Anzeige:
 
Anzeige:

Krone spendiert Comprima zum Jubiläum ein Facelift

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.3.2018, 7:30

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

2017 feierten Krones Rundballenpressen gleich zwei Jubiläen: Vor 40 Jahren wurde mit der KR 180 Krones erste Rundballenpresse vorgestellt und vor 10 Jahren die Krone Comprima (mehr zur Comprima-Vorstellung 2007 erfahren Sie im Artikel „Prima komprimieren mit den neuen Rundballenpressen von Krone“).

Die Baureihe der Krone Comprima wurde seit 2007 kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt und umfasst mittlerweile Rundballenpressen mit konstanter, semivariabler und variabler Ballenkammer sowie Press-Wickelkombinationen. Zum Geburtstag spendierte Krone der Baureihe ein umfangreiches Facelift, das sowohl die Optik, als auch das Innenleben der Comprima berührt.
Neu bei der ungesteuerten 2150-mm-Pickup ist die serienmäßige gewendelte Anordnung der Zinken, mit der sich auch breite Schwaden schnell verarbeiten lassen sollen und die außerdem Lastspitzen reduzieren soll, da nicht alle Zinken gleichzeitig das Futter aufnehmen.

Beibehalten wurde auch bei den neuen Comprima Rundballenpressen mit dem Novogrip-Press-System das technische Herz der Baureihe – die Kombination aus Gewebegurten und Querstäben als Dreh- und Verbindungsorgan, das die Vorteile von Stabketten- und Riementechnik kombiniert. Der 530-mm-Förder- respektive Schneidrotor soll hohe Durchsätze sicherstellen und das Präzisionsschneidwerk den exakten Schnitt gewährleisten. Krone ist überzeugt, dass die Comprima als echtes Allround-Talent hochverdichtete Ballen bei extrem trockenem oder extrem nassem Erntegut garantiert.
Die Möglichkeit, die Comprima-Pressen ab Werk mit einer Mantelfolienbindung auszustatten, besteht auch für die neuen Modelle.

Ein neuer Ultraschallsensor ersetzt die Tastbügel für Ballen auf dem Wickeltisch der Comprima und ein zusätzliches Laufrad am Ballenaufsteller soll die Grasnarbe sicher vor Beschädigungen schützen. Die Elektronik und Hydraulik der Krone Comprima wurde überarbeitet und an den KMC Jobrechner angepasst.

Optisch präsentiert sich die Jubiläums-Comprima mit neuen Seitenverkleidungen, Heckschutzen und einer überarbeiteten Beleuchtungsanlage – optional ist außerdem noch eine LED-Arbeitsbeleuchtung erhältlich.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Krone zeigt neuen selbstfahrenden Mähaufbereiter BiG M 450 [16.9.18]

Der neue Selbstfahrer-Mäher Krone BiG M 450 fügt sich zwischen die bestehenden Mähaufbereiter BiG M 420 und BiG M 500, ist aber nicht wie seine Geschwister mit einem MAN-Motor ausgerüstet, sondern wird von einem Liebherr-Motor angetrieben. Neugestaltete Mäheinheiten [...]

Neue Ballenwiegeeinrichtung für Krone Combipressen Comprima X-Treme [6.9.18]

Ab sofort bietet Krone nach eigenen Angaben für alle Presswickelkombinationen der Rundballenpressen-Baureihe Comprima X-Treme eine Ballenwiegeeinrichtung an. Dabei ermittelt ein Gewichtmesssystem, welches am Wickeltisch platziert ist, das jeweilige Ballengewicht. Nachdem [...]

Alles im Blick bei der Krone Comprima Rundballenpresse mit automatischer Kamera-Umschaltung [24.7.18]

Kameras entlasten den Fahrer und bieten Sicherheit. Um das Arbeiten gerade mit mehreren Kamerasystemen zu vereinfachen, bietet Krone für die Comprima Rundballenpressen die automatische Umschaltung von zwei Kameras an. Sinnvoll ist diese Ausrüstung laut Krone [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor [2.9.16]

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik [...]

Steyr führt neue Traktoren-Serie Multi ein [24.10.12]

Mit der neuen Multi-Serie führt Steyr die Nachfolger der Baureihe 9000 MT ein. Die komplett neu entwickelte Steyr Traktoren-Serie besteht aus den drei Modellen 4095 Multi, 4105 Multi und 4115 Multi. Angetrieben wird der neue Steyr Multi von einem 3,4 Liter [...]

John Deere 6R Traktoren: Update und CommandPRO-Joystick jetzt für alle Modelle [20.8.18]

John Deere spendiert den 6R Traktoren ein kleines Update, das unter anderem Motoren der Abgasnorm EU Stufe V beinhaltet. Darüber hinaus ist für alle 6R Traktoren mit AutoPowr-Stufenlosgetriebe jetzt der mit den Modellen 6230R und 6250R eingeführte neue [...]

Massey Ferguson führt die neuen MF 3700 Spezialtraktoren ein – neue Variante WF erweitert Einsatzspektrum [22.1.18]

Massey Ferguson ersetzt mit den neuen MF 3700 Spezialtraktoren die bisherige Serie MF 3600 Xtra. Mit den vier Modellen MF 3707, MF 3708, MF 3709 sowie MF 3710 deckt die neue Baureihe einen Leistungsbereich von 75 bis 105 PS ab und bietet nicht nur neue Ausstattungsmerkmale [...]

Lamborghini mit neuer Traktoren-Serie Nitro [22.4.13]

Auf der SIMA 2013 präsentierte Lamborghini die neue Traktoren-Serie Nitro mit vier Modellen im Leistungsbereich von 95 bis 120 PS, die – abhängig vom Modell – mit einem mechanischen, Powershift- oder stufenlosen VRT-Getriebe verfügbar sind. Technisch entsprechen [...]

Kuhn stellt neue Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R vor [26.3.15]

Große Flächenleistungen bei moderatem Leistungsbedarf sind laut Kuhn mit den neuen Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R möglich. So soll beim 6-m-Modell eine Arbeitsgeschwindigkeit von 13 km/h mit einer Schlepper-Antriebsleistung von lediglich 200 PS [...]