Anzeige:
 
Anzeige:

Valtra erhält Red Dot Design Award für neue SmartTouch Bedienarmlehne

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.4.2017, 18:28

Quelle:
AGCO Deutschland GmbH / Valtra
www.valtra.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Im vergangenen Jahr konnte sich Valtra bereits über einen Red Dot Design Award für die T-Serie Traktoren freuen. Jetzt erhielten die Finnen den Red Dot Design Award 2017 für die neue Bedienarmlehne SmartTouch in der S-Serie. Darüber hinaus wurde die Valtra N-Serie der 4. Generation im Rahmen des Design-Wettbewerbes „besonders erwähnt“.

„Der Red Dot Design Award 2017 zeigt perfekt, wie der konsequente Einsatz von cleverem Industriedesign als Eckpfeiler unseres Erfolges zu Ergebnissen führt. Der Erfolg der Valtra SmartTouch Armlehne bestätigt uns dabei besonders, da wir uns in den letzten Jahren vor allem auf die Bedienerfreundlichkeit und das Fahrerlebnis konzentriert haben, um dem Kunden bei der täglichen Arbeit konkrete Vorteile zu bieten“, merkt Jari Rautjärvi, Vice President & Brand Lead, Valtra, an. Kimmo Wihinen, bei Valtra für Industriedesign und Benutzerfreundlichkeit verantwortlich, ergänzt: „Der Red Dot Design Award 2017 beweist einmal mehr, was cleveres Industriedesign leisten kann, um die neuesten Technologien und Kundenbedürfnisse zu kombinieren.“

Valtra‘s brandneue SmartTouch Armlehne und die Benutzeroberfläche sind, so der Hersteller, bahnbrechend in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Design. Das neue Bedienkonzept ist laut Valtra das Ergebnis der intensiven Zusammenarbeit der Entwicklungsabteilung mit vielen Experten aus unterschiedlichen Bereichen. Alle Bedienelemente der SmartTouch Armlehne sind nach Herstellerangaben logisch angeordnet und leicht zugänglich. Besondere Aufmerksamkeit wurde laut Valtra auf Ergonomie, Benutzerkomfort und -freundlichkeit sowie einfache Bedienung gelegt. Auch die einzelnen Materialien wurden, so Valtra, speziell für den vorgesehenen Zweck ausgewählt und unterstützen die Funktionalität der Armlehne. Tipp: Lesen Sie zu diesem Thema auch den landtechnikmagazin.de-Artikel „Valtra erweitert S-Serie mit S394 nach oben“.

In diesem Jahr gab es laut Valtra mehr als 5.500 Bewerber aus 55 Ländern für den Red Dot Award. Die Jury umfasste 40 internationale Design-Experten. Die Preise werden den Gewinnern am 3. Juli im Aalto-Theater in Essen übergeben.

Die jüngsten Auszeichnungen sind laut Valtra eine solide Grundlage für den eigenen Designwettbewerb, der im Februar auf der SIMA 2017 in Paris gestartet wurde. Der Valtra Designwettbewerb richtet sich an Studenten, selbstständige Designer und Designstudios weltweit. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Ideen der Designer für den Traktor der Zukunft zu sammeln. Wichtig ist dabei laut Valtra auch, wie die Konzepte der Landwirtschaft helfen können, noch effizienter und umweltfreundlicher zu werden. Am 31. Mai 2017 werden die drei besten Vorschläge von einer Jury bekannt gegeben und ausgezeichnet. Es gelten die Geschäftsbedingungen, die unter www.valtra.com/designchallenge gefunden werden können.

Weitere Informationen zu den Valtra T4-Serie Traktoren gibt es im Artikel „Valtra stellt komplett neue T-Serie vor“, zu den Valtra N4-Serie Traktoren im Bericht „Kompakt ist das neue Groß – Valtra präsentiert neue N-Serie“.



Mehr über Valtra auf landtechnikmagazin.de:

Schneeräumen mit 73 km/h: Neuer Weltrekord für Valtra [12.9.18]

Nokian Tyres und Valtra haben nach eigenen Angaben den Weltrekord im Schneeräumen mit einem autonomen Traktor gebrochen. Der Geschwindigkeitsrekord wurde im März 2018 erreicht – unter Verwendung eines fahrerlosen Valtra T254 Versu Traktors, ausgestattet mit Nokian [...]

Valtra Connect übermittelt Traktordaten an Smartphones und Computer [18.8.18]

Valtra präsentiert mit Valtra Connect einen Telemetrie-Dienst in der Pilotphase zur Vernetzung des Traktors. Umfangreiche Datenpakete können Valtra zufolge – sofern der Kunde das wünscht – einfach und kostengünstig an Endkunden und Servicetechniker gleichzeitig [...]

Valtra gewinnt mit A4-Serie erneut Red Dot Design Award [22.4.18]

Valtras neueste Modellreihe A4 hat nach Unternehmensangaben den Red Dot 2018 Design Award in der Kategorie „Nutzfahrzeuge“ gewonnen. Bereits 2016 und 2017 wurden Valtra Traktoren mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Der Red Dot Design Award würdigt, so [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt präsentiert neue Ausstattungspakete für 300, 500 und 700 Vario Traktoren [23.4.17]

Im Hinblick auf die Agritechnica 2017 erweitert Fendt die Ausstattungsvarianten für die Fendt Traktoren-Baureihen 300, 500 und 700 Vario, und bietet damit die Möglichkeit, die Spurführung VarioGuide schon ab 100 PS zu ordern. Die neuen Pakete sind ab sofort in der [...]

Ziegler-Harvesting: Neuer Maispflücker „Corn Champion“ und neues bei den Rapstrennmessern [7.4.14]

Im neuen Maispflücker „Corn Champion“ von Ziegler-Harvesting wurden nach Unternehmensangaben sowohl ein einzigartiges Häckslerkonzept als auch sehr effektive Pflückaggregate verbaut. Jedes Aggregat verfügt über einen autarken Ölhaushalt, was Wartung und [...]

Deutz-Fahr stellt neue Mähdrescher-Baureihe C7000 vor [19.10.14]

Deutz-Fahr löst mit der neuen Mähdrescher-Baureihe C7000 ab sofort die bisherige Serie 60 ab. Statt wie bisher vier Grundmodelle (6060, 6065, 6090, 6095) gibt es in der neuen Serie C7000 mit dem 5-Schüttler-Mähdrescher C7205 und dem 6-Schüttlermodell C7206 nur noch [...]

Kubota stellt Traktoren-Baureihe M7002 und zugehöriges TIM-System vor [11.2.18]

Die neuen Kubota M7002 Traktoren unterscheiden sich von der Vorgängerserie modellabhängig durch ein neues 6-fach-Powershift-Getriebe, eine höhere Nutzlast und mehr Komfort. Im Zuge der Erneuerung der Baureihe präsentiert Kubota außerdem ein neues Traktor Implement [...]