Anzeige:
 
Anzeige:

Neues DLG-Merkblatt zur Kugelkopfkupplung 80 erschienen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.7.2021, 7:31

Quelle:
DLG e.V.
www.dlg.org

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der DLG-Ausschuss „Normen und Vorschriften“ hat zusammen mit den Autoren Martin Gehring (Kuratorium Bayerischer Maschinen- und Betriebshilfsringe e. V.) und Martin Vaupel (Landwirtschaftskammer Niedersachsen) im neuen DLG- Merkblatt 448 eine Vielzahl von Informationen und Vorschriften rund um die K-80- Kupplung zusammengetragen. Diese hat sich bei Traktoren in der Praxis ab einer Motornennleistung von etwa 90 kW als Standardverbindungseinrichtung in der „Untenanhängung“ für Anhänger und angehängte Arbeitsgeräte durchgesetzt.

Im Merkblatt wird der Aufbau der K-80-Kupplung detailliert beschrieben. Diese nahezu spielfreie Verbindung ist komfortabel im Fahrverhalten, in der Regel verschleißarm, kann höhere Stützlasten als eine Bolzenkupplung aufnehmen und trägt durch den tiefen Kuppelpunkt zur Sicherheit im Fahrbetrieb bei. Dennoch gibt es einige Dinge zu beachten, die teilweise durch Unwissenheit, aber auch durch Bequemlichkeit vernachlässigt werden. Vor allem bei mangelnder Wartung und Pflege kommt es zu erhöhtem Verschleiß. Weil jede Verbindungseinrichtung auch ein sicherheitsrelevantes Bauteil darstellt, sind die Vorgaben für ihren Einsatz genauso Thema wie die regelmäßige Wartung und Prüfung nach Herstellervorgaben. Eine Vielzahl wichtiger Tipps aus und für die Praxis rundet das Merkblatt ab, das das bereits veröffentlichte DLG-Merkblatt 387 „Anhängevorrichtungen an Traktoren“ ergänzt.

Das neue DLG-Merkblatt ist unter https://www.dlg.org/de/landwirtschaft/themen/technik/normen-und-vorschriften/dlg-merkblatt-448 auf der Webseite der DLG kostenfrei zugänglich. Weitere Fragen beantwortet Roland Hörner vom DLG-Fachzentrum unter 069/24788-337 beziehungsweise r.hoerner[at]DLG[punkt]org.



Mehr über DLG e.V. auf landtechnikmagazin.de:

Zweiter DLG-Tech Day 2021 nimmt Homologation ins Visier [18.9.21]

Seit knapp vier Jahren werden land- oder forstwirtschaftliche Fahrzeuge über eine EU-Typgenehmigung nach VO (EU) 167/2013 in Verkehr gebracht. Da die der Homologation zugrundeliegenden Normen und Vorschriften ständig dem jeweiligen Stand der Technik sowie den umwelt- und [...]

DLG-Feldtage 2021 abgesagt [3.4.21]

Wie die DLG mitteilt, sind die DLG-Feldtage 2021, die vom 8. bis 10. Juni 2021 auf Gut Brockhof in Lippstadt (NRW) hätten stattfinden sollen, abgesagt. Die DLG-Feldtage 2022 sind vom 14. bis 16. Juni 2022 auf Versuchsgut Kirschgartshausen in Mannheim [...]

Agritechnica 2021 abgesagt – Agritechnica 2022 für Anfang März 2022 geplant [30.3.21]

Wie die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mitteilt, wird die Agritechnica 2021 verschoben, da die DLG, der VDMA Landtechnik sowie der Ausstellerbeirat der Messe angesichts der andauernden Corona-Pandemie sowie der nationalen und internationalen Impfsituation nach [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Ziegler-Harvesting eröffnet Schulungszentrum, mobilen Showroom und kündigt Bodenbearbeitung an [16.4.14]

Die Ziegler GmbH, die nach eigenen Angaben das letzte Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 18 % abschließen konnte, eröffnete Anfang Januar ein neues Schulungszentrum mit Showroom direkt an der Hauptstraße von Pöttmes. Bei der ersten Schulung Mitte Januar 2014 [...]

Fliegl stellt neuen Gülle-Saugarm DINO vor [21.9.17]

Um das Absaugen von Gülle insbesondere aus schlecht zugänglichen Güllegruben mit engen Öffnungen zu erleichtern hat Fliegl nach eigenen Angaben den neuen Gülle-Saugarm DINO entwickelt. Der neue DINA lässt sich laut Fliegl nicht nur bei geschlossenen sondern ebenso [...]