Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Neue Motoren und neue Modelle für die New Holland Boomer Kompakttraktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.9.2021, 7:31

Quelle:
ltm-ME

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

New Holland hat die Baureihe der Boomer Kompakttraktoren mit den zwei Modellen der Klasse 3 (Boomer 45 und Boomer 55) erweitert und stattet die komplette Baureihe, die jetzt im Leistungsbereich von 24 bis 57 PS angesiedelt ist, mit neuen Stufe-V-konformen Motoren aus.

Die New Holland Serie Boomer umfasst neben den neuen Kompakttraktoren Boomer 45 und 55 die Modelle Boomer 25 C (24 PS, Klasse 0,5), Boomer 25 (24 PS, Klasse 1), Boomer 35 (35 PS, Klasse 2), Boomer 40 (40 PS, Klasse 2) und Boomer 50 (52 PS, Klasse 3). Außer den Modellen 25 und 25 C, die nur mit Überrollbügel erhältlich sind, können alle Kleintraktoren der Boomer Serie mit Bügel pder kabine bestellt werden.
Die neuen New Holland Boomer 45 und 55 werden von 3-Zylinder-Dieselmotoren mit 1,9 l Hubraum angetrieben, deren Abgasnachbehandlungssystem mit Dieseloxidationskatalysator und Dieselpartikelfilter nach dem CRT-Prinzip (Continuously Regenerating Trap) funktioniert – das Erfüllen der EU-Abgasnorm der Stufe V soll mit äußerst sparsamem Kraftstoffverbrauch gelingen. Die Motoren verfügen über einen Turbolader und eine elektronisch geregelte Common-Rail-Direkteinspritzung. Sie leisten New Holland zufolge (ohne Angabe einer Norm oder Angabe dazu, ob es sich um Nenn- oder Maximalleistung handelt) 35/47 kW/PS im Boomer 45 und 43/57 kW/PS im Boomer 55. Das maximale Drehmoment soll bei beiden neuen Boomern bei 1.600 U/min erreicht werden und wird von New Holland beim Boomer 45 mit 167 Nm, beim Boomer 55 mit 188 Nm beziffert.

Beim Getriebe der neuen New Holland Boomer 45 und 55 kann zweischen einem vollsynchronisierten Wendegetriebe (16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge) und einem hydrostatischen Antrieb (HST) mit drei Geschwindigkeitsbereichen gewählt werden. Die Serienausstattung umfasst beim hydrostatischen Getriebe einen Tempomaten, eine 2-Pedal-Komfortsteuerung für stufenlose Vorwärts- und Rückwärtsfahrt und das Automatic-Drive-System (ADS), mit dem die Motordrehzahl geschwindigkeitsabhängig gesteuert wird. HST-Kabinenmodelle können optional mit einem neuen servounterstützen Hydrostat bestellt werden, der die Betätigung des Fahrpedals erleichtert. Auf Wunsch sind die HST-Boomer mit EZ-Speed-Funktion erhältlich, durch die das hydrostatische Fahrpedal und die Motordrehzahl koordiniert werden – ist der Handgashebel bei aktivierter Funktion nach unten gestellt , erhöht sich die Motordrehzahl bei Betätigung des hydrostatischen Pedals. New Holland erläutert, dass so beispielsweise der Geräuschpegel beim stehenden Traktor minimiert wird, um erst beim Anfahren zu steigen. Für Zapfwellenarbeiten, die eine bestimmte Motordrehzahl voraussetzen, lässt sich die Funktion deaktivieren. Apropos Zapfwelle: New Holland stattet die Boomer 45 und 55 mit einer lastschaltbaren Heckzapfwelle mit den Drehzahlen 540/540E/1000 sowie einer Zwischenachszapwelle mit 2.000 U/min aus. Um Arbeiten, die ein häufiges Anheben und Absenken des Dreipunkthubwerks erfordern, schneller ausführen zu können, hat New Holland eine neue Zapfwellenautomatik (die sich per Schalter aktivieren lässt) konzipiert, die die Zapfwelle beim Anheben des Dreipunkthubwerks automatisch ab- und beim Absenken wieder einschaltet.

Die New Holland Boomer 35, 40, 45, 50 und 55 lassen sich jetzt mit der neuen Boomer Suite Kabine bestellen, die durch beste Sicht und ergonomische Bedienelemente überzeugen will. Das überarbeitete Armaturenbrett verfügt über eine Instrumententafel mit einer neuen LCD-Anzeige für die Fahrzeuggeschwindigkeit. Des weiteren umfasst die Serienausstattung eine Klimaanlage, eine Dachheizung mit 4-stufigem Gebläse und eine verstellbare Lenksäule.

Die Vielseitigkeit der New Holland Boomer unterstreicht New Holland durch eine umfangreiche Reifenauswahl für die Landwirtschaft, für Industrie und Gewerbe sowie Breitbereifung für die Rasenpflege.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

Neue Festkammerpresse New Holland Roll-Bar 125 [29.8.21]

New Holland stellt mit der neuen Festkammerpresse Roll-Bar 125 die Nachfolgerin der BR6090 vor, die sich durch stärkere Ketten und Lager sowie ein neues Design auszeichnet, aber das bewährte Ballenkammersystem beibehält. Die neue Festkammerpresse New Holland Roll-Bar [...]

Galileo-Korrekturdaten ab sofort im New Holland PLM RTK+ Netzwerk empfangbar [31.3.21]

Das Thema Precision Farming und der Einsatz von Satellitentechnologie sind mittlerweile fest miteinander verbunden. Nachdem das zivile europäische Navigationssystem Galileo umfänglich getestet und validiert wurde, sind dessen Satelliten nach Unternehmensangaben ab sofort [...]

New Holland kündigt Verkauf des T6.180 Methan Power an [9.3.21]

Wie New Holland mitteilt, hat der auf der Agritechnica 2019 vorgestellte T6-Methangastraktor die letzte Testphase erreicht und soll im Laufe des Jahres angeboten werden. Mehr zum T6-Methangastraktor erfahren Sie im Artikel „Erster Serien-Methan-Traktor: New Holland zeigt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SILOKING präsentiert Soft-Start-Kupplung für gezogene Futtermischwagen TrailedLine Duo und System 1000+ [20.8.15]

Für die immer größer werdenden Vertikal-Futtermischwagen der Serien TrailedLine Duo und TrailedLine System 1000+ stellt SILOKING die neue Soft-Start-Kupplung vor. Hierbei handelt es sich um eine hydraulische Lamellenkupplung, die die zweite und gegebenenfalls dritte [...]

Zetor präsentiert neue COMPAX Kleintraktoren-Baureihe [28.3.21]

Mit den neuen Zetor COMPAX 25, COMPAX 35 und COMPAX 40 stellt das Unternehmen drei Kompakt-Traktoren vor, die Leistungsbereich von 25 bis 37 PS rangieren und in erster Linie für kommunale Anwendungen konzipiert wurden. Wie auch der Zetor PRIMO werden die neuen COMPAX [...]