Anzeige:
 
Anzeige:

Mechanische Amazone Säkombination Cataya Super jetzt auch mit RoTeC-Control-Scharen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.7.2017, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild: Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Alternativ zu den TwinTec-Doppelscheibenscharen bietet Amazone die im vergangenen Jahr vorgestellte, mechanische Säkombination Cataya Super jetzt neu auch mit RoTeC-Control-Einscheibenscharen an. Damit soll für alle landwirtschaftlichen Betriebe das passende Scharsystem zur Verfügung stehen.

Analog zu den TwinTec-Scharen kann auch die Ausführung mit RoTeC-Control-Einscheibenscharen mit 12,5 cm oder 15 cm Reihenabstand geliefert werden. Gegenüber den TwinTec-Scharen bieten die RoTeC-Control-Einscheibenschare laut Amazone insbesondere bei großen Erntemengenresten sowie auf feucht-schweren und klebrigen Böden Vorteile. Darüber hinaus soll es auch bei engen Reihenabständen unter allen Bedingungen einen guten Durchgang bieten. Hervorragende Auflaufergebnisse durch optimalen Bodenschluss des Saatgutes sind laut Amazone durch den Furchenräumer sichergestellt, der für eine saubere Räumung der Saatfurche sorgt. Eine exakte Tiefenführung des RoTeC-Schars erfolgt nach Herstellerangaben über die seitliche Tiefenführungsscheibe Control 10 oder die seitliche Tiefenführungsrolle Control 25.

In der Version mit RoTeC-Scharen steht für die mechanische Säkombination Cataya ein nachlaufender Exaktstriegel oder ein Rollenstriegel zur Wahl. Je nach Bodenbedingung kann beim Rollenstriegel der Rollendruck unabhängig vom Schardruck eingestellt werden. So ist es beispielsweise möglich, unter leichten, trockenen Bedingungen mit wenig Schardruck und viel Rollendruck zu arbeiten. Unter schweren und feuchten Bedingungen können hingegen ein hoher Schardruck und geringer Rollendruck vorgewählt werden.

Wie die Amazone Aufbausämaschine Cataya Super mit TwinTec-Doppelscheibenscharen, kann auch die Cataya Super mit RoTeC-Control-Scharen mit der Kreiselegge KE 3001 oder den Kreiselgrubbern KX 3001 und KG 3001 als Bodenbearbeitungsgerät kombiniert werden. Auch die übrige Ausstattung der RoTeC-Control-Cataya-Super entspricht dem Schwestermodell.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Amazone Profihopper 1500 SmartLine jetzt mit neuer Komfortkabine [7.11.22]

Amazone bietet für den selbstfahrenden Mäher Profihopper 1500 SmartLine jetzt eine moderne Kabine an. Gemeinsam mit dem Spezialisten MauserCABS wurde die neue Kabine laut Amazone mit besonderem Blick auf Qualität, Sicherheit und erhöhten Arbeitskomfort für den Einsatz [...]

Amazone stellt neuen Winterdienststreuer IceTiger S vor [26.10.22]

Zur GaLaBau 2022 ergänzte Amazone das Winterdiensttechnik-Sortiment mit dem neuen Anbaustreuer IceTiger S. Der „kleine Bruder“ des bereits im Markt eingeführten IceTiger mit 1000 l verfügt nach Herstellerangaben über ein Behältervolumen von 380 l. Der IceTiger S [...]

Neue Amazone Anhängefeldspritzen UX 7601 Super und UX 8601 Super [21.9.22]

Die komplett neu entwickelten Pflanzenschutzspritzen UX 7601 Super mit 8.000 l Istvolumen und UX 8601 Super mit 9.000 l Istvolumen bieten laut Amazone maximales Tankvolumen auf einer Achse in kompakten Abmessungen mit einem sehr niedrigen Schwerpunkt für beste [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Schwarz ist das neue Rot: Massey Ferguson mit limitierter Traktoren Sonderedition NEXT [21.10.19]

Unzweifelhaft arbeitet das Auge mit. Diesem Umstand zollt Massey Ferguson mit der limitierten Edition NEXT Rechnung, bei der die vier Modelle MF 5711 S Dyna-4, MF 5713 S Dyna-4, MF 7720 S Dyna-VT und MF 7726 S Dyna-VT in exklusiver Sonderlackierung und besonderen [...]

Garford stellt neue TwinShift-Präzisionshacktechnik vor [6.12.21]

Garford präsentiert für die Saison 2022 die neue respektive weiterentwickelte TwinShift-Präzisionshacktechnik mit 6 m Arbeitsbreite. Der britische Hersteller reagiert damit nach eigenen Angaben auf die gestiegene Nachfrage nach Geräten für die mechanische [...]

Massey Ferguson stellt neue MF 3 Spezialtraktoren-Baureihe vor [8.5.22]

Massey Ferguson löst mit der neuen, aus den fünf Grundmodellen MF 3.75, MF 3.85, MF 3.95, MF 3.105 und MF 3.115 bestehenden Baureihe MF 3 die bisherigen MF 3700 Spezialtraktoren ab. Neben der Erweiterung am oberen Ende unterscheidet sich die Serie 3 von den Vorgängern [...]

Neuer kompakter Weidemann Teleskoplader T6027 [6.5.16]

Weidemann ersetzt mit dem kompakten Teleskoplader T6027 den ausgelaufenen T6025. Der neue T6027 rangiert in der 2 x 2 Meterklasse und bietet 6 m Hubhöhe. Als Zielgruppe sieht Weidemann mittlere bis größere landwirtschaftliche Betriebe und Biogasanlagen-Betreiber, als [...]

Arbos debütiert mit der neuen Traktoren-Baureihe 5000 [29.11.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte sich die neue, alte Marke Arbos mit neuem Logo und der neuen Traktoren-Serie Arbos 5000. Die neue und erste Baureihe besteht aus den vier Modellen Arbos 5100, 5110, 5120 und 5130, die einen Leistungsbereich von 100 bis 130 PS [...]

Kubota stellt Prototyp des elektrischen Kompakttraktors LXe-261 vor [30.10.22]

Mit dem Prototyp des LXe-261 präsentiert Kubota einen Kompakttraktor mit Elektroantrieb und setzt so die 2021 vorgestellte „Environmental Vision“ um. Der neue Kubota LXe-261 Kompaktschlepper soll ab April 2023 mit einem Mietmodell erhältlich sein. Der elektrische [...]