigenmechanisierung [19.8.18]

Für (Familien-)Betriebe, die bei der Ausbringung von Stalldung auf Eigenmechanisierung setzen, bringt Strautmann die neuen Streuer CS 75 und CS 95 auf den Markt. Die neuen Modelle markieren mit einer überschaubaren Ausstattung und einem laut Strautmann optimalen [...]

Iseki stellt neue Standardtraktoren-Serie TJA 8000 vor [12.1.14]

Mit der erstmals auf der Agritechnica 2013 vorgestellten neuen Serie TJA 8000 steigt Iseki – bekannt als Hersteller von Kleintraktoren und Maschinen für die Grundstückspflege – in das Marktsegment der kompakten Standardschlepper ein. Die Serie TJA 8000 besteht aus den [...]

Fliegl stellt neuen Gülle-Saugarm DINO vor [21.9.17]

Um das Absaugen von Gülle insbesondere aus schlecht zugänglichen Güllegruben mit engen Öffnungen zu erleichtern hat Fliegl nach eigenen Angaben den neuen Gülle-Saugarm DINO entwickelt. Der neue DINA lässt sich laut Fliegl nicht nur bei geschlossenen sondern ebenso [...]

Claas erweitert TUCANO Mähdrescher nach oben und stellt TUCANO MONTANA vor [10.8.18]

Die neue Generation der TUCANO Mähdrescher hat einiges zu bieten: Neben dem neuen Topmodell TUCANO 580, erweitert Claas die Serie um fünf Modelle mit Hangausgleich MONTANA, vergrößert das Korntankvolumen, stellt mit AUTO CROP FLOW sowie AUTO SLOPE Fahrerassistenzsysteme [...]

Kompaktes Paket: Claas zeigt neues ORBIS 900 Maisgebiss für Feldhäcksler JAGUAR [24.9.20]

Der verbesserte Maisvorsatz Claas ORBIS 900 für die JAGUAR Feldhäcksler will unter anderem durch zwei neue technische Finessen überzeugen: Eine Transportklappung auf 3 m und einen vollintegrierten Transportschutz, der per Knopfdruck aktiviert wird. Die neue Generation [...]