Anzeige:
 
Anzeige:

Landjugend Zenter lädt zum 12. internationalen Mähdreschercross in Rambruch / Luxemburg

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.8.2017, 18:27

Quelle:
Landjugend Zenter
www.ljzenter.lu

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Am kommenden Sonntag, den 27. August 2017, geht es rund im luxemburgischen Rambruch: Wer ein spannendes Rennen alter, umgebauter Mähdrescher erleben will, kommt, so die Landjugend Zenter, beim 12. internationalen Mähdreschercross unbedingt auf seine Kosten.

Das Programm startet morgens um 10:00 Uhr mit den Sicherheitsschecks und dem Training. Von 13:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr finden die eigentlichen Rennen statt. Jeder Fahrer bekommt die Chance, zwei Rennen zu absolvieren, um sich für das spätere Finale zu qualifizieren.

Alle Maschinen sind selbstverständlich mit Sicherheitsvorkehrungen wie zum Beispiel Überrollbügel, Vier-Punkt-Sicherheitsgurt, Schalensitz, usw. ausgestattet. Gestartet wird in drei Rennklassen, die Renndauer beträgt jeweils 7 Minuten. Bei jedem Rennen fahren bis zu 10 Mähdrescher gleichzeitig über holprige Geraden und durch enge Kurven und erreichen dabei in der schnellsten Klasse laut Veranstalter Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h.

Der Eintrittspreis zum Mähdreschercross beträgt 10,00 Euro, im Vorverkauf 8,00 Euro. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind unter http://www.ljzenter.lu/Zenter/cross.html zu finden.



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt 300 Vario endlich mit neuer Kabine [15.8.14]

AGCO/Fendt kündigt für 2015 eine neue Generation der 300 Vario Baureihe an, die aus den vier Modellen 310, 311, 312 und 313 Vario bestehen soll. Den 309 Vario wird es nicht mehr geben, dafür aber die beiden Ausstattungsvarianten „Power“ und „Profi“. Dass [...]

Yamaha präsentiert geländetauglichen ROV Wolverine-R [1.2.15]

Mit dem Wolverine-R zeigt Yamaha einen Zweisitzer mit neuem Motor, der sich vor allem durch seine Geländegängigkeit auszeichnet. Der Yamaha Wolverine-R bietet ein neues, kompaktes Chassis, dessen einfaches Handling gerade im extremen Gelände seine Stärken ausspielen [...]

Gezogene SILOKING Futtermischwagen kabellos bedienen mit Wireless SWE und FME [31.12.11]

Mayer präsentierte auf der Agritechnica 2011 mit dem Wireless SWE und dem Wireless FME zwei kabellose Terminals zur Bedienung der gezogenen SILOKING Futtermischwagen. Das Terminal Basic des SILOKING Wireless-Systems, das Wireless SWE, kombiniert eine Addierwaage mit der [...]

John Deere überarbeitet große Modelle der Baureihe 6R [18.12.14]

John Deere verpasst den großen Sechszylindermodellen 6175R, 6195R und 6215R neue Motoren und erfüllt damit nach eigene Angaben die Abgasnorm EU Stufe 4 respektive Tier 4 final. Ersetzt werden damit die drei aktuellen 6R-Modelle, deren Motoren nur die EU Stufe 3B [...]

Fendt erneuert Mähdrescher der E-Serie [7.6.16]

Mit den neuen Mähdrescher-Modellen 5185 E und 5225 E ersetzt Fendt die Modelle 5180 E und 5220 E, die sich eher an eigenmechanisierte, kleinere und mittlere Betriebe richten. Wichtigste Änderung sind neue Motoren, allerdings wurde auch Dreschwerk und Design überarbeitet. [...]