Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Design für Zetor Major CL 80 und HS 80 Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.7.2018, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bilder: ltm-ME, ltm-KE
www.zetor.de

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Genau zwei Jahre nach Vorstellung der Pininfarina-Designstudie präsentierte Zetor auf der Agritechnica 2017 die Traktoren Major CL 80 und HS 80 mit einem neuen Design, das sich tatsächlich stark an dem der Studie orientiert.

Mit Designstudien ist es ja immer so eine Sache: Regelmäßig lassen Hersteller von renommierten Designern neue Designkonzepte entwickeln, die in erster Line hübsch anzusehen, aber leider oft weit von einer auch nur ansatzweisen Praxistauglichkeit entfernt sind. Meist sind diese Designstudien eben nur als Eyecatcher respektive Werbeträger gedacht, um auf die eigene Marke aufmerksam zu machen – auch wenn die Hersteller gerne das Gegenteil behaupten und von einem Blick in die Zukunft der eigenen Produkte sprechen.

Dieser Verdacht lag natürlich auch nahe, als Zetor auf der Agritechnica 2015 seine Designstudie enthüllte. Doch weit gefehlt: Zetor machte ernst und präsentierte nur zwei Jahre später mit dem Major CL 80 und HS 80 die ersten realen Traktoren in einem neuen Design, das in einigen Punkten klar den Vorgaben des Prototypen folgt und natürlich ebenfalls von Pininfarina entworfen wurde. Insbesondere die Motorhaube mit ihrer markanten Frontpartie und der nach vorne deutlich abfallenden Linienführung entspricht praktisch einer – selbstverständlich in ihrer Größe an den kleinen Major angepassten – 1-zu-1-Kopie der Studie von 2015. Ebenfalls geringfügig verändert wurde beim Major das Äußere der Kabine mit einem neuen Dach, das nun auch ein aufstellbares Fenster für Frontladerarbeiten beinhaltet, sowie neuen Kotflügeln nebst neu gestalteten Rücklichtern. Insgesamt wirkt der, technisch gegenüber dem Vorgänger praktisch unveränderte, Zetor Major mit dem neuen Design deutlich moderner und agiler.

Laut Zetor markieren die Modelle Major CL 80 und HS 80 lediglich den Anfang einer neuen Design-Linie der Zetor Traktoren. Nach und nach sollen auch die übrigen Zetor Traktoren-Serien im neuen Erscheinungsbild eingeführt werden. Die optische Verjüngungskur durch das sehr ansprechende, frische Design würde den Zetor Traktoren sicherlich gut tun und Zetors Ambitionen auch auf anspruchsvolleren Märkten stärker Fuß zu fassen nachhaltig unterstützen – schließlich ist auf Premiummärkten wie Deutschland auch das Aussehen eines Traktors ein durchaus ernsthaftes Kriterium beim Schlepperkauf.

Tipp: Weitere Informationen zu den technischen Merkmalen der Zetor Traktoren Major CL 80 und HS 80 finden Interessierte im landtechnikmagazin.de-Artikel „Zetor erweitert Traktoren-Serie Major mit neuem Modell Major 80 HS“.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Zetor auf landtechnikmagazin.de:

Fotowettbewerb: Beteilige Dich am ZETOR 2020 Kalender [31.7.19]

Zetor plant, wie in den vergangenen Jahren auch, einen Kalender für 2020 herauszubringen. Anders als in der Vergangenheit werden sich die Fotografien jedoch auf den alltäglichen Traktorgebrauch konzentrieren und den Alltag der Maschinen mit künstlerischen Arrangements [...]

Zetor stellt neue Traktoren Crystal HD 150 und Crystal HD 170 vor [9.9.18]

Zetor löst mit den neuen Traktoren Crystal HD 150 und Crystal HD 170 die bisherigen 6-Zylinder-Modelle Crystal 150 und Crystal 160 ab. Im Vergleich zu ihren Vorgängern können die neuen Modelle Crystal HD 150 und Crystal HD 170 durch einen Motor der Abgasnorm EU Stufe IV, [...]

Zetor kündigt neuen CRYSTAL mit 171 PS an [20.8.18]

Zetor avisiert den neuen CRYSTAL und zeigt diesen erstmals am 23. August 2018 auf dem internationalen Agrarsalon „Zeme Živitelka“ in Budweis in Böhmen. Zetor betont außerdem, dass der neue CRYSTAL ab diesem Tag bestellbar sein wird. Bei den technischen Daten des [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Stall der Zukunft – Lely-Technik ermöglicht automatisierten Betrieb [4.7.15]

Kürzlich hatte landtechnikmagazin.de die Möglichkeit, einen mit Lely-Technik automatisierten Kuhstall zu besichtigen. Herr Geßler, ein Milchviehhalter aus dem Sauerland, öffnete uns seine Stalltore und demonstrierte, dass sich Automatisierung nicht erst ab 1.000 Kühen [...]

Gülle auf unbestelltem Ackerland sofort einarbeiten mit dem neuen Zunidrill-Mobil von Zunhammer [21.11.11]

Ab 2012 ist in Deutschland Gülle auf unbestelltem Ackerland innerhalb von vier Stunden einzuarbeiten. Zunhammer hat hierfür mit dem neuen Zunidrill-Mobil einen Scheibeninjektor entwickelt, der nicht angebaut sondern angehängt wird und sich deshalb auch für die [...]

Multihog 4WD 90 – das neue multifunktionale Nutzfahrzeug für den Kommunaleinsatz [21.5.10]

Seine Deutschlandpremiere hatte der Multihog 4WD 90 bereits auf der Agritechnica 2009. Jetzt wurde die erste Vorführmaschine an die Firma Fahrzeugtechnik Schäfer in Bodenwerder (www.schaefer-bodenwerder.de), Multihog-Händler für Norddeutschland, ausgeliefert und dort im [...]

Kverneland stellt neuen Wiegedüngerstreuer Exacta CL GEOspread und neue Anbauspritze iXter A vor [26.1.16]

Mit dem neuen Wiegedüngerstreuer Exacta CL GEOspread führt Kverneland die GPS-Teilbreitenschaltung nun auch für das mittlere Marktsegment ein und richtet sich nach eigenen Angaben an Ackerbaubetriebe und professionelle Viehhalter. Für den Pflanzenschutz mit kleineren [...]