Anzeige:
 
Anzeige:

New Holland zeigt neuen Feldhäcksler FR920 Forage Cruiser

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.5.2018, 7:25

Quelle:
ltm-ME, Bilder 1+3: CNH Deutschland GmbH, Bild 2: ltm-KE
www.newholland.com/de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der FR920 Forage Cruiser ist das neue Flaggschiff der New Holland Feldhäcksler-Baureihe und ersetzt das vormalige Top-Modell FR850. Im Zuge dieser Neuvorstellung präsentiert New Holland außerdem die neuen HD-Crop-Prozessorsysteme DuraCracker und DuraShredder sowie ein neues reihenunabhängiges Maisgebiss mit 9 m Arbeitsbreite.

Im Motorraum des neuen New Holland FR920 findet sich, wie schon bei seinem Vorgänger FR850, der V8-FPT-Motor V20 mit 20 l Hubraum, dessen Nennleistung nach Herstellerangaben nach ECE R120 mit 610/830 kW/PS deutlich gesteigert wurde (FR850: 565/768 kW/PS). Ein weiteres Novum ist ist die Erfüllung der Abgasnorm der EU Stufe IV/Tier 4f; beim FR850 wurde auf eine SCR-System verzichtet, da für diese Motorleistung keine Abgasnorm mehr greift. New Holland unterstreicht, dass der V20-Motor speziell für diesen Maschinentyp entwickelt wurde und die Leistungscharakteristik exakt auf die häckslerspezifischen Einsatzanforderungen abgestimmt sei, um ein optimales Lastwechselverhalten zu gewährleisten. Die Maximalleistung des neuen FR920 beziffert New Holland übrigens mit 670/911 kW/PS bei 1.600 bis 1.800 U/min, das maximale Drehmoment mit 4.095 Nm und den Drehmomentanstieg mit 48 % (2.100 bis 1.500 U/min).
Bei den Modellen FR480 sowie FR550 kommt weiterhin der Cursor 13 und bei den Modellen FR650 sowie FR780 der Cursor 16 zum Einsatz – mehr zu diesen Modellen erfahren Sie im Artikel: „Neue Motoren, neuer Name: New Holland führt Feldhäcksler FR Forage Cruiser ein“.

Um die gesteigerte Motorleistung auf den Boden zu bringen, setzt New Holland auf ein In-Line-Antriebskonzept und direkte Antriebslogik, allerdings wurde der gesamte Antriebsstrang des FR920 nach Herstellerangaben zusätzlich verstärkt.
Für den FR920 wurde das HD-Allradsystem konzipiert, das das auf die Räder übertragene Höchstdrehmoment (gegenüber dem Standard-Allradantrieb) um 60 %steigern soll, um ausreichende Traktion sicherzustellen. Das neue HD-Allradsystem umfasst auch HD-Achsen mit Vorrüstung für Spurführung und einen verstärkten Lenkachsträger. New Holland ist überzeugt, das das neue System auch der wachsenden Kundennachfrage nach breiteren Lenkrädern mit einer größeren Aufstandsfläche gerecht wird. Die Zuschaltung des HD-Allradsystems erfolgt durch das Terralock-System, das den Allradantrieb je nach Lenkwinkeleinstellung automatisch aktiviert und deaktiviert, um die Bodenbelastung beim Wenden auf dem Vorgewende auf ein Minimum zu reduzieren. Der Standard-Allrad-Antrieb, der bei den Modellen FR480, FR550, FR650 und FR780 zur Serienausstattung gehört, ist für den FR920 nicht erhältlich – das HD-Allradsystem ist für die kleineren Forage Cruiser optional verfügbar.

Der neue New Holland Feldhäcksler FR920 Forage Cruiser bietet nicht nur mehr Leistung, sondern mit DuraCracker und DuraShredder auch zwei neue Crop-Prozessor-Varianten, die zur intensiveren Verarbeitung von Maiskörnern und Maisstroh bei mittleren bis großen Schnittlängen entwickelt wurden. DuraCracker und DuraShredder verfügen über verstärkte Rahmen und Antriebe, die eine gleichmäßige Körneraufbereitung und eine hervorragende Verarbeitungsleistung ermöglichen sollen. Das DuraCracker Sägezahnprofil auf dem chrombeschichteten Doppelwalzensystem kann mit 100 oder 130 Zähnen geordert werden – bei DuraShredder handelt es sich um ein Spiralzahnprofil mit 110 oder 138 Zähnen für eine noch intensivere Verarbeitung. Der DuraCracker Heavy Duty Crop-Prozessor gehört beim neuen FR920 zur Serienausstattung und kann für die Modelle FR480, FR550, FR650 und FR780 optional bestellt werden. Der Standard Crop-Prozessor (99/126/166 Zähne) ist für den FR920 nicht erhältlich. Unabhängig vom gewählten Crop-Prozessor verfügen alle Modelle der Baureihe über die HydroLoc-Technik, die unabhängig vom Durchsatz und Erntegut für konstante Häcksellänge sorgt, und ActiveLoc, das die Häcksellänge automatisch an den Feuchtegehalt anpasst. New Holland betont, dass das Einzugssystem verbessert wurde und nun einen um 12,5 % größeren Einzugskanal aufweist.

Um der höheren Durchsatzleistung des FR920 Forage Cruiser gerecht zu werden, bietet New Holland ein neues reihenunabhängige Maisgebiss mit 9 m Arbeitsbreite und sechs großen Trommeln für den Einsatz in hohen Maisbeständen an. Das neue Maisgebiss ist doppelt klappbar und hat ein leicht montierbares Stützrad.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

New Holland präsentiert aktualisierte Spezialtraktoren der Serie T3F und neue Low Profile Variante T3LP [19.9.22]

Mit der Serie T3F, die die drei Modelle T3.60F, T3.70F und T3.80F umfasst und mit neuen Stufe-V-Motoren ausgerüstet wurde sowie den neuen Low Profile Modellen T3.60LP, T3.70LP und T3.80LP aktualisiert und erweitert New Holland das Sortiment an Spezialtraktoren. Sowohl [...]

New Holland stellt neue Fronttank-Modelle SH1500 und SH1900 vor [5.9.22]

Mit den Fronttank-Modellen SH1500 und SH1900, mit denen Getreide oder Dünger ausgebracht werden können, erweitert New Holland sein Anbaugeräte-Produktprogramm. Der neue New Holland Fronttank SH1500 bietet nach Herstellerangaben 1.500 l Volumen, der SH1900 entsprechend [...]

New Holland kündigt neue Pro-Belt Premium-Ballenpresse an [30.5.22]

New Holland kündigt eine Programm-Erweiterung im Bereich der Rundballenpressen in Form der neuen Pro-Belt-Baureihe mit variabler Presskammer an. New Holland bezeichnet die Pro-Belt als Premium-Rundballenpresse, die „bei jedem Erntegut und unter allen Erntebedingungen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch stellt Finer LT als Glyphosat-Alternative vor [18.8.19]

Horsch stellt zur Agritechnica 2019 den neuen Finer LT vor, der durch eine flache, schneidende Bodenbearbeitung eine mechanische Entfernung von Unkräutern, Ungräsern, Ausfallgetreide und Zwischenfrüchten ermöglicht – in Biobetrieben oder im integrierten Pflanzenbau [...]

Landini erweitert Serie 2 um Kabinenmodelle [13.2.17]

Landini zeigt die erst im Februar 2016 vorgestellte Serie 2 ergänzt um neue Kabinenmodelle; die Serie 2 ersetzte damals die Baureihe Mistral. Die Serie 2 umfasst im Gegensatz zu den Mistral-Traktoren nur drei Modelle im Leistungsbereich von 44 bis 55 PS. Bei der [...]

Neue Scheibenegge: Väderstad zeigt Carrier XT 425-625 [3.7.22]

Mit der neuen Carrier XT 425-625 stellt Väderstad eine neue Scheibenegge vor, die sich laut Hersteller insbesondere durch hydraulisch drehbare Scheibenachsen auszeichnet. Laut Väderstad ist die neue Carrier XT 425-625 ab Oktober 2022 bestellbar. Väderstad bietet die [...]

Zunhammer Tele-Fix – drei Gülle-Schleppschuhverteiler zum Preis von einem [5.6.16]

Nicht weniger als 24 respektive 27 m Arbeitsbreite bietet der neue Gülle-Schleppschuhverteiler Tele-Fix von Zunhammer. Dass der Tele-Fix dennoch mit kompakten Transportabmessungen reüssiert, ist der raffinierten Gestängekonstruktion zu verdanken, die Zunhammer seinem [...]

Vredo führt neuen Gülle-Selbstfahrer VT7028 und neuen Flex-Tank ein [12.2.18]

Vredo präsentierte auf der Agritechnica 2017 mit dem neuen VT7028 den Nachfolger des Gülle-Selbstfahrers VT5518 mit stufenlosem CVT-Getriebe. Der laut Vredo komplett neu entwickelte Gülle-Trac ist als VT7028-2 in zweiachsiger und als VT7028-3 in dreiachsiger Ausführung [...]

Neues Top-Modell AXION 870 in der Claas Traktoren-Serie AXION 800 [10.9.15]

Claas erweitert die Traktoren-Serie AXION 800 mit dem neuen AXION 870 nach oben. Zudem wird für die komplette AXION 800 Baureihe eine neue Vorderachse eingeführt. Mit Vorstellung des neuen AXION 870 – der als einziges AXION-800-Modell über das CLAAS POWER MANAGEMENT [...]