Anzeige:
 
Anzeige:

Väderstad: Neue Mitarbeiter für Thüringen, Sachsen und Bayern

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.7.2021, 7:34

Quelle:
Väderstad GmbH
www.vaderstad.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Väderstad verstärkt zum 1. Juli 2021 mit Andreas Schultz, dem neuen Gebietsleiter für den Vertrieb in Thüringen und dem westlichem Sachsen, sowie Christoph Winkler, dem neuen Service-Manager für Bayern, das deutsche Team.

Andreas Schultz, der neue Gebietsleiter für den Vertrieb in Thüringen und dem westlichem Sachsen war 18 Jahre lang für die Degel GmbH im Landkreis Hof tätig. Dort betreute der Quereinsteiger aus der Pferdewirtschaft und Meister der Elektrotechniker „von der Motorsäge bis zum Mähdrescher alles“, wie der 51jährige erklärt. Jüngstens kam noch eine Fortbildung zum Produktspezialisten für Precision Farming hinzu. „Ich weiß, wie ein Händler tickt und was er braucht. Ich möchte das Miteinander stärken. Vorhandene Beziehungen will ich intensivieren und neue Händler für unsere schwedische Marke gewinnen“, formuliert er seine Ziele.
Schultz schätzt die Philosophie der Schweden: „Sie verkörpern ein besonderes Miteinander, auch hier im deutschen Team. Es ist professionell, fair und trotzdem entspannt. Ich identifiziere mich damit. Mich reizt es, neue Menschen kennen zu lernen und Ackerbaukonzepte zu transportieren. Väderstad bedient Profi-Landwirte, die in meinem Gebiet in Thüringen und dem westlichen Teil von Sachsen Betriebe bis 5.000 ha haben. Hier kann die Drillmaschine Spirit ein Door Opener sein. Ich habe die Präzision in der Bestandsentwicklung gesehen – vom Auflaufen der Saat bis zum Drusch. Aber auch für kleine Betriebe um die 50 ha hat Väderstad Lösungen, die mich begeistern, wie z. B. die im 3-Punkt angebaute Egge NZ Mounted, eine Saatbett-Kombination mit 5 bis 6 m Breite – leicht, zügig und mit super Arbeit.“ Der Familienvater freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich wohne in Plauen – mitten in meinem neuen Gebiet!“

Christoph Winkler: Bestens ausgebildet für Service, Schulungen und Technik

die neu geschaffene Position des Service-Managers für Bayern besetzt,

Schnelligkeit, Kompetenz und Nähe zählen ganz besonders im Service.

Väderstad hat nach eigenen Angaben die neue Position des Service-Managers für Bayern geschaffen, weil immer mehr Landwirt*Innen und Lohnunternehmen im Süden und Westen Deutschlands auf Väderstad-Maschinen setzen. Christoph Winkler wird zu Beginn von dem vertrauten Service-Manager für Süddeutschland, Markus Burger, unterstützt, der sich zukünftig auf Baden-Württemberg konzentriert. Der 28-jähirge Christoph Winkler aus Arnstein bei Würzburg lernte zuerst Gießerei-Mechaniker und anschließend Land- und Baumaschinenmechatroniker. Dann setzte er noch eine Weiterbildung zum Service-Techniker für Land- und Baumaschinen obendrauf. Bisher war er bei der Baywa als Mechaniker im Einsatz und hatte bereits viel mit Precision Farming zu tun.
„Für Väderstad sprechen der gute Name und besonders die Einzelkornsämaschine Tempo. Viele Landwirte haben sie gelobt“, erklärt Christoph Winkler seine Entscheidung. „Mein Ziel bei Väderstad ist es, dass die Kunden mit ihrer Maschine stets zufrieden sind. Dafür freue ich mich in meiner neuen Rolle auf anspruchsvolle, abwechselnde Aufgaben. Das ist die technische Beratung der Händler, Schulungen, Unterstützung bei Maschinen-Vorführungen und Nachbereitungen, damit auch die nächste Aussaat perfekt läuft.

Maximilian von Künsberg aus dem deutschen Marketing freut sich über die Verstärkung: „Der neue Gebietsleiter Andreas Schultz ist unser Wunschkandidat für die Region Thüringen und westliches Sachsen. Und Service-Manager Christoph Winkler bringt mit seinem Fokus auf Elektronik und technische Kompetenz eine große Expertise für Bayern mit.“



Mehr über Väderstad auf landtechnikmagazin.de:

Neue Scheibenegge: Väderstad zeigt Carrier XT 425-625 [3.7.22]

Mit der neuen Carrier XT 425-625 stellt Väderstad eine neue Scheibenegge vor, die sich laut Hersteller insbesondere durch hydraulisch drehbare Scheibenachsen auszeichnet. Laut Väderstad ist die neue Carrier XT 425-625 ab Oktober 2022 bestellbar. Väderstad bietet die [...]

Väderstad stellt neue Einzelkornsämaschine Tempo L 16-24 Central Fill vor [19.12.21]

Väderstad präsentiert mit der neuen Tempo L 16-24 Central Fill eine neue Einzelkornsämaschine, die über einen zentralen Behälter für Saatgut und Dünger verfügt und beides auf die einzelnen Reiheneinheiten verteilt. Nach Herstellerangaben wird die neue Tempo L 16-24 [...]

Väderstad präsentiert neue Sämaschinem-Baureihe Inspire 1200C/S [15.11.21]

Mit den neuen Inspire 1200S und Inspire 1200C stellt Väderstad neue 12-m-Sämaschinen vor, die hohe Schlagkraft mit einer exakten Aussaatgenauigkeit kombinieren sollen. Der Öffentlichkeit wird die neue Sämaschine erstmals auf der Agritechnica 2022 gezeigt und erhältlich [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues Modell 6-140C in der Landini Traktoren-Serie 6C [28.7.15]

Landini erweitert die Traktoren-Serie 6C mit dem neuen 6-140C nach oben. Darüber hinaus gibt es in der kompletten Serie 6C, die jetzt aus insgesamt drei Modellen besteht, einige Detailänderungen bei Technik respektive Ausstattung sowie neue Bezeichnungen der [...]

Bergmann stellt Neu- und Weiterentwicklungen bei den Ladewagen-Baureihen Royal und Shuttle vor [30.1.20]

Auf der Agritechnica 2019 präsentierte Bergmann einige Neuerungen bei den Ladewagen der Baureihen Royal und Shuttle. Beide Serien sind alte Bekannte aus dem Bergmann-Produktprogramm: Den Royal mit DIN-Ladevolumen von 26,8 bis 30 m³ und dem einzigartigen 2-Rotor-System mit [...]

Kuhn erweitert Kreiseleggen-Programm mit neuem Modell HR 7040 R [22.4.18]

Mit der neuen klappbaren HR 7040 R mit einer Arbeitsbreite von laut Hersteller sieben Metern ergänzt Kuhn die Baureihe der HR Kreiseleggen. Laut Kuhn stellt sie den besten Kompromiss zwischen Arbeitsbreite und Transporthöhe dar, denn nach Einklappung erreicht sie eine [...]