Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Design für Zetor Major CL 80 und HS 80 Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.7.2018, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bilder: ltm-ME, ltm-KE
www.zetor.de

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Genau zwei Jahre nach Vorstellung der Pininfarina-Designstudie präsentierte Zetor auf der Agritechnica 2017 die Traktoren Major CL 80 und HS 80 mit einem neuen Design, das sich tatsächlich stark an dem der Studie orientiert.

Mit Designstudien ist es ja immer so eine Sache: Regelmäßig lassen Hersteller von renommierten Designern neue Designkonzepte entwickeln, die in erster Line hübsch anzusehen, aber leider oft weit von einer auch nur ansatzweisen Praxistauglichkeit entfernt sind. Meist sind diese Designstudien eben nur als Eyecatcher respektive Werbeträger gedacht, um auf die eigene Marke aufmerksam zu machen – auch wenn die Hersteller gerne das Gegenteil behaupten und von einem Blick in die Zukunft der eigenen Produkte sprechen.

Dieser Verdacht lag natürlich auch nahe, als Zetor auf der Agritechnica 2015 seine Designstudie enthüllte. Doch weit gefehlt: Zetor machte ernst und präsentierte nur zwei Jahre später mit dem Major CL 80 und HS 80 die ersten realen Traktoren in einem neuen Design, das in einigen Punkten klar den Vorgaben des Prototypen folgt und natürlich ebenfalls von Pininfarina entworfen wurde. Insbesondere die Motorhaube mit ihrer markanten Frontpartie und der nach vorne deutlich abfallenden Linienführung entspricht praktisch einer – selbstverständlich in ihrer Größe an den kleinen Major angepassten – 1-zu-1-Kopie der Studie von 2015. Ebenfalls geringfügig verändert wurde beim Major das Äußere der Kabine mit einem neuen Dach, das nun auch ein aufstellbares Fenster für Frontladerarbeiten beinhaltet, sowie neuen Kotflügeln nebst neu gestalteten Rücklichtern. Insgesamt wirkt der, technisch gegenüber dem Vorgänger praktisch unveränderte, Zetor Major mit dem neuen Design deutlich moderner und agiler.

Laut Zetor markieren die Modelle Major CL 80 und HS 80 lediglich den Anfang einer neuen Design-Linie der Zetor Traktoren. Nach und nach sollen auch die übrigen Zetor Traktoren-Serien im neuen Erscheinungsbild eingeführt werden. Die optische Verjüngungskur durch das sehr ansprechende, frische Design würde den Zetor Traktoren sicherlich gut tun und Zetors Ambitionen auch auf anspruchsvolleren Märkten stärker Fuß zu fassen nachhaltig unterstützen – schließlich ist auf Premiummärkten wie Deutschland auch das Aussehen eines Traktors ein durchaus ernsthaftes Kriterium beim Schlepperkauf.

Tipp: Weitere Informationen zu den technischen Merkmalen der Zetor Traktoren Major CL 80 und HS 80 finden Interessierte im landtechnikmagazin.de-Artikel „Zetor erweitert Traktoren-Serie Major mit neuem Modell Major 80 HS“.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Zetor auf landtechnikmagazin.de:

Zetor präsentiert PROXIMA Traktoren mit Pininfarina-Design [7.10.19]

Zetor stellte auf der polnischen AGRO SHOW (Bednary, 19. bis 22.9.2019) die PROXIMA Traktoren Serie mit neuem Pininfarina-Design vor – die Serienproduktion soll Anfang 2020 beginnen. Die Zetor PROXIMA-Serie feiert mit dem neuen Design ihr 15-jähriges Jubiläum. Auf [...]

Fotowettbewerb: Beteilige Dich am ZETOR 2020 Kalender [31.7.19]

Zetor plant, wie in den vergangenen Jahren auch, einen Kalender für 2020 herauszubringen. Anders als in der Vergangenheit werden sich die Fotografien jedoch auf den alltäglichen Traktorgebrauch konzentrieren und den Alltag der Maschinen mit künstlerischen Arrangements [...]

Zetor stellt neue Traktoren Crystal HD 150 und Crystal HD 170 vor [9.9.18]

Zetor löst mit den neuen Traktoren Crystal HD 150 und Crystal HD 170 die bisherigen 6-Zylinder-Modelle Crystal 150 und Crystal 160 ab. Im Vergleich zu ihren Vorgängern können die neuen Modelle Crystal HD 150 und Crystal HD 170 durch einen Motor der Abgasnorm EU Stufe IV, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Rabe präsentiert neue Generation der Kurzscheibeneggen FIELDBIRD [11.2.15]

Die neue Generation der Rabe FIELDBIRD Kurzscheibeneggen umfasst drei neue Baureihen, die Anbau- und Aufsattelgeräte in Arbeitsbreiten von 3 Meter bis 6 Metern beinhalten. Konstruiert für eine effiziente Stoppelbearbeitung sollen die neuen FIELDBIRD Kurzscheibeneggen mit [...]

Michelin präsentiert mit EvoBib neuen 2-in-1-Reifen [12.4.17]

Michelin stellte auf der SIMA 2017 seine neue EvoBib-Produktreihe vor, den der Hersteller wegen seines breiten Einsatzspektrums als 2-in-1-Reifen bewirbt. Je nach Fülldruck soll der Landwirtschaftsreifen Profil und Bodenaufstandsfläche verändern, was einerseits den Boden [...]

Pöttinger führt Rundballenpressen IMPRESS ein [22.2.16]

Zur Agritechnica 2015 erweiterte Pöttinger sein Produktsortiment um Rundballenpressen. Die neue Baureihe der Pöttinger IMPRESS besteht aus der Festkammerpresse IMPRESS 125 F, den variablen Rundballenpressen IMPRESS 155 V und 185 V sowie der Press-Wickel-Kombination mit [...]

Neuer Steinsammler Kongskilde Stonebear 2.60 [24.4.16]

Kongskilde präsentiert mit dem Stonebear 2.60 einen weiterentwickelten, mechanischen Steinsammler, dessen Arbeitsbreite auf 6,2 m erhöht wurde. Der Stonebear 2.60 soll 30 % mehr Produktivität bieten – Kongskilde ist überzeugt, so das mechanische Steinesammeln für [...]

Sulky stellt neue Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV vor [21.3.14]

Auf der Agritechnica 2013 präsentierte Sulky die neuen Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV, die durch den Einsatz von GPS-Technik, Internet und automatisierten Funktionen die Arbeit erleichtern und eine Präzisionsdüngung selbst auf sehr unregelmäßig geformten Feldern auf [...]

ROPA präsentiert neuen selbstfahrenden Reinigungslader Maus 5 mit R-Concept [27.11.14]

Zur traditionellen ROPA Hausvorführung, die letzten Sonntag stattfand, zeigte das niederbayrische Unternehmen erstmals den Prototyp der Maus 5. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen ein stärkerer Motor, die neu gestaltete R-Cab-Kabine und die Integration der intuitiven [...]