Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere erneuert 5E Traktoren 5058E, 5067E und 5075E

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.10.2017, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bilder: John Deere GmbH & Co. KG
www.deere.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

John Deere hat die Modelle 5058E, 5067E und 5075E einem Update unterzogen, das neben einer aktuelleren Optik eine bessere Emissionsstufe, eine neue Getriebevariante (mit 40 km/h Höchstgeschwindigkeit) und neue Bedienelemente umfasst.

Angetrieben werden die John Deere 5E Traktoren nach wie vor von 3-Zylinder PowrTech Motoren mit 2,9 l Hubraum, die nach Herstellerangaben die Abgasnorm der EU Stufe IIIB/Tier 4i ohne AdBlue erfüllen – John Deeres sogenannte Nur-Diesel-Technologie mit DOC und DPF. Wie schon an den neuen Namen zu erkennen, ist die Leistung leicht gestiegen: So bietet das Modell 5058E jetzt 44/60 kW/PS, der 5067E 50/69 kW/PS und der 5075E unverändert 55/75 kW/PS Nennleistung (Leistungsangaben sind Herstellerangaben nach 97/68 EC). Das Tankvolumen beziffert John Deere mit 82 l bei allen drei Modellen.

Beim Getriebe bietet John Deere für die neuen 5E Traktoren zwei PowrReverser Getriebe mit entweder 12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgängen oder 24 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgängen – diese neue Variante erreicht laut John Deere 40 km/h Höchstgeschwindigkeit (das 12/12-Getriebe 34 km/h). Das 9x3-Ganggetriebe wurde ersatzlos gestrichen. Eine 2-fach Heckzapfwelle mit den Drehzahlen 540/540E gehört zur Serienausstattung.

Die Open-Center-Hydraulik der neuen Modelle 5058E, 5067E und 5075E arbeitet unverändert mit einer 23-l/min-Standardpumpe für Lenkung und Getriebe und einer 44-l/min-Hauptpumpe für ZSG und Hubwerk. Maximal sind laut John Deere zwei Hecksteuergeräte und vier Anschlüsse für Hecksteuergeräte möglich. Auch die Hubkraft ist mit 1.800 kg gleichgeblieben.

Rein optisch hat sich einiges getan. Die Motorhaube wurde neu gestaltet und die neuen 5E-Traktoren wirken nun wirklich wie die kleinen Brüder größerer John-Deere-Modelle – und nicht mehr wie entfernte Verwandte. Neue Leuchten, ein größeres Lüftungsgitter und große kiemenartige Lufteinlässe verleihen den neuen Modellen mehr Aggressivität. Zusammenfassend ist zu bemerken: Die 5E-Traktoren sind erwachsen geworden.
Doch auch im Inneren der Kabine respektive auf der offenen Fahrerplattform ist viel geschehen. So begrüßt eine überarbeitete rechte Konsole mit elektrischer Betätigung der Zapfwelle und des Hand-/Fußgases den Fahrer ebenso wie digitale Anzeigen auf dem neuen Armaturenbrett, die die Kontrolle aller wichtigen Funktionen erleichtern sollen. Ein neuer, um 15 % größerer, serienmäßig luftgefederter Fahrersitz und mehr Platz durch den um 50 % verkleinerten Getriebetunnel runden den Fahrtkomfort der neuen John Deere 5E ab.

John Deere zeigt die neuen 5E Traktoren und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2017 in Halle 13, E30.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere zeigt neue S7 Mähdrescher [14.4.24]

Mit der neuvorgestellten S7 Mähdrescher Baureihe, die die vier Modelle S7 700, S7 800, S7 850 und S7 900 umfasst, präsentiert John Deere die Nachfolger der S700-Mähdrescher, die sich durch eine neue Namensgebung und ein Design auszeichnen, das sich an den [...]

John Deere stellt nächste Generation der 5M-Traktoren vor – neuer 5130M erweitert Serie [24.3.24]

John Deere präsentiert die neue Generation der 5M Traktoren mit neuem Top-Modell 5130M, neuen Lastschalt-Getriebe-Optionen und wahlweise im Armaturenbrett integriertem AutoTrac. Durch die Erweiterung besteht die Serie 5M jetzt aus fünf Modellen, die einen Leistungsbereich [...]

John Deere erweitert Großtraktoren-Serie 9RX nach oben [10.3.24]

John Deere stellt die drei neuen knickgelenkten Raupenschlepper 9RX 710, 9RX 770 und 9RX 830 vor, die die Serie 9RX nach oben erweitern. Erstmals gezeigt wurden die neuen Großtraktoren kürzlich auf der Commodity Classic in Houston, Texas, USA. Mit einer Außenbreite von [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Strautmann führt neue Flex-Load Pick-up für Schwingenladewagen Ambion ein [19.6.23]

Als neue Option für den Ambion Ladewagen mit Schwingen-Förderaggregat bietet Strautmann jetzt eine neue Flex-Load Pick-up ein, die mit einer Arbeitsbreite von laut Hersteller 2,25 m (DIN) und einem Pendelweg von 25 cm eine verbesserte Gutaufnahme bei großen Erntemengen [...]

Neue Zusatzausstattungen für gezogene Hardi Pflanzenschutzspritze NAVIGATOR [24.1.22]

Hardi bietet für die gezogenen Feldspritzen der Serie NAVIGATOR als neue Zusatzausrüstungen die ActiveAir Düsenschaltung, die ActiveSlant Gestängesteuerung sowie ein 21-m-DELTA-FORCE-Gestänge an. Die NAVIGATOR Anhänge-Pflanzenschutzspritzen sind laut Hardi mit [...]

Challenger präsentiert CH1700 Scheibeneggen für den europäischen Markt [4.9.14]

Auf dem Fendt Feldtag in Wadenbrunn 2014 zeigte Challenger mit den CH1700 Scheibeneggen erstmals Bodenbearbeitungsgeräte für den europäischen Markt. AGCOs Programm für Aussaat und Bodenbearbeitung beinhaltet neben Scheibeneggen auch Grubber, pneumatische Sämaschinen [...]