Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Rapid zeigt neue Einachser VAREA M 141 und S 141

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.6.2017, 7:28

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Rapid Technic AG
www.rapid.ch

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der neue Einachser Rapid VAREA ist ein multifunktionaler Einachs-Geräteträger, der für den Ganzjahreseinsatz konzipiert wurde. Die Modelle VAREA M 141 und S 141 unterscheiden sich durch die Ansteuerung des Fahrantriebs – beim VAREA M erfolgt diese mechanisch, beim VAREA S sensorisch.

Angetrieben werden die neuen Rapid VAREA M und S von einem luftgekühlten 1-Zylinder-Subaru-Motor mit 404 ccm Hubraum, der nach Herstellerangaben 10,3/14 kW/PS liefert und durch einen Reversierstarter gestartet wird. Der Fahrantrieb erfolgt bei beiden Modellen stufenlos hydrostatisch, wodurch Schalten oder Kuppeln entfällt. Wie eingangs erwähnt, verfügt der VAREA S über eine sensorische Ansteuerung des Fahrantriebs, was einerseits die Stellkräfte am Drehgriff verringert und anderseits eine präzisere Steuerung des Fahrverhaltens ermöglicht. Die Zapfwelle des VAREA bietet laut Rapid 1.000 U/min bei einer Motordrehzahl von 3.600 U/min, die Zapfwellenkupplung wird, wie auch die Kupplung des Fahrantriebes, elektromagnetisch ausgelöst.

Bei der Lenkung der Rapid VAREA kann zwischen Hand- und Holmlenkung umgeschaltet werden – für Umdrehen an Ort und Stelle verfügen beide Modelle über die Zero-Turn-Funktion. Die Holmverstellung des VAREA M 141 ist nach Herstellerangaben zwischen 0 und +/- 22° werkzeuglos schwenkbar und in sechs Positionen arretierbar. Beim VAREA S 141 lässt sich der Holm werkzeuglos um 232° drehen und ist ebenfalls in sechs Positionen arretierbar. Die Holmlagerung beider Modelle bietet zehn unterschiedliche Höhen. Das Gewicht des neuen VAREA M 141 inklusive der AS 5.00-10 Bereifung beziffert Rapid mit 195 kg, das des VAREA S 141 mit 210 kg. Rapid ist von einer Hangtauglichkeit von 100 % überzeugt. Eine mechanische, auf beide Räder wirkende Feststellbremse und ein mechanischer Freilauf sollen die Handhabung erleichtern.

Um die Eignung des VAREA als multifunktionaler Geräteträger zu unterstreichen, stattet Rapid den Einachser mit einem werkzeuglosen Anbaugeräte-Schnellwechselsystem aus, und betont die optimierte Gerätebalance.

Auf der demopark 2017 zeigt Rapid die neuen Einachser VAREA M 141 und S 141 in Halle 2.2 auf Stand B04, erste Lieferungen erfolgen laut Rapid ab 2018.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Rapid auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Geräteträger Rapid RoboFlail Vario D501 [16.5.22]

Mit dem Rapid RoboFlail Vario D501 wird das Rapid-Mähraupenportfolio um eine 50 PS starke Mähraupe für Forst und Landschaftspflege erweitert und löst damit den Rapid RoboFlail Vario 38 ab. Mit der Maschine „fürs Grobe“ wird die Vario-Serie ergänzt und die [...]

Der neue Rapid URI E041: Vollelektrischer Einachsgeräteträger [26.4.21]

Rapid präsentiert mit dem URI E041 einen vielseitigen Einachsgeräteträger mit vollelektrischem Antriebskonzept, der nach Herstellerangaben der erste auf dem Markt ist. Der elektrische Antrieb des neuen Einachsgeräteträgers erlaubt die Nutzung in Innenräumen und senkt [...]

Rapid bietet Trennschuh als neue Option für Messerbalken an [11.9.20]

Die Rapid Technic AG führt mit dem Trennschuh eine neue Ausstattungsoption für die hauseigenen Messerbalken mit Seitenschneidwerk ein. Der neue Trennschuh soll die Führung des Messerbalkens besonders in kupiertem Gelände verbessern. Der neue Trennschuh erlaubt es dem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt neuen Feldhäcksler Katana 65 vor [1.9.10]

Lange schon war er angekündigt, morgen ist es soweit: Auf dem Feldtag 2010 in Wadenbrunn stellt Fendt den neuen Feldhäcksler Katana 65 erstmals der Öffentlichkeit vor. Eines gleich vorweg: Die Spekulationen über bestimmte Ausstattungsmerkmale des Fendt-Häckslers – [...]

Massey Ferguson präsentiert Zukunfts-Vision: MF NEXT Traktor Concept [8.12.19]

Mehr Vernetzung, mehr Sensorik, mehr Autonomie. So lässt sich das MF NEXT Traktor Concept zusammenfassen, das sich als materialisierte Vision von Massey Feguson auf der Agritechnica 2019 zeigte. Das vage Gefühl, der NEXT-Concept-Traktor erinnere irgendwie an die [...]

John Deere führt neue Feldhäcksler-Baureihe 9000 ein und erweitert Serie 8000 nach oben [7.1.19]

John Deere führt die neue selbstfahrenden Feldhäcksler-Baureihe 9000 mit den vier Modellen 9600, 9700, 9800 sowie 9900 mit Motor-Maximalleistungen bis zu 970 PS ein und erweitert die bekannte Serie 8000 mit dem neuen Modell 8600 nach oben. John Deere verspricht für [...]

Vicon stellt RO-M GEOspread Wiegedüngerstreuer vor [26.9.16]

Mit der neuen Baureihe RO-M GEOspread präsentiert Vicon vier neue Wiegedüngerstreuer, die die Arbreitsbreiteneinstellung über das ISOBUS-Terminal erlauben und eine automatische Arbeitsbreitenverstellung ermöglichen. Vicon ist überzeugt, durch die Einführung des [...]

Tanco zeigt neue S-Serie mit AutoWrap und VariWrap Wickelgeräten [9.11.15]

Zur Agritechnica 2015 präsentiert Tanco die neue S-Serie mit Schneidvorrichtung, die die Tanco 1320 Wickler ersetzt und aus den Baureihen AutoWrap S und VariWrap S besteht. In der Tanco VariWrap-Serie gibt es erstmalig einen Rundballenwickler, den VariWrap S300, der mit [...]

Schwenkbares Dreipunkt-Hubwerk für Güllewagen und neue Gülle-Injektoren von Kotte [18.1.12]

Die Firma Kotte Landtechnik aus Rieste hat ein hydraulisch schwenkbares Dreipunkt-Hubwerk in verstärkter Ausführung für Güllewagen entwickelt, welches beim Fahren im Hundegang mit Einarbeitungs- oder Schleppschuhtechnik erforderlich ist. Mit dem neuen, schwenkbaren [...]