Anzeige:
 
Anzeige:

Krone spendiert Comprima zum Jubiläum ein Facelift

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.3.2018, 7:30

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

2017 feierten Krones Rundballenpressen gleich zwei Jubiläen: Vor 40 Jahren wurde mit der KR 180 Krones erste Rundballenpresse vorgestellt und vor 10 Jahren die Krone Comprima (mehr zur Comprima-Vorstellung 2007 erfahren Sie im Artikel „Prima komprimieren mit den neuen Rundballenpressen von Krone“).

Die Baureihe der Krone Comprima wurde seit 2007 kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt und umfasst mittlerweile Rundballenpressen mit konstanter, semivariabler und variabler Ballenkammer sowie Press-Wickelkombinationen. Zum Geburtstag spendierte Krone der Baureihe ein umfangreiches Facelift, das sowohl die Optik, als auch das Innenleben der Comprima berührt.
Neu bei der ungesteuerten 2150-mm-Pickup ist die serienmäßige gewendelte Anordnung der Zinken, mit der sich auch breite Schwaden schnell verarbeiten lassen sollen und die außerdem Lastspitzen reduzieren soll, da nicht alle Zinken gleichzeitig das Futter aufnehmen.

Beibehalten wurde auch bei den neuen Comprima Rundballenpressen mit dem Novogrip-Press-System das technische Herz der Baureihe – die Kombination aus Gewebegurten und Querstäben als Dreh- und Verbindungsorgan, das die Vorteile von Stabketten- und Riementechnik kombiniert. Der 530-mm-Förder- respektive Schneidrotor soll hohe Durchsätze sicherstellen und das Präzisionsschneidwerk den exakten Schnitt gewährleisten. Krone ist überzeugt, dass die Comprima als echtes Allround-Talent hochverdichtete Ballen bei extrem trockenem oder extrem nassem Erntegut garantiert.
Die Möglichkeit, die Comprima-Pressen ab Werk mit einer Mantelfolienbindung auszustatten, besteht auch für die neuen Modelle.

Ein neuer Ultraschallsensor ersetzt die Tastbügel für Ballen auf dem Wickeltisch der Comprima und ein zusätzliches Laufrad am Ballenaufsteller soll die Grasnarbe sicher vor Beschädigungen schützen. Die Elektronik und Hydraulik der Krone Comprima wurde überarbeitet und an den KMC Jobrechner angepasst.

Optisch präsentiert sich die Jubiläums-Comprima mit neuen Seitenverkleidungen, Heckschutzen und einer überarbeiteten Beleuchtungsanlage – optional ist außerdem noch eine LED-Arbeitsbeleuchtung erhältlich.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Optimierte Schnittqualität: Krone überarbeitet Schneid- und Förderrotor in Ladewagenbaureihen RX und ZX [14.6.18]

Stetig wechselnde Erntebedingungen stellen, so Krone, Landwirte und Lohnunternehmer immer wieder vor neue Herausforderungen in Sachen Schnittqualität. Krone reagiert nach eigenen Angaben auf die wachsenden Anforderungen und hat den Schneid- und Förderrotor in den [...]

Lohnunternehmen Gradl erhält sieben Krone Maschinen [3.6.18]

Wie Krone mitteilt, erhielt das Lohnunternehmen Gradl rechtzeitig zur neuen Saison sieben neue Maschinen für die Grundfutterbergung. Neben den Feldhäckslern Big X 630 und Big X 780 überreichten Martin Braun und Matthias Brand vom Händler ATECH auch noch einen [...]

Krone erweitert MX Ladewagen um drei neue Modelle [14.5.18]

Die drei neuen Krone Doppelzweckladewagen MX 330 GD/GL, MX 370 GD/GL und MX 400 GL erweitern mit 33 bis 40 m³ Ladevolumen die MX Baureihe nach oben und unterscheiden sich nicht nur optisch deutlich von den beiden bestehenden Modellen MX 320 GD/GL und 350 GD/GL. Die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Tornado 3 Horizon Einachs-Universalstreuer von Joskin [19.3.17]

Joskin bietet jetzt als neue Ausstattungsmöglichkeit ein Horizon-Breitstreuwerk mit Streutellern für die beiden einachsigen Stalldungstreuer T5513/14V und T6013/16V der Baureihe Tornado 3 an. Mit dieser Ausrüstung eigenen sich diese Streuer mit laut Joskin 14,40 [...]

Claas steigt mit neuem CARGOS 700 bei Häckseltransportwagen ein [9.2.16]

Bislang konnte Claas für den Häckseltransport lediglich die bekannten Kombiwagen anbietet. Das ändert sich jetzt mit der ersten Claas-eigenen reinen Häckseltransportwagen-Baureihe CARGOS 700, die erstmals auf der Agritechnica 2015 vorgestellt wurde und zur Ernte 2016 [...]

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor [2.9.16]

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik [...]

SIMA Innovation Awards 2009: Gold und Silber für innovative Produkte [26.1.09]

Mit mehr als 1.300 Ausstellern aus etwa 40 Ländern, ist die SIMA 2009, die vom 22. bis 26. Februar auf dem Parc des Expositions, Paris-Nord Villepinte stattfindet, [...]