Anzeige:
 
Anzeige:

Konzentrierte E-Power für Landmaschinen: Neue Bosch Rexroth eLION Motorenserie EMP

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.2.2024, 7:25

Quelle:
Bosch Rexroth AG
www.boschrexroth.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bosch Rexroth erweitert sein Elektrifizierungsportfolio eLION um die kompakte und drehmomentstarke Motoren-Serie EMP. Sie ermöglicht nach Unternehmensangaben mehr Präzision und eine hohe Leistungsdichte in selbstfahrenden und gezogenen Landmaschinen sowie anderen Off-Highway-Fahrzeugen.

Die neue eLION Motoren-Serie EMP eignet sich Bosch Rexroth zufolge zur Elektrifizierung des Fahrantriebs, als Pumpenantrieb für hydraulische Arbeitsfunktionen und als Generator zur Stromerzeugung, beispielsweise bei dieselelektrischen Architekturen. Mit hohen Drehmomenten und unterschiedlichen Nenndrehzahlen sollen die EMP-Motoren eine optimale Unterstützung für alle Antriebsarten einschließlich neuer Stromquellen bieten. Eine deutlich reduzierte Drehmomentwelligkeit erhöhe durch die gleichmäßige Erzeugung der Drehmomente zudem die Steuerungseffizienz und Batterielebensdauer. Mit den neuen eLION Elektromotoren der EMP-Serie unterstützt Bosch Rexroth nach eigenen Angaben hochoptimierte Maschinen wie Traktoren, selbstfahrende Maschinen und gezogene Arbeitsgeräte durch einen reduzierten Platzbedarf bei gleicher Leistung oder durch mehr Leistung bei gleichem Bauraum. Bestehende Serien lassen sich zudem mit minimaler Umgestaltung des Fahrzeugchassis elektrifizieren.

Wie alle Komponenten der modularen eLION Plattform erfüllen auch die neuen EMP-Motoren laut Bosch Rexroth alle Anforderungen für den Off-Highway-Einsatz hinsichtlich mechanischer Widerstandsfähigkeit, Lebensdauer und Beständigkeit gegen Erschütterungen, Staub oder chemische Substanzen. Das Drehmomentspektrum der EMP-Serie reiche von 160 bis 880 Nm. Im Vergleich zur bewährten EMS-Baureihe liegt das Nenndrehmoment bei niedrigeren Drehzahlen um bis zu 53 %, das maximale Drehmoment um bis zu 45 % höher. Gleichzeitig konnte die Drehmomentwelligkeit um über 30 % gesenkt werden. Dadurch werden hohe Drehmomente auch bei niedrigen Drehzahlen sehr gleichmäßig erzeugt, was unter anderem die Steuerbarkeit des Elektroantriebs und die Batterielebensdauer verbessere. Darüber hinaus senken die hohe Systemeffizienz und das intelligente Energiemanagement den Stromverbrauch und somit auch die Betriebskosten.

Die EMP-Motorenserie ist die neueste Entwicklung im skalierbaren eLION Hochvolt-Elektrifizierungsportfolio für Fahr- und Arbeitsfunktionen. Zu den weiteren Bestandteilen der modularen Plattform zählen neben Invertern und Getrieben auch Software und Zubehör sowie abgestimmte Hydraulik. Zeitersparnis im Engineering bewirkt nach Herstellerangaben die in allen Invertern vollständig integrierte Funktionale Sicherheit gemäß ISO 13849.

Die neue EMP-Serie wird laut Bosch Rexroth ab 2024 im Leistungsbereich von 30 bis über 200 kW in fünf Längen verfügbar sein.

Das eLION Portfolio kommt bereits in zahlreichen Pilotanwendungen zum Einsatz, so zum Beispiel in der von den beiden Landmaschinenherstellenden Krone und Lemken entwickelten „Verfahrenstechnischen Einheit“ (VTE). Dank des leistungsstarken Antriebs sei gewährleistet, dass die autonome Zugeinheit unterschiedlichste Arbeitsprozesse wie Saatbettbereitung, Grubbern, Hacken, Mähen, Wenden oder Schwaden problemlos darstellen kann.

Veröffentlicht von:

Mehr über Bosch Rexroth auf landtechnikmagazin.de:

Bosch Rexroth zeigt radarbasierte Kollisionsvermeidung für mobile Arbeitsmaschinen [16.11.23]

Die neue radarbasierte Kollisionsvermeidung von Bosch Rexroth erhöht nach Unternehmensangaben die Sicherheit von Off-Highway-Fahrzeugen und vereinfacht zugleich die Entwicklung. Mithilfe der modular aufgebauten, einfach integrierbaren Lösung für radarbasierten [...]

Off-Highway-Elektrifizierung: Bosch Rexroth und Zhuhai Enpower Electric planen Joint Venture [21.9.23]

Bosch Rexroth und Zhuhai Enpower Electric Co., mit Sitz in Zhuhai, China, planen nach eigenen Angaben die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens für die Entwicklung und den Vertrieb von Off-Highway-Elektrifizierungsprodukten und -anwendungen – hauptsächlich für den [...]

Bosch Rexroth präsentiert neue Telematik-Einheiten der neue Baureihe 20 für Off-Highway [6.9.23]

Bosch Rexroth stellt mit der Baureihe 20 zwei High-Performance-Varianten der Rexroth Connectivity Unit vor und kündigt zudem mit RCU Lite ein Einstiegsmodell unterhalb der Baureihe 10 an. Bosch Rexroth betont, die ab sofort verfügbare High-Performance-Variante [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Der neue Pflanzenschutz-Selbstfahrer Horsch Leeb PT 330 [1.11.15]

Auf der Agritechnica 2015 wird Horsch das Serienmodell des Pflanzenschutz-Selbstfahrers Leeb PT 330 vorstellen. Aufmerksamen Zeitgenossen könnte auffallen, daß dieser schon 2013 als Anwendungsbeispiel für die mit einer Silbermedaille ausgezeichneten Gestängesteuerung [...]

Lemmer-Fullwood kündigt kompakten Nachschiebe-Roboter FeedRover 400 an [13.11.18]

Auf der EuroTier 2018 wird Lemmer-Fullwood mit dem FeedRover 400 eine Kompaktversion des Nachschiebe-Roboters vorstellen, die gezielt für kleine und mittlere Futtertische entwickelt wurde und durch geringen Energieaufwand überzeugen soll. Der neue FeedRover 400 eignet [...]

Lindner bringt neue Traktoren-Generation auf den Markt [28.10.07]

Auf der derzeit stattfindenden Werksausstellung in Kundl, Tirol, präsentiert Linder seine Agritechnica Neuheit, den Geotrac 124, bereits vorab dem interessierten Fachpublikum. Mit dem Geotrac 124, dem ersten Modell der neuen Geotrac 4er-Serie, stellt Lindner erstmals einen [...]

Wasserbauer stellt mit dem Butler Gold selbständigen Futterschieber vor [23.2.15]

Mit dem neuen Butler Gold stellt Wasserbauer einen selbstfahrenden Futterschieber vor, der das Futter nicht nur bewegt, sondern zum Erhalt der Futterqualität auflockert. Der neue Butler Gold ersetzt nicht den vor 10 Jahren vorgestellten, geführten Butler Silver – diesen [...]

Gezogene SILOKING Futtermischwagen kabellos bedienen mit Wireless SWE und FME [31.12.11]

Mayer präsentierte auf der Agritechnica 2011 mit dem Wireless SWE und dem Wireless FME zwei kabellose Terminals zur Bedienung der gezogenen SILOKING Futtermischwagen. Das Terminal Basic des SILOKING Wireless-Systems, das Wireless SWE, kombiniert eine Addierwaage mit der [...]

Neue Farmall A Traktoren von Case IH [29.10.17]

Zur Agritechnica 2017 präsentiert Case IH die neuen Kompakttraktoren der Baureihe Farmall A, bestehend aus den Modellen 55 A, 65 A und 75 A, die im Leistungssegment von 55 bis 75 PS agieren und vorrangig für Ladearbeiten und Viehzuchtbetriebe konzipiert wurden. [...]