Anzeige:
 
Anzeige:

Dragone stellt neue Profi-Mulcher der Baureihe VX vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.11.2017, 18:30

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Dragone präsentiert zur Agritechnica 2017 mit der neuen Serie VX eine Weiterentwicklung des VP-Mulcher. Mit der Serie VX soll die Mulchleistung bei besonders starkem und widerstandsfähigem Bewuchs, wie etwa Gestrüpp und Maisstoppeln, nochmals gesteigert werden können.

Vom VP-Mulcher unterscheidet sich der VX vor allem durch den neuentwickelten TWIN-Rotor: Eine Spirale des Rotors wird mit neuen TWIN-Messern ausgestattet. Durch die spezielle Form und größere Schneidfläche der Messer wird nach Herstellerangaben insbesondere in Maisstoppeln und -stroh eine deutlich effektivere Zerkleinerung erreicht. Unterstützt werden die TWIN-Messer durch die bekannten Dragone-Hammerschlegel auf der zweiten Rotorspirale. Darüber hinaus wurde die Bauweise des Mulchers für diese anspruchsvollen Einsatzgebiete laut Dragone optimiert. Die Öffnung für den Materialeinlass und das Volumen des gesamten Mulchkanals wurden nach Herstellerangaben vergrößert, um noch mehr Masse in kürzester Zeit wirkungsvoll zu bearbeiten.

Für eine maximale Lebensdauer und zum Schutz vor harten Fremdkörpern wird das komplette Gehäuse der VX Schlegelmulcher aus hochfestem HARDOX-Stahl S700 gebaut, auch der Keilriemenkasten wird durch eine verstärkte Rahmenkonstruktion vor Einschlägen geschützt. Zur Vermeidung von Materialansammlung an den Außenkanten des Mulchgerätes hat Dragone eine optimierte Führung der Gleitkufen entwickelt, mit denen einen Schwadablage verhindert werden soll. Gut zugängliche und geschützte Schmierstellen erleichtern nach Herstellerangaben den täglichen Wartungsaufwand. Alle VX-Maschinen sind mit einem verstärkten Portal-Anbaubock für Front- und Heckanbau sowie einer großen hydraulischen Seitenverstellung (600 mm laut Hersteller) über massive Chromstangen ausgestattet.

Vertrieb, Service und die technische Entwicklung der Dragone Mulcher erfolgt durch die VOGT GmbH. Auf der Agritechnica 2017 in Hannover wird der neue Dragone VX Schlegelmulcher erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt, interessierte Besucher können das neue Top-Modell auf dem Messestand der VOGT GmbH in Halle 26 (Stand E07a) ausgiebig begutachten.

Mehr über Dragone auf landtechnikmagazin.de:

Dragone Großflächenmulcher VD7700 jetzt mit neuem AUTO-FLOAT-System [28.7.17]

Mit dem VD7700 bietet der Mulcherspezialist Dragone schon seit einigen Jahren einen besonders leistungsstarken Schmetterlings-Mulcher für eine, so der Hersteller, erstklassige Zerkleinerung von Mais- und Getreidestoppel, Zwischenfrüchte, Grünland oder Brachland. In [...]

Dragone-Mulchköpfe erweitern Einsatzspektrum von Baggern und Radladern [29.3.17]

Neben den klassischen Erdarbeiten und Transportaufgaben werden Bagger, Radlader oder auch Hof- und Kompaktlader auch für Tätigkeiten in der Landschaftspflege eingesetzt. Wie die Vogt GmbH mitteilt, bietet der Mulcherspezialist Dragone hierfür ein komplettes [...]

Von der kleinen Schmiede zur High-Tech-Produktion: Dragone feiert 50-jähriges Firmenjubiläum [20.8.13]

Der italienische Landtechnikhersteller Dragone aus dem Piemontgebirge entwickelte sich aus einer kleinen Werkstatt zu einem führenden Produzenten von Schlegelmulchern und Gebläsespritzen. Guido Boeri, Winzer aus Castagnole delle Lanze, erkannte 1963 den steigenden [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn stellt zweite Generation der Feldspritze METRIS vor [22.5.15]

Mit den Modellen METRIS 3202 und METRIS 4102 mit Fassungsvermögen von 3.200 beziehungsweise 4.100 l stellt Kuhn die zweite Generation der gezogenen Pflanzenschutzspritzen METRIS vor. Wie die bisherigen METRIS Anhängespritzen rüstet Kuhn auch die neuen Modelle mit [...]

Mehrzweck-Mulchgerät BP 8340 für Traktoren mit Rückfahreinrichtung von Kuhn [26.3.14]

Kuhn erweitert mit dem BP 8340 seine Baureihe hochleistungsfähiger Mulchgeräte um eine Maschine für Schlepper mit Rückfahreinrichtung. Zusammen mit dem Mulchgerät BPR 280 PRO weist der BP 8340 eine Gesamtarbeitsbreite von 8,30 m auf und ist nach Unternehmensangaben [...]

Neuer Dewulf R3060 Kartoffelroder-Selbstfahrer in acht Ausführungen [6.5.14]

Mit dem R3060 stellt Dewulf für die bevorstehende Saison nun seine fünfte Generation des zweireihigen Selbstfahrer-Kartoffelroders mit drei Rädern vor. Um die Qualität des Endprodukts zu steigern, wurden die Fallhöhen auf ein Minimum reduziert, die Mitnehmer im Bunker [...]

Neue gezogene Challenger Feldspritzen-Baureihe RoGator 300 [18.12.15]

Die neu vorgestellte gezogene Pflanzenschutzspritzen-Serie Challenger RoGator 300 besteht zunächst aus zwei Modellen: dem RG333 und dem RG344. Die Namen verweisen auf die beiden Tankkapazitäten von 3.300 und 4.400 l. Vieles ist anders bei Challenger – in diesem Fall [...]

INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA 2018: Sieben Gold- und Silber-Medaillen für Innovationen [22.11.18]

Die Intervitis Interfructa Hortitechnica 2018, die Messe für den Wein- und Obstbau sowie Sonderkulturen hat auch in diesem Jahr Neuheiten ausgezeichnet, die zum Fortschritt der Branchen beitragen. Für die Entscheidung verantwortlich zeichnet eine internationale und [...]

Vicon stellt RO-M GEOspread Wiegedüngerstreuer vor [26.9.16]

Mit der neuen Baureihe RO-M GEOspread präsentiert Vicon vier neue Wiegedüngerstreuer, die die Arbreitsbreiteneinstellung über das ISOBUS-Terminal erlauben und eine automatische Arbeitsbreitenverstellung ermöglichen. Vicon ist überzeugt, durch die Einführung des [...]