Anzeige:
 
Anzeige:

Annaburger präsentiert neuen Zweiseitenkipper TS 30.14 Speed

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.2.2020, 7:24

Quelle:
Annaburger Nutzfahrzeug GmbH
www.annaburger.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Aufsattelmulde Annaburger TS 30.14 Speed wurde für schwierige Bodenverhältnisse konzipiert und kann mit einem Agrotruck, einer Sattelzugmaschine oder mit Schlepper mit Dolly verwendet werden.

Annaburger beziffert die Höchstgeschwindigkeit des Zweiseitenkippers TS 30.14 Speed mit 65 km/h und stattet ihn serienmäßig mit einem BPW Tandem Hydraulik Fahrwerk aus. Neben der Serienbereifung in der Dimension 600/55R26.5 können auch Reifen in der bodenschonenden Dimension 710/50 R26.5 aufgezogen werden.

Der Auflieger TS 30.14 Speed mit einer Länge von 7,75 m wurde für landwirtschaftliche Schütt- und Häckselgüter konzipiert worden und bietet nach Herstellerangaben 32 m³ Nutzvolumen. Für den Häckselguttransport oder für leichte Schüttgüter kann das Volumen durch korndichte Schraub- oder praktische Klappaufsätze (Häckselgut) auf 40 m³ erhöht werden. Die Mulde ist Annaburger zufolge so ausgelegt, dass die gesetzlichen Rahmenbedingungen für das zulässige Gesamtgewicht beim Getreidetransport eingehalten werden.
Die Aufsattelmulde TS 30.14 Speed verfügt über gekantete Bordwände, die dem Muldenkörper eine sehr hohe Stabilität verleihen sollen. Die konische Muldenbauform erleichtere die Entleerung, wobei der große Öffnungswinkel der hydraulischen Heckklappe von mehr als 90 Grad vor allem bei Rüben und Kartoffeln das Abkippen wesentlich vereinfache. Das große Sichtfenster vorn sorgt im Schlepper- und Dollyeinsatz für eine gute Einsicht in die Wanne.

Die Kippwinkel der Aufsattelmulde TS 30.14 Speed beziffert Annaburger mit 50° rückwärts und 35° seitlich. Der Sattelauflieger ist übrigens auch als Rückwärtskipper TS 30.12 lieferbar mit einem Kippwinkel von 50°.

Als Optionen für die Muldenabdeckung werden eine Rollplane mit Bedienpodest, eine Quick-Cover-Abdeckung oder ein Schwenkverdeck angeboten.

Mehr über Annaburger auf landtechnikmagazin.de:

Annaburger stellt neuen Tridem-Gülleausbringer HTS 34.28 Profi und Update für Sattelauflieger EcoTanker LS 38.28 vor [10.10.19]

Annaburger zeigt auf der Agritechnica 2019 den neuen Tridem-Gülle-Pumptankwagen HTS 34.28 Profi. Mit einem Tankvolumen von nach Herstellerangaben 28.500 l wurde der HTS 34.28 Profi als Ausbring-Tankwagen für Großbetriebe und Lohnunternehmen konstruiert. Im Bereich der [...]

Gerd Kaalmink neuer Annaburger Gebietsverkaufsleiter im Norden [29.6.19]

Gerd Kaalmink, der seit 1.6.2019 das Vertriebsteam der Annaburger Nutzfahrzeug GmbH verstärkt, leitet von Vechta aus den Verkauf für die Gebiete Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Der 27-jährige Kaalmink ist auf dem elterlichen Hof in Niedersachsen aufgewachsen. [...]

Annaburger mit neuem Tridem-Überladewagen HTS 34.16 [20.2.18]

Auf die stetig steigenden Korntankvolumina moderner Mähdrescher reagiert Annaburger mit dem neuen, auf der Agritechnica 2017 vorgestellten Tridem-Überladewagen HTS 34.16. Mit nicht weniger als 46 m³ beziffert Annaburger das Ladevolumen des neuen Überladewagen Modells. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Frontballast einsparen und Nutzlast erhöhen mit der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel [11.8.15]

Mit der neuen TRAKTIV-Deichsel bietet der Gülletechnik-Spezialist Zunhammer für seine Gülletankwagen mit Starrdeichsel einen aktiven Traktionsverstärker an. Dank der elektronischen Regelung der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel kann der Topzylinder erstmals nicht nur zur [...]

Zetor begeistert mit Pininfarina-Traktor und neuer Baureihe Prototyp 50 [6.12.15]

Nachdem Zetor längere Zeit der Agritechnica fernblieb, kam die Marke zurück nach Hannover – und das mit einem Paukenschlag. Neben der angekündigten Designstudie von Pininfarina, die erwartungsgemäß phantastisch aussieht, zeigte Zetor auch den Prototypen einer neuen, [...]

Väderstad mit neuer Einzelkornsämaschine Tempo V [17.8.16]

Die neue Väderstad Baureihe der Tempo V Einzelkornsämaschinen umfasst sieben klappbare Modelle für den Dreipunkt-Anbau. Wichtigste Neuerung des 2016-Modelljahrganges ist ein neues Dosiergehäuse aus Aluminium und ein neues Düngerschar. Die sieben Modelle der neuen [...]

Fendt erneuert Mähdrescher der E-Serie [7.6.16]

Mit den neuen Mähdrescher-Modellen 5185 E und 5225 E ersetzt Fendt die Modelle 5180 E und 5220 E, die sich eher an eigenmechanisierte, kleinere und mittlere Betriebe richten. Wichtigste Änderung sind neue Motoren, allerdings wurde auch Dreschwerk und Design überarbeitet. [...]