Anzeige:
 
Anzeige:

Amazone präsentiert neue Scheibeneggen-Grubber-Kombinationen Ceus 3000-TX und 4000-TX

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.7.2021, 7:31

Quelle:
ltm-KE, Bild: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die gezogene Scheibeneggen-Grubber-Kombination Ceus von Amazone gibt es jetzt als Ceus 3000-TX respektive 4000-TX in starrer Ausführung mit nach Herstellerangaben 3 beziehungsweise 4 m Arbeitsbreite. Die beiden Modelle verfügen über ein Mittelfahrwerk und sind laut Amazone für den Einsatz mit Schleppern ab 150 PS geeignet.

Analog zu den größeren Ceus-Modellen (siehe Artikel „Neue Scheibeneggen-Grubber-Kombination Ceus von Amazone“), sind die neuen Typen Ceus 3000-TX und 4000-TX mit einem vorlaufenden Scheibenfeld, einem Zinkenfeld, einer Einebnungseinheit und einem Nachläufer ausgestattet.

Das Scheibenfeld ist mit glatten oder gezackten Scheiben erhältlich. Es bearbeitet den Boden flach, hinterlässt laut Amazone eine feinkrümelige Struktur und dient der Zerkleinerung sowie Mischung organischen Materials. Die Scheiben sind für einen hohen Durchgang einzeln aufgehängt und mittels Gummifederelementen gegen Steine und Fremdkörper abgesichert.

Das Zinkenfeld verfügt nach Herstellerangaben über einen Strichabstand von 40 cm. Laut Amazone bietet es einen hohen Durchgang und arbeitet auch große Mengen an organischer Masse zuverlässig ein. Die Arbeitstiefe kann laut Hersteller von sehr flach – knapp unter der Arbeitstiefe der Scheibenegge – bis hin zu 30 cm für eine tiefe Bodenbearbeitung eingestellt werden. Für das Zinkenfeld bietet Amazone nach eigenen Angaben eine Auswahl an verschiedenen C-Mix-Scharen an, zudem gibt es als Option das C-Mix-Clip-Schnellwechselsystem, ebenso sind hochverschleißfeste HD-Schare erhältlich. Gegen Überlast sind die C-Mix-Super-Zinken mit einer Druckfeder gesichert. Alternativ können die neuen Ceus 3000-TX und 4000-TX Scheibeneggen-Grubber-Kombinationen mit C-Mix-Ultra-Zinken inklusive automatischer Überlastsicherung über Hydraulikzylinder bestellt werden. Durch eine stufenlos bis 800 kg einstellbare Auslösekraft soll mit diesem System ein präzises Einhalten der Arbeitstiefe bei gleichzeitigem Schutz vor extremer Belastung gewährleistet sein.

Die auf das Zinkenfeld folgende Einebnungseinheit kann mit glatten oder gezackten Scheiben oder Federstahlzustreichern ausgestattet werden. Um einen optimalen Anschluss zu ermöglichen, können die Randscheiben separat in Höhe und Neigung eingestellt werden.

Zur abschließenden Rückverfestigung werden für die neuen Ceus-Modelle laut Amazone elf verschiedene Walzen und unterschiedliche Striegel angeboten. Amazone weist darauf hin, dass beispielsweise unter besonders nassen Bedingungen, wie etwa im Frühjahr, die Walze demontiert und mit dem Ceus ohne Rückverfestigung gearbeitet werden kann.

Als Wunschausstattung können alle Werkzeuge der neuen Scheibeneggen-Grubber-Kombinationen Ceus 3000-TX und 4000-TX mit einer hydraulischen Tiefenverstellung ausgerüstet werden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Amazone mit neuem C-Mix-Ultra-Zinkensystem für Cenius und Ceus [22.11.21]

Die Amazone Anhängegrubber Cenius-2TX und die Scheibeneggen-Grubber-Kombinationen Ceus-2TX können jetzt auf Wunsch mit den neuen C-Mix-Ultra-Zinken ausgerüstet werden. Die C-Mix-Ultra-Zinken zeichnen sich durch eine automatische, hydraulische Überlastsicherung aus und [...]

Amazone präsentiert neuen Aufsattel-Volldrehpflug Tyrok 400 [18.10.21]

Amazone stellt mit dem Tyrok 400 einen neu entwickelten Aufsattel-Volldrehpflug mit wahlweise sieben, acht oder neun Scharen für die 400-PS-Traktorklasse vor, der sich durch höhere Leistungen auch unter Dauerbelastungen, eine perfekte Arbeitsqualität und eine [...]

Neue X-Cutter-Disc und neue Messerwalze für Amazone Catros [18.8.21]

Als alternative Ausstattung für die Kompaktscheibenegge Catros bietet Amazone jetzt die neue X-Cutter-Disc an. Die neue Spezialscheibe mit Wellenprofil bewirbt Amazone für die sehr flache Bodenbearbeitung. Neu im Amazone Programm ist zudem eine vorlaufende Messerwalze [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SILOKING zeigt SelfLine 4.0 Futtermischwagen: Neues Design, neue Volvo-Motoren [2.8.15]

Mit den neuen SelfLine 4.0 selbstfahrenden Vertikal-Futtermischwagen präsentiert Mayer SILOKING in den Reihen Compact 1612 (12 m³ bis 16 m³) und Premium 2215 (15 m³ bis 22 m³) neben weiteren technischen Leckerbissen neue Volvo-Motoren, die die Abgasnorm EU Stufe [...]

Bärige Stimmung beim 6. Schlüter Feldtag in Hallbergmoos [17.10.17]

Welche Faszination Schlüter Traktoren auch heute noch – mehr als 20 Jahre nach Einstellung ihrer Produktion – ausüben ist immer wieder erstaunlich. Einmal mehr erleben konnte man das am 16. und 17. September 2017 beim 6. Schlüter Feldtag des 1. Schlüter Club [...]

John Deere stellt neue variable Mähdrescher-Schneidwerke 700X und Pickup 615P vor [8.7.19]

Im Bereich der Mähdrescher-Erntevorsätze führt John Deere die neuen variablen Schneidwerke der Serie 700X und die Pickup 615P ein. Analog zu den kürzlich vorgestellten Neuerungen bei den Mähdreschern der W-, T- und S-Serie (siehe Artikel: „Neues bei den John Deere [...]

Fendt 200 Vario – stufenlos ab 60 PS [1.11.09]

Nachdem zur SIMA 2009 bereits die Fendt 200er Schmalspurtraktoren mit stufenlosem Getriebe vorgestellt wurden, folgen zur Agritechnica 2009 nun auch die 200er Standardschlepper mit Vario-Getriebe. Die Einführung des neuen 200 Vario ist damit der letzte Schritt zum vor [...]