Anzeige:
 
Anzeige:

Mehr Leistung bei den New Holland CR Revelation Mähdreschern

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.8.2020, 7:28

Quelle:
ltm-ME

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das Upgrade der größten New Holland Mähdrescher CR Revelation umfasst neue Stufe-V-Motoren für die komplette Baureihe, einen größeren Motor für den CR8.90, mehr Durchsatzleistung des 17-Zoll-Rotors und eine neue Farbgebung in der Kabine.

Angetrieben werden alle sieben New Holland CR Revelation Mähdrescher von FPT Cursor 6-Zylinder-Motoren, die durch den Einsatz von ECOBlue HI-eSCR 2 nach Unternehmensangaben jetzt die EU Abgasnorm der Stufe V erfüllen. In den Modellen CR7.80 und CR7.90 kommt ein Cursor 9 Motor mit 8,7 l Hubraum zum Einsatz, dessen Nennleistung New Holland bei 2.100 U/min nach ECE R120 beim CR7.80 mit 275/374 kW/PS und beim CR7.90 mit 308/419 kW/PS beziffert. Im CR8.80 arbeitet ein Cursor 11 Motor mit 11,1 l Hubraum und einer Nennleistung von 345/469 kW/PS (Herstellerangabe nach ECE R120). Der Cursor 13 Motor mit 12,9 l Hubraum treibt jetzt neben den Modellen CR9.80 und CR9.90 auch den CR8.90 an (vormals Cursor 11). Die Nennleistung des CR8.90 gibt New Holland mit 365/496 kW/PS nach ECE R120 an, die des CR9.80 mit 400/544 kW/PS und die des CR9.90 mit 400/544 kW/PS – hier erhöhte sich die Leistung im Vergleich zu den Stufe-IV-Modellen um 20 (CR8.90) respektive 10 kW (CR9.80, CR9.90). Das Flaggschiff der Baureihe, der CR10.90, ist unverändert mit dem Cursor 16 Motor mit 15,9 l Hubraum ausgerüstet, der über 470/639 kW/PS (Herstellerangabe nach ECE R120) Nennleistung verfügt.

Die New Holland CR Revelation Mähdrescher unterscheiden sich bekanntermaßen nicht nur durch ihre Motoren, sondern auch durch die Größe der Twin-Rotoren. Die Modelle CR7.80, CR7.90 und CR8.80 verfügen über 17-Zoll-Rotoren, während die Modelle CR 8.90, CR 9.80, CR 9.90 und CR 10.90 mit 22-Zoll-Rotoren ausgestattet sind. Die Druscheffizienz des 17-Zoll-Rotors stand bei diesem Upgrade im Fokus, weshalb unter anderem die Auswurfrotor-Drehzahl auf 800 bis 1.030 U/min erhöht wurde. Des weiteren wurde die Rotorabdeckung um 20 mm erhöht und der Öffnungswinkel vergrößert, wodurch sich eine zusätzliche Abscheidefläche von nach Unternehmensangaben 0,26 m² ergibt. In Summa bewirken diese konstruktiven Änderungen New Holland zufolge 10 % mehr Durchsatzleistung.
Bei den 22-Zoll-Rotoren wurde die Wendetrommel-Drehzahl erhöht, wodurch sich eine Produktivitätssteigerung von 5 % ergeben soll. New Holland betont außerdem den Einsatz des Hochleistungs-Kornelevators in den Modellen CR9.90 und CR10.90, der das Kornfördervolumen um 10 % erhöhen soll, wodurch die Erntegeschwindigkeit in Hochertragsbeständen deutlich anwachsen soll.

Über eine Erhöhung des Korntankvolumens darf sich das kleinste Modell, der New Holland Mähdrescher CR7.80, freuen, der nun über satte 10.500 l (statt 9.500 l) Volumen verfügt. Der CR7.90 ist unverändert mit 11.500 l Korntankvolumen bestückt, die Modelle CR 8.80, CR 8.90 sowie CR 9.80 mit 12.500 l (11.500 l bei der Everest-Ausführung) und die Modelle CR 9.90 sowie CR 10.90 mit 14.500 l.

Das Kabinen-Intereur der upgegradeten New Holland CR Revelation Mähdrescher stellt sich deutlich dunkler dar. Die ursprüngliche Anordnung der Steuerungsinstrumente wurde beibehalten, allerdings der hellgraue Kunststoff, der die eigentliche Konsole bildete, durch dunkelgrauen ersetzt. Das neue Farbkonzept wirkt nicht nur deutlich eleganter, sondern bietet auch zwei praktische Vorteile: Schmutz oder Flecken sind unauffälliger und dunkle Flächen spiegeln sich weniger in den Scheiben.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

New Holland auch mit Grubbern und Saatbettkombinationen [1.2.21]

Von der Stoppelbearbeitung über die Grundbodenbearbeitung bis zur Saatbettbereitung: New Holland bietet seit Kurzem ein umfangreiches Grubber-Programm für ein breites Einsatzspektrum an. Die New Holland Stoppelgrubber und Saatbettkombinationen stammen wie die New Holland [...]

Sechs Zylinder: Neuer New Holland T6.160 Dynamic Command [22.11.20]

Mit dem neuen T6.160 Dynamic Command erweitert New Holland T6-Traktoren-Baureihe um ein zweites Modell mit 6-Zylinder-Motor und 8-stufigem Teillastschaltgetriebe, das nach Firmenangaben im zweiten Halbjahr 2021 verfügbar sein wird. Im Gegensatz zum großen Bruder [...]

Maschio Gaspardo fertigt Scheibeneggen und Tiefenlockerer für New Holland [29.10.20]

New Holland Agriculture hat eine Liefervereinbarung mit Maschio Gaspardo unterzeichnet, im Rahmen derer Maschio Gaspardo ausgewählte Scheibeneggen und Tiefenlockerer für New Holland fertigen wird. Die blauen Produkte werden unter dem Markennamen New Holland vertrieben und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn erweitert Mulcher-Sortiment mit neuer Baureihe BC 1000 [23.8.16]

Kuhn stellt den bekannten RM-Mulchern für den Ackerbau die neu entwickelte Serie BC 1000 zur Seite. Die neue Baureihe BC 1000 deckt mit den fünf Modellen BC 2800, BC 3200, BC 4000, BC 4500 für den Heckanbau sowie dem front- und heckseitig verwendbaren Mulchgerät BCR [...]

Vredo Grünland-Nachsaatmaschinen auch auf Ackerland nutzen mit dem neuen Crop Drill System [13.8.18]

Bereits auf der Agritechnica 2017 zeigte Vredo als Projektstudie das neuen Crop Drill System (CDS) für die Nachsaatmaschinen der Serien Agri Twin und Agri Air. CDS ermöglicht es, die Grünland-Durchsämaschinen auch für die Direktsaat von Ackerbaukulturen zu verwenden. [...]

Same Deutz-Fahr Gruppe mit stabilem Umsatz 2016 [23.6.17]

Wie Same Deutz-Fahr mitteilte, konnte die Gruppe im Jahr 2016 einen Umsatz von 1,366 Milliarden Euro erwirtschaften, was einem leichten Rückgang von 1,7 % im Vergleich zum Vorjahres-Umsatz entspricht. Der EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen) lag laut SDF mit [...]