Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Sechs Zylinder: Neuer New Holland T6.160 Dynamic Command

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.11.2020, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: CNH Industrial Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen T6.160 Dynamic Command erweitert New Holland T6-Traktoren-Baureihe um ein zweites Modell mit 6-Zylinder-Motor und 8-stufigem Teillastschaltgetriebe, das nach Firmenangaben im zweiten Halbjahr 2021 verfügbar sein wird.

Im Gegensatz zum großen Bruder T6.180, der in den drei Getriebevarianten Electro Command, Dynamic Command und Auto Command erhältlich ist, hatte New Holland den T6.160 ausschließlich mit dem einfacheren Teillastschaltgetriebe (Electro Command) im Portfolio.

Im neuen T6.160 Dynamic Command arbeitet ein NEF-6-Zylindermotor mit 6,7 l Hubraum, dessen Nennleistung nach ECE R120 New Holland mit 99/135 kW/PS beziffert und der nach Herstellerangaben durch den Einsatz des wartungsfreien SCR-Nachbehandlungssystems die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllt. New Holland betont die hohe Durchzugskraft sowie besondere Stabilität bei Lastschwankungen und schätzt die Kraftstoffeinsparung auf bis zu 9 %. Eine Motorbremse soll die Betriebsbremse des neuen T6.160 DC effektiv unterstützen.

Wichtigstes Novum des New Holland T6.160 Dynamic Command ist unzweifelhaft das Doppelkupplungsgetriebe, das durch drei Gruppen und acht Lastschaltstufen 24 Vorwärts- und 24 Rückwärtsgänge bietet. Gang- sowie Gruppenwechsel werden per Knopfdruck ausgelöst und das Kupplungssystem soll in Kombination mit dem vollautomatisierten Getriebe schnelle Gangwechsel garantieren. Die Vollautomatisierung inkludiert selbstredend verschiedene Funktionen, wie beispielsweise das Ground Speed Management II (GSM II), das die Sollgeschwindigkeit bei reduziertem Kraftstoffverbrauch beibehält. Eine weitere Funktion ist Smart Range Shift, die beim Gruppenwechsel immer den richtigen Gang wählt und überlappende Gänge überspringt, wodurch nahtlose Schaltabläufe und zügiges Beschleunigen realisiert werden.

Bedient wird der neue New Holland T6.160 DC wie alle T6 Dynamic Command mit der SideWinder II Bedienarmlehne, die einem vollständig integrierten IntelliView IV Touch-Monitor (10,4-Zoll) sowie dem CommandGrip-Multifunktionshebel Platz bietet.
Auch die Konnektivität stand bei der Entwicklung des neuen New Holland T6.160 DC im Fokus, weshalb sein Telematiksystem den Austausch von Echtzeit-Informationen über MyPLM Connect erlaubt. Flotte und Betriebsdaten können in einer einzigen Umgebung gemanaged und Agrardaten mit Farm Tab (kostenose App auf MyPLM Connect) hochgeladen werden. MyPLM Connect ist übrigens im MYNH-Portal eingebettet, wo Maschinen registriert und Produktunterlagen abgerufen werden können.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

Maschio Gaspardo fertigt Scheibeneggen und Tiefenlockerer für New Holland [29.10.20]

New Holland Agriculture hat eine Liefervereinbarung mit Maschio Gaspardo unterzeichnet, im Rahmen derer Maschio Gaspardo ausgewählte Scheibeneggen und Tiefenlockerer für New Holland fertigen wird. Die blauen Produkte werden unter dem Markennamen New Holland vertrieben und [...]

New Holland mit komplettem Pflugprogramm [23.9.20]

Mit der Übernahme der Bodenbearbeitungs- und Grünlandtechniksparte von Kongskilde Industries im Jahr 2017 kündigte New Holland die Einführung diverser Anbaugeräte unter eigenem Namen an. Zwischenzeitlich gibt es ein komplettes New Holland Pflug-Sortiment. Die Pflüge [...]

New Holland verbessert BigBaler 1290 High Density Quaderballenpresse [13.9.20]

Für die Saison 20/21 hat New Holland die Großballenpresse BigBaler 1290 High Density (Ballenmaß 120 x 90 cm) weiter optimiert, indem die Getriebesoftware überarbeitet, die Pressdichteregulierung um einen neuen Modus für Silage erweitert und der Optionskatalog [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

LongFibre Fräswalze als neue Option für selbstfahrende SILOKING SelfLine Futtermischwagen [26.11.18]

Auf der EuroTier 2018 präsentierte die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH als neue Option für die Futtermischwagen-Selbstfahrer der Produktlinie SelfLine die neue LongFibre Fräswalze. Unter anderem bei langfaserigem Futter erreicht die LongFibre Fräswalze laut SILOKING [...]

Maschio mit neuer Bodenfräse G [22.5.18]

Die neue Maschio Bodenfräse G, die in Arbeitsbreiten von 2,75 bis 4,20 m vorgestellt wird, zeichnet sich durch viel Durchgang auch bei maximaler Arbeitstiefe, speziell entwickelte Lager und ein patentiertes Messer-Schnellwechselsystem aus. Die neue Baureihe der Maschio [...]

Neuer kompakter Futtermischwagen Verti-Mix 70 von Strautmann [19.4.20]

Für kleinstrukturierte Milchvieh- und Bullenmastbetriebe führt Strautmann den neuen gezogenen Futtermischwagen Verti-Mix 70 als Erweiterung der Baureihe Verti-Mix 400 und Verti-Mix 500 nach oben ein. Mit dem neuen Modell ändert Strautmann auch die Namensgebung: Im Zuge [...]

Gülle-Nährstoffe und -Mengen bequem dokumentieren mit der neuen Zunhammer Dokustar [29.9.17]

Zunhammer findet immer wieder neue sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für den hauseigenen Gülle-Nährstoffsensor VAN-Control 2.0. Diesmal kombinieren die ideenreichen Gülletechniker aus dem Chiemgau VAN-Control mit einem Durchflusssensor – fertig ist die mobile [...]

Krone Selbstfahr-Feldhäcksler Big X 700 und Big X 770 zukünftig mit Liebherr-Motor [24.11.16]

Wie Krone mitteilt, werden die beiden selbstfahrenden Feldhäcksler Big X 700 und Big X 770 zur Saison 2017 mit neuen V8-Motoren des renommierten Herstellers Liebherr ausgestattet. Liebherr-Motoren bewähren sich seit vielen Jahrzehnten in Maschinen für Erdbewegungen, [...]