Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Aufsitz-Schlegelmäher AS 1040 Yak 4WD von AS-Motor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.6.2018, 7:25

Quelle:
AS-Motor Germany GmbH & Co. KG
www.as-motor.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der neue Aufsitz-Schlegelmäher AS 1040 Yak 4WD der AS-Motor Germany GmbH & Co. KG vereinigt laut Hersteller die robuste Leistungsfähigkeit eines Schlegelmähers mit der Kletterfähigkeit und dem Komfort der AS-Allrad-Aufsitzmäher. Damit lässt sich laut AS-Motor selbst dichter, mehrjähriger Bewuchs in anspruchsvollem Terrain professionell und effizient mulchen.

Der AS 1040 Yak 4WD besticht, so AS-Motor, durch sein geringes Gewicht: Durch seine kompakte Bauweise bringt er als allradgetriebener Aufsitzmäher gerade einmal 335 Kilogramm auf die Waage. Mit seiner enormen Schnittkraft meistert der Schlegelmäher laut Hersteller praktisch jede Herausforderung, die sich aus dem Bewuchs ergibt, und sorgt bei hoher Flächenleistung für ein sauberes Mähbild. Der niedrige Schwerpunkt und die von AS-Aufsitzmähern gewohnt optimale Gewichtsverteilung prädestinieren den AS 1040 Yak 4WD laut AS-Motor für den Einsatz im steilen Gelände. Beste Traktion erhält er unter anderem durch den permanenten Allradantrieb und die Profibereifung; die pendelnd gelagerte Vorderachse soll für durchgehenden Bodenkontakt sorgen. Das robuste Schlegelmähwerk kommt nach Herstellerangaben mit Bewuchs bis zu einer Höhe von 150 Zentimetern klar und zerkleinert alles zuverlässig zu feinem Mulch. Die 56 Y-Schlegel sind pendelnd aufgehängt. All diese Eigenschaften machen den AS 1040 YAK 4WD laut AS-Motor zum idealen Gerät für das Mähen von schwierigem Gelände wie beispielsweise Straßenböschungen. Sie sind oft stark abschüssig und werden nur wenige Male im Jahr gemäht; entsprechend zäh und dicht ist dort der Bewuchs. Darüber hinaus muss hier immer mit unsichtbaren Hindernissen gerechnet werden, denen, so AS-Motor, einerseits die Schlegel selbst, aber auch das surfende Mähdeck insgesamt ausweichen können, so dass Schäden am Mähwerk vermieden werden. Das seitlich versetzte Mähdeck soll das Mähen unter Leitplanken, entlang von Straßenbegrenzungspfosten und Ähnlichem erleichtern.

Der AS 1040 Yak 4WD hat nach Herstellerangaben eine Schnittbreite von 100 Zentimetern. Die Schnitthöhe lässt sich laut AS-Motor 7-fach manuell zwischen 30 und 110 Millimetern verstellen. Motorisiert ist der Aufsitz-Schlegelmäher mit einem Vanguard V-Twin 3864 von Briggs & Stratton, der für die nötige Kraft an Fahr- und Mähwerk sorgt. Der Mäher erreicht nach Herstellerangaben eine Geschwindigkeit von 6,8 Stundenkilometern vorwärts und 6,3 rückwärts. Damit soll er es auf eine Flächenleistung von bis zu 6.800 m²/h bringen. Der Tank in Trichterform, der mit einer Reservefunktion ausgestattet ist, ermöglicht die vollständige Kraftstoffentleerung – auch am Hang. Die getrennte Anordnung von Tank und Motor vermeidet eine Hitzebelastung des Tanks und verteilt zudem das Gewicht. Bei dem neuen Mäher wurden laut AS-Motor nicht nur sämtliche vom AS Sherpa bewährten Fahrkomfort-Eigenschaften übernommen, sondern konsequent weiterentwickelt. So ist beispielsweise der Schalensitz mit Federungssystem und Endlagendämpfung ausgestattet. Die Federhärte lässt sich individuell auf das Gewicht des Fahrers einstellen und die Sitzposition stufenlos anpassen. Die ergonomische Anordnung aller Elemente erlaubt laut Hersteller eine intuitive und benutzerfreundliche Bedienung. Der Fahrantriebshebel funktioniert wie ein Tempomat: Ohne dass der Hebel gehalten werden muss, lässt sich damit die gewünschte Geschwindigkeit einstellen.

Der handgeführte Schlegelmäher AS 901 und der Aufsitzmäher AS 940 Sherpa 4WD sind zwei sehr unterschiedliche und gleichzeitig sehr gefragte Modelle von AS-Motor. Im AS 1040 Yak 4WD sind, so AS-Motor, ihre besten Eigenschaften in einem Gerät vereinigt. Der AS 1040 YAK 4WD wird laut AS-Motor noch in dieser Mähsaison im Fachhandel erhältlich sein.

Veröffentlicht von:



Mehr über AS-Motor auf landtechnikmagazin.de:

Wenden und Schwaden mit dem neuen AS-Motor Anbau-Bandrechen für den AS 600 MultiPro [22.4.22]

AS-Motor bietet einen neuen Anbau-Bandrechen mit nach Herstellerangaben 120 cm Arbeitsbreite für den Geräteträger AS 600 MultiPro an. Der neue Bandrechen ist laut AS-Motor ab Sommer 2022 verfügbar. Ökologisch orientierte Grünflächenpflege gewinnt immer mehr an [...]

Mähen ohne Plattfuß mit dem neuen Reifendichtmittel „Plattfuss-Stop“ von AS-Motor [2.8.19]

Ein platter Reifen beim Mähen kostet Zeit und Nerven. Dagegen gibt es jetzt das Pannenschutz-Mittel Plattfuss-Stop von AS-Motor: In den Reifen eingefüllt, dichtet es Durchstiche im Bereich des Profils ab – der Fahrer bemerkt das oft gar nicht. Das laut AS-Motor [...]

Limited Edition: Aufsitzmäher AS 940 Sherpa 4WD Adventure von AS-Motor [2.7.19]

Zum 60-jährigen Firmenjubiläum produziert AS-Motor eine aus 60 Exemplaren bestehende Sonderedition ihres Aufsitzmähers: den AS 940 Sherpa 4WD Adventure. Die Sonderedition präsentiert sich in einer olivgrünen Sonderlackierung und bietet viele Extras. Augenfälligstes [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues Design für Zetor Major CL 80 und HS 80 Traktoren [2.7.18]

Genau zwei Jahre nach Vorstellung der Pininfarina-Designstudie präsentierte Zetor auf der Agritechnica 2017 die Traktoren Major CL 80 und HS 80 mit einem neuen Design, das sich tatsächlich stark an dem der Studie orientiert. Mit Designstudien ist es ja immer so eine [...]

Claas zeigt NEXOS Traktoren mit gefederter Vorderachse [16.11.18]

Auf der EIMA 2018 präsentierte Claas für die fünf Schmalspurtraktoren NEXOS 210, NEXOS 220, NEXOS 230, NEXOS 240 sowie NEXOS 250, die in den Versionen VE, VL und VE (außer NEXOS 250) erhältlich sind, eine neue, optional erhältliche, gefederten Allradvorderachse, die [...]