Anzeige:
 
Anzeige:

Ziegler mit neuer Mittelschwader-Generation auf der Agritechnica 2007

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.9.2007, 11:23

Quelle:
Ziegler Landtechnik GmbH/ltm-KE
www.ziegler-landtechnik.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Agritechnica 2007 präsentiert Ziegler neben weiteren Neuheiten mit dem TWIN 900-VSK die neue Generation der Ziegler Profi-Mittelschwader. Ziegler will mit dieser Schwadergeneration neue Akzente in der Futtererntetechnik setzen.

Die seit Jahren erfolgreich eingesetzte TWIN-Zinken-Technologie wurde konsequent weiterentwickelt und kommt auch im TWIN 900-VSK zum Einsatz. Bei den TWIN-Zinken nimmt die erste, kürzere Zinkenreihe den Großteil des Futters ohne Bodenberührung mit und erledigt die Hauptrecharbeit. Die zweite, flexiblere Zinkenreihe harkt das restliche Futter schonend zusammen. Durch die schräge Anordnung der zweiten Zinkenreihe nach vorne wird das Futter leicht vom Boden angehoben, was eine Vermischung mit Erde verhindern soll. Die Schräge zur Seite spielt besonders bei sehr geringen Futtermengen ihre Stärken aus. Höhere Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 50% im Vergleich zu konventionellen Zinken bei optimaler Rechqualität und geringer Futterverschmutzung sind laut Ziegler die herausragenden Vorteile der TWIN-Zinken.

Die Lagerglocke bietet, so Ziegler, hohen Servicekomfort bei langer Lebensdauer. Die Zinkenarme sind mit 2 großdimensionierten Kugellagern wartungsfrei gelagert. Jeder Zinkenarm ist mit 3 Schrauben an der Lagerglocke befestigt und kann mit wenigen Handgriffen innerhalb kürzester Zeit ausgetauscht werden. Als weiteres Highlight der neuen Schwadergeneration nennt der Hersteller die aus ADI-Guß gefertigte Kurvenbahn, die durch die hohen Festigkeitseigenschaften des ADI-Gusses jeglicher Belastung standhalten soll. Der große Durchmesser und der sanfte Anstieg sollen zudem einen ruhigen Lauf der Zinkenarme garantieren. Der geringe Höhenunterschied in der Kurvenbahn in Verbindung mit den verkröpften Zinkenarmen formt einen kastenförmigen Schwad. Laut Hersteller sind das die besten Voraussetzungen für die schnelle und unkomplizierte Bergung durch Häcksler, Ladewagen und Pressen.

Auch bei der neuen Baureihe der Mittelschwader ist Ziegler seinem Motto „Keine Abnahme der Zinken notwendig für eine Transporthöhe von unter 4 m“ treu geblieben. Ermöglicht wird dies durch die Superteleskoparme, die die zwei Kreiselrotoren unter eine Transporthöhe von 4 m absenken. Optimiert hat Ziegler das Antriebskonzept der neuen Mittelschwader, so dass ein Einschlagwinkel von bis 80 Grad möglich ist ohne die Gelenkwelle zu beschädigen. Erreicht wird dies durch die Anordnung des Hauptgetriebes unter dem Hauptrahmen, die für optimale Winkelverhältnisse und für eine geringe Belastung der Gelenkwellen sorgen soll. Auch in Bezug auf Bedienfreundlichkeit will Ziegler neue Maßstäbe setzen: Jeder Schwader ist serienmäßig mit dem neuen TWIN-Terminal ausgestattet. Alle Funktionen werden bequem vom Schlepper aus vorgewählt und mittels eines einzigen Steuergerätes ausgeführt.

Auf der Agritechnica 2007 zeigt Ziegler den TWIN 900-VSK und weitere Neuheiten in Halle 6, Stand A16.



Mehr über Ziegler auf landtechnikmagazin.de:

Neue Köpfe im Team von Ziegler-Harvesting [5.10.17]

Die steigende Nachfrage nach Erntetechnik-Lösungen der Firma Ziegler-Harvesting aus dem bayrischen Pöttmes sorgte nach Unternehmensangaben für einen erhöhten Personalbedarf – besonders im Bereich Vertrieb und Kundenservice. Deshalb wurde das Team zum Oktober 2017 [...]

Ziegler führt neuen Sonnenblumenpflücker Sunflower Champion Row free ein [22.1.17]

Ziegler führt mit dem Sunflower Champion Row free einen neuen reihenunabhängigen Sonnenblumenpflücker ein, der im Gegensatz zu reihenabhängigen Sonnenblumen-Schneidwerken eine Ernte unabhängig von der Aussaatrichtung gestattet. Angeboten wird der neue Sunflower [...]

BayWa und Ziegler Kooperationspartner bei Erntetechnik-Produkten [17.4.16]

Seit vielen Jahren erweitert die Ziegler GmbH aktiv ihre Kooperationspartner-Netz mit Geschäftspartnern im In-und Ausland. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde für die Schneidwerkswagen für die Mähdruschtechnik der Marke AGCO, die Rapsernte- sowie Maispflücktechnik ein [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue gezogene Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 und Gestänge MEA2 und MTA2 [29.5.16]

Die neue gezogene Feldspritze LEXIS 3000 erweitert das Kuhn Pflanzenschutzprogramm um ein Einsteigermodell, bei dem der Fokus neben der Effizienz und dem Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem auf der einfachen Bedienung liegt. Zusammen mit der neuen LEXIS 3000 präsentiert [...]

Neuer selbstfahrender Trioliet Futtermischwagen Triotrac M [1.11.20]

Trioliet präsentiert mit dem neuen Triotrac M einen selbstfahrenden Ein-Schnecken-Futtermischwagen mit 14 m³ Volumen, Schneid-Ladesystem, Lade-Rotor und höhenverstellbarer Kabine. Trioliet gibt an, der neue Triotrac M ist ab Mitte 2021 in den Niederlanden, Deutschland [...]

Massey Ferguson präsentiert neue MF 1700 E Kleintraktoren [29.5.22]

Mit der Baureihe MF 1700 E, die die zwei neuen Plattform-Modelle MF 1740 E und MF 1755 E umfasst, ergänzt Massey Ferguson die Kleintraktoren-Baureihen MF 1500 (MF 1520, MF 1525) und MF 1700 M (MF 1735 M, MF 1740 M, MF 1750 M, MF 1755 M, MF 1765 M) um eine weitere Serie. [...]

Erster Serien-Methan-Traktor: New Holland zeigt neuen T6.180 Methan Power [26.4.20]

New Holland präsentiert mit dem neuen T6.180 Methan Power einen serienreifen Traktor, der mit Biomethan betrieben werden kann und der der Kundschaft 2020 zu Verfügung stehen soll. Das Konzept des Methan-Traktors stellte New Holland bereits 2017 vor (siehe Artikel [...]

Fliegl Flow Control – die elektrisch angetriebene Pumpe für Güllefässer [27.3.14]

Traktoren die elektrische Leistung für Anbaugeräte bereitstellen, kann man derzeit noch an einer Hand abzählen, käuflich erwerben gar nur ein einziges Modell – den John Deere 6210 RE. Auch das Angebot an Zapfwellengeneratoren ist derzeit noch überschaubar. Dessen [...]

Kerner stellt neuen Universalgrubber X4 vor [8.2.16]

Als Neuheit präsentierte Kerner auf der Agritechnica 2015 den Universalgrubber X4, der sich nach Herstellerangaben insbesondere durch eine intensive Durchmischung des Bodens, eine exakte Einebnung sowie eine präzise Tiefenführung auszeichnet und sich zudem universell mit [...]