Anzeige:
 
Anzeige:

Krone stellt neue Schwader Swadro S 350 Highland und Swadro S 380 Highland vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.8.2020, 7:21

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Krone präsentiert mit den neuen Schwadern Swadro S 350 Highland und Swadro S 380 Highland zwei neue Maschinen für die Grünland-Bewirtschaftung in Bergregionen. Die neuen Schwader verfügen nach Herstellerangaben über 3,50 respektive 3,80 m Arbeitsbreite und sind Teil des für den Hangeinsatz optimierten Krone Highland-Programms, das auch die EasyCut Highland Frontmähwerke und die Vendro Highland Zettwender beinhaltet.

Bei den Kreiseln greift Krone auf bewährte Komponenten aus dem hauseigenen Baukasten zurück. So verfügen auch die neuen Swadro Highland über wartungsfreien Kreiselgetriebe, wartungsfreie, dauergeschmierte Zinkenarmlagerungen sowie die ebenfalls wartungsfreie DuraMax-Kurvenbahn. Neu ist hingegen der Highland-Lift-Zinken mit laut Krone 510 mm Zinkenlänge. Der neue Zinken basiert auf dem bekannten Krone Lift-Zinken, wurde jedoch nach Herstellerangaben auf die besonderen Bedingungen in Hanglagen und Bergregionen optimiert. Durch seine abgewinkelte Form soll er einerseits länger in Arbeitshöhe verbleiben – um Rechverluste zu reduzieren – und andererseits das Futter anheben, so dass Futterverschmutzungen minimiert werden sollen. Die Rechhöhe wird bei den neuen Schwadern Swadro S 350 Highland und Swadro S 380 Highland per Handkurbel inklusive Anzeigeskala manuell eingestellt. Als Option bietet Krone eine elektrische Verstellmöglichkeit von der Schlepperkabine aus an. Ebenfalls als Wunschausstattung gibt es eine hydraulische Schwadtuchklappung und -verstellung. Neben der komfortablen Verstellung der Schwadbreite von der Kabine aus, gestattet diese auch den bequemen Wechsel von Transport- in Arbeitsstellung und umgekehrt. Dabei wird das Schwadtuch für den Transport auf die Maschine geklappt, um Beschädigungen sicher zu verhindern. Stichwort Transport: Der Kreiseldurchmesser beträgt beim Swadro S 350 Highland nach Herstellerangaben 2,70 m, beim Swadro S 380 Highland 2,96 m. Fünf der zehn Zinkenarme können bei beiden Modell eingeklappt werden, so dass beide neuen Schwader laut Krone auf eine minimale Transportbreite von lediglich 1,85 m kommen.

Hauptrahmen und Anbaubock hat Krone beim Swadro S 350 Highland und Swadro S 380 Highland aus abgerundeten (Hauptrahmen) respektive Rund-Profilen (Anbaubock) konstruiert. Das soll maximale Stabilität ermöglichen und die Selbstreinigung verbessern. Dem Einsatz mit eher kleinen Traktoren und Hangschleppern trägt Krone mit einem verkürzten Anbaubock mit zwei Anbaupositionen Rechnung. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass der Hersteller das Gewicht mit 465 kg für den Swadro S 350 Highland beziehungsweise 490 kg für den Swadro S 380 Highland und den Leistungsbedarf für beide Modelle mit 22/31 kW/PS beziffert. Serienmäßig gibt es bei den neuen Krone Alpin-Schwadern Dämpferstreben mit integrierter Ausgleichsschwinge, die das Nachlaufverhalten der Maschine am Hang nachhaltig verbessern sollen. Darüber hinaus wird der Schwader durch die Dämpfer laut Krone beim Ausheben sanft zentriert und stabilisiert und neigt sich nicht hangabwärts zur Seite. Um die Hangabdrift des Schwaders zu reduzieren setzt Krone auf ein starres 2-Rad-Fahrwerk mit Reifen der Größe 16x6.50-8. Auf Wunsch gibt es ein, mit Reifen der selben Dimension ausgerüstetes, 4-Rad-Fahrwerk. Für eine optimale Bodenanpassung sowohl in Fahrtrichtung als auch quer zur Fahrtrichtung zeichnet bei den neuen Schwadern laut Krone die Kombination aus pendelnder Unterlenkeranhängung und spezieller Aufhängung zwischen Hauptrahmen und Anbaubock verantwortlich. Als Wahlausrüstung ist ein vorderes Tastrad für extrem buckelige Bodenverhältnisse verfügbar. Zur Serienausstattung gehört beim Swadro S 350 Highland und Swadro S 380 Highland eine Verstellmöglichkeiten der Kreisel-Querneigung, um Schwadform und Rechqualität beeinflussen zu können.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Der neue EasyWrap 150: Krone jetzt auch mit Solo-Ballenwickler [19.4.21]

Mit dem neuen EasyWrap 150 erweitert Krone das Programm um einen Solowickler für Rundballen. Der EasyWrap 150 ist nach Herstellerangaben für Ballen mit einem Durchmesser von 1,00 bis 1,50 m geeignet. Krone schließt nach eigenen Angaben nicht aus, dass dem bislang [...]

Neue Krone Kreiselzettwender Vendro lösen Baureihe KW ab [29.3.21]

Krone ersetzt mit den neuen Vendro Kreiselwendern die bisherige Serie KW. Die neue Kreiselzettwender-Baureihe Vendro umfasst neun Modelle mit vier bis zehn Kreiseln und deckt laut Krone einen Arbeitsbreiten-Bereich von 4,70 bis 11,20 m ab. In der neuen Krone [...]

E.M.S. Retail GmbH & Co. KG übernimmt Raiffeisen Technik Nord-West GmbH [28.1.21]

Mit der Vertragsunterzeichnung am 29.12.2020 hat die E.M.S. Retail GmbH & Co. KG, die unter dem Dach der Bernard Krone Familienstiftung Stiftung operiert, nach Unternehmensangaben die Chance genutzt, zukünftiger Gesellschafter der Raiffeisen Technik Nord-West GmbH (RTNW) [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Weniger Eigengewicht und mehr Tankvolumen beim neuen Annaburger ProfiTanker Plus HTS 24.28 Gülle-Pumptankwagen [17.1.16]

Annaburger präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem ProfiTanker Plus HTS 24.28 einen Tandem-Gülle-Pumptankwagen, der einem völlig neuen Konstruktionsprinzip folgt, das gegenüber dem konventionellen Modell eine Reduzierung des Eigengewichtes um 1.000 kg bei [...]

Zetor präsentiert neue COMPAX Kleintraktoren-Baureihe [28.3.21]

Mit den neuen Zetor COMPAX 25, COMPAX 35 und COMPAX 40 stellt das Unternehmen drei Kompakt-Traktoren vor, die Leistungsbereich von 25 bis 37 PS rangieren und in erster Linie für kommunale Anwendungen konzipiert wurden. Wie auch der Zetor PRIMO werden die neuen COMPAX [...]