Anzeige:
 
Anzeige:

Farmtech führt überarbeitete Megafex Universalstreuer für Kompost und Stallmist ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.10.2014, 7:25

Quelle:
Farmtech d.o.o.
www.farmtech.eu

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Farmtech hat nach eigenen Angaben die Megafex-Universalstreuer-Baureihe überarbeitet. Das Unternehmen bietet zwei Modelle mit zulässigen Gesamtgewichten von 18 und 22 Tonnen mit unterschiedlichen Streuwerken an. Die Fahrzeuge sind laut Farmtech für den professionellen Einsatz in großen landwirtschaftlichen Betrieben und Lohnunternehmen konzipiert. Sie sollen eine exakte und effiziente Ausbringung großer Mengen an Stallmist und Kompost gewährleisten.

Der 18-Tonner Megafex 1800 bietet nach Herstellerangaben bei einem Leergewicht von 6,5 Tonnen eine Nutzlast von 11,5 Tonnen und erfordert einen Zugschlepper mit mindestens 107/145 kW/PS Leistung. Der größere 22-Tonner 2200 hat laut Farmtech ein Leergewicht von 9 Tonnen, die Nutzlast beträgt 13 Tonnen, mit Untenanhängung 1 Tonne mehr. Hierfür ist nach Herstellerangaben ein Schlepper ab 149/200 kW/PS erforderlich. Der Aufbau besteht laut Farmtech aus 1,10 (Megafex 1800) beziehungsweise 1,50 (Megafex 2200) Meter hohen, innen glatten Stahlbordwänden und Schutzgittern vorn.

Beide Fahrzeuge sollen auch beladen bei höheren Geschwindigkeiten auf der Straße auf dem Vier-Parabelfeder-Tandemachsaggregat sehr ruhig laufen. Das größere Modell Megafex 2200 ist zur Boden- und Reifenschonung mit einer Nachlauflenkachse ausgestattet.

Das Universal- und Breit-Streuwerk der Megafex-Wagen mit einer Streubreite von nach Herstellerangaben bis zu 25 Metern arbeitet mit zwei liegenden Fräswalzen sowie zwei Streutellern. Diese weisen laut Farmtech einen Durchmesser von 960 mm (Megafex 1800) beziehungsweise 1080 mm (Megafex 2200) auf und sind jeweils mit vier verstellbaren Wurfflügeln aus Hardox-Stahl bestückt.

Alternativ können die Megafex-Streuer mit einem Standardstreuwerk für eine Streubreite von nach Herstellerangaben 12 Metern ausgerüstet werden. Es arbeitet mit vier stehenden Feinstreuwalzen mit gezahnten Hardox-Fräsmessern. Der größere Streuer kann zur intensiveren Verteilung auch mit einem Universalstreuwerk mit drei liegenden Fräswalzen bestückt werden. Für Lohnunternehmen gibt es für den 2200er Megafex optional eine hydraulische Silageklappe, die nach Herstellerangaben ein Ladevolumen von 35 Kubikmetern ermöglicht.



Mehr über Farmtech d.o.o. auf landtechnikmagazin.de:

Farmtech zeigt erste Güllefässer Supercis und Ultracis auf Agritechnica [22.11.17]

Mit den neuen Güllefässern Supercis und Ultracis präsentiert Farmtech erstmals Gülletechnik. Nach Unternehmensangaben richten sich die Fässer an Landwirte, die mehr Schlagkraft für die Gülleausbringung benötigen, das Investitionsvolumen aber im Rahmen halten wollen. [...]

Farmtech stellt neuen Universalstreuer für Sonderkulturen Variofex 750 vor [5.11.17]

Farmtech präsentiert auf der Agritechnica 2017 als Neuheit den Universalstreuer Variofex 750 für den Einsatz in Sonderkulturen wie Wein-, Obst- und Feldgemüsebau. Optional kann der schmal bauende Streuer mit einer breiten Achse sowie bodenschonender Bereifung [...]

Mehr Sicherheit beim Rangieren: Farmtech stellt Safe Reverse Rückfahrwarnsystem für Muldenkipper Durus 2000 vor [27.10.15]

Um die Gefahren beim Zurücksetzen und Rangieren größerer landwirtschaftlicher Muldenkipper zu reduzieren, stellt Farmtech als Neuheit zur Agritechnica 2015 das Rückfahrwarnsystem Safe Reverse für den Muldenkipper Durus 2000 vor. Das Warnsystem Safe Reverse arbeitet [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Ziegler führt neuen Sonnenblumenpflücker Sunflower Champion Row free ein [22.1.17]

Ziegler führt mit dem Sunflower Champion Row free einen neuen reihenunabhängigen Sonnenblumenpflücker ein, der im Gegensatz zu reihenabhängigen Sonnenblumen-Schneidwerken eine Ernte unabhängig von der Aussaatrichtung gestattet. Angeboten wird der neue Sunflower [...]

Intelligent vernetzte Rübenlogistik mit ROPA R-Connect farmpilot [24.4.18]

ROPA präsentierte gemeinsam mit arvato Systems auf der Agritechnica 2017 das neue, intelligent vernetzte Farm- und Logistik-Managementsystem R-Connect farmpilot, das eine wesentliche Effizienzsteigerung in der Zuckerrüben-Logistik ermöglichen soll. R-Connect farmpilot [...]

Horsch erweitert neue Dreipunkt-Sämaschinen-Baureihe Express KR [30.9.15]

Mit Beginn des Jahres 2015 zeigte Horsch die neue Dreipunkt-Sämaschine Express KR – eine komplette Eigenentwicklung inklusive der integrierten Kreiselegge Kredo. Zur Agritechnica 2015 bekommt das 3-m-Modell Express 3 KR zwei größere Geschwister mit 3,5 (Express 3.5 KR) [...]

Deutz-Fahr lässt die Hüllen fallen – Vorstellung der Traktoren Serie 9 und Serie 11 [16.11.13]

Auf der Agritechnica 2013 enthüllte Deutz-Fahr die angekündigten neuen Serie 9 und Serie 11 Traktoren. In der Bildergalerie zu diesem Artikel stellen wir die neuen Traktoren vor und zeigen exklusive Fotos vom Innenraum der neuen Kabine der Serie 11 Traktoren. Bekannt [...]

Agrifac präsentiert neuen 12-reihigen Rübenroder Exxact HexxTraxx [2.5.14]

Die Basis des neuen Agrifac Exxact HexxTraxx bildet der bereits vor zehn Jahren vorgestellte 12-reihige Agrifac Rübenroder Hexa. Der neue Exxact HexxTraxx bietet allerdings den Komfort und die innovativen Technologien der Exxact Rübenroder LightTraxx, OptiTraxx und [...]

Kverneland verbessert Anbaudrehpflüge 2500 i-Plough [23.1.18]

Für die Anbaudrehpflüge der Serie 2500 i-Plough hat Kverneland zwei interessante Neuerungen vorbereitet: einerseits eine mechanische Novalität in Form eines vorgesetzten Stützrades und anderseits eine elektronische Steuerung, die den Wechsel zwischen Transport- und [...]