Anzeige:
 
Anzeige:

Massey Ferguson mit neuer Festkammerpresse RB 3130F, neuer Wickeleinheit Protec und neuem Wickler TW 130

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.9.2018, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bilder: AGCO Deutschland GmbH / Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Innov-Agri 2018, die kürzlich in Outarville, Frankreich, stattfand, präsentierte Massey Ferguson mit der Festkammerpresse RB 3130F, der Wickeleinheit Protec für Rundballenpressen mit fester und variabler Kammer und dem gezogenen Wickler TW 130 Neuheiten zur Grünfutterbergung für die Saison 2019.

Die neue Massey Ferguson Festkammerpresse MF RB 3130F ersetzt die erst zur Agritechnica 2017 vorgestellten Pressen MF RB 1125F, 2125F sowie 2125FPR. Die Pickup der neuen MF RB 3130F misst 2,0 oder 2,25 m. Neben der Standardversion mit Einzugsrotor ist die neue Rundballenpresse als Xtracut-Version erhältlich, bei der der Kunde zwischen 13, 17 und 25 Messern wählen kann; Xtracut 17 und 25 beinhalten eine Messergruppenschaltung zur schnellen Schnittlängenänderung. Neue Seitenverkleidungen grenzen die MF RB 3130F vom Vorgänger-Modell ab und größer dimensionierte Komponenten sowie geschmierte Heavy-Duty-Lager sollen zur sicheren Bewältigung von Lastspitzen beitragen.

Die vollintegrierte, speziell entwickelte Wickelvorrichtung Protec erweitert die neu vorgestellte Festkammerpresse MF RB 3130F und die zur Agritechnica vorgestellte variable Presse MF RB 4160V zur Press-Wickel-Kombination, die ausschließlich Ballen mit Netzbindung produziert. Für den Betrieb der MF RB 3130F Protec und der MF RB 4160V Protec beziffert Massey Ferguson den Leistungsbedarf mit mindestens 140 PS. Die Protec Wickeleinheit verfügt über zwei Folienarme für schnelleres und zuverlässigeres Wickeln. Massey Ferguson betont, die Gesamthöhe niedrig angelegt zu haben, was den Gutfluss optimieren und die Sicherheit in hügligem Gelände steigern soll. Dadurch dass sich das Wickelsystem schwenken lässt, ergibt sich eine reduzierte Länge, um den Straßentransport zu vereinfachen.
Die neuen Press-Wickel-Kombinationen MF RB 3130F Protec und MF RB 4160V Protec sind naturgemäß schwerer als die Modelle ohne Wickeleinrichtung. Zum Vergleich: Die MF RB 4160V wiegt ab 3.690 kg, die MF RB 4160V Protec ab 6.550 kg. Um die Bodenverdichtung dennoch in Grenzen zu halten, stattet Massey Ferguson beide Protec-Modelle mit Reifen der Dimension 620/55 R22.5 aus.

Mit dem gezogenen Wickler TW 130 ergänzt Massey Ferguson sein Futterernte-Programm um eine neue Produktgattung. Der TW 130 umwickelt Ballen von 0,9 m bis 1,30 m Durchmesser serienmäßig mit 750 mm breiter Folie, optional kann auch 500-mm-Folie verwendet werden. Der Vorspanner lässt sich für beide Breiten mit 55 oder 70 % Vorspannung einstellen und die Anzahl der Folienlagen ist frei wählbar. Massey Ferguson betont, der Ladearm stemme problemlos Ballen mit bis zu 1.000 kg Gewicht. Der Wickeltisch ist relativ niedrig – für Hanglagen lässt sich der TW 130 aber auch auf Wunsch mit einem Ballenkipper ausrüsten. Das Eigengewicht des neuen TW 130 beziffert Massey Ferguson mit 1.080 kg, zum Betrieb ist ein einfachwirkendes Ventil und ein freier Rücklauf erforderlich. Der Ballenzähler und der Umdrehungszähler mit Akustiksignal gehören zur Serienausstattung.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Massey Ferguson Standort Beauvais erhält ISO 14001-Zertifizierung [11.4.24]

Wie Massey Ferguson mitteilt, hat die AGCO-Marke die ISO 14001-Zertifizierung für ihr Umweltmanagementsystem (UMS) an ihrem Standort in Beauvais, Frankreich, erreicht. Beauvais ist das globale Kompetenzzentrum für die Konzeption und Herstellung von MF-Traktoren. ISO [...]

Massey Ferguson enthüllt neue Baureihe MF 9S [12.11.23]

Massey Ferguson enthüllte heute auf der Agritechnica 2023 die neue Traktoren-Serie MF 9S, die mit den sechs Modellen MF 9S.285, MF 9S.310, MF 9S.340, MF 9S.370, MF 9S.400 und MF 9S.425 im (Maximal-)Leistungsbereich von 285 bis 425 PS die bisherige Baureihe MF 8700 S [...]

Massey Ferguson kündigt neues Flaggschiff an [31.10.23]

Auf der Agritechnica 2023 will Massey Ferguson ein neues Flaggschiff enthüllen: Der Name ist noch geheim, und alles andere im Prinzip auch. Einzig der Zeitpunkt ist unstrittig: Am Sonntag, den 12. November 2023 wird ab 8:30 h in Halle 20, Stand A27 der neue Traktor [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Hydraulik-Optionen bei den Deutz-Fahr Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV und 5 DF [25.2.19]

Im Wein- und Obstbau werden viele Traktor-Anbaugeräte traditionell hydraulisch angetrieben – teils mit hohen Anforderungen an die Hydraulikanlage des Schleppers. Deutz-Fahr begegnet dieser Tatsache mit einer neuen, modular aufgebauten Hydraulikanlage für die [...]

Rückfahreinrichtung serienmäßig: Kompaktschlepper TR 100 DT von De Pietri [17.6.08]

Zum Mähen von Bergwiesen haben sich leichte Kompakttraktoren mit im Heck angebautem und in Schubfahrt eingesetztem Frontmähwerk als wirtschaftliche Alternative zu den meist teuren Spezialmaschinen in der Praxis bewährt. Richtig komfortables Arbeiten ist dabei natürlich [...]

Deutz-Fahr stellt neue Serie 5D Keyline Stage V mit neuen Motoren vor [1.10.21]

Die neue Deutz-Fahr Traktoren Serie 5D Keyline Stage V umfasst nach wie vor die vier Modelle 5070D, 5080D, 5090D und 5100D, die im Nennleistungsbereich von 65 bis 97 PS rangieren, jetzt aber mit neuen Motoren ausgestattet wurden und Designänderungen an Dach und Motorhaube [...]