Anzeige:
 
Anzeige:

Kubota präsentiert Großflächenmäher F-391

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.11.2022, 7:36

Quelle:
KUBOTA (Deutschland) GmbH, Bild: ltm-ME
www.kubota-eu.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Frontmäher F-391 erweitert Kubota die F-Serie für professionelle Mähaufgaben um ein Modell, das voraussichtlich zur neuen Mähsaison im Kubota-Handel erhältlich sein wird. Zur F-Serie gehört übrigens auch der im letzten Jahr vorgestellte F-251.

Der F-391 ist mit Kubotas neuestem 38-PS-Motor ausgestattet und zeichnet sich nach Herstellerangaben durch ein Höchstmaß an Leistung, Laufruhe und Haltbarkeit aus. Der Vierzylinder-Dieselmotor von Kubota entspricht laut Kubota der EU-Abgasnorm der Stufe V und liefert hohe Leistungsreserven für anspruchsvollste Mäharbeit – dank des großen 61-l-Tanks auch ohne lästiges Nachtanken.

Der zweistufige hydrostatische Fahrantrieb des Kubota F-391 mit automatischer Allradzuschaltung soll durch hervorragende Traktion bei Nässe und am Hang überzeugen. Der F-391 bietet nach Herstellerangaben eine Hubkraft von 260 kg und erreicht in Kombination mit einem wahlweise 1,52 m oder 1,83 m breiten Mähwerk mit Seiten- oder Heckauswurf und optionalem Mulchkit oder Schlegelmäher eine hervorragende Arbeitsleistung. Das Mähwerk lässt sich werkzeuglos um 90° aufstellen, das erleichtert Reinigung und Wartung wesentlich. Pannensichere Laufräder am Mähwerk verhindern unnötige Ausfallzeiten unter harten Einsatzbedingungen. Durch die Servolenkung und das Frontmähwerk ist der F-391 auch beim Einsatz auf verwinkelten Flächen und bei Hindernissen sehr wendig. Mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h sind auch größere Flächen an einem Arbeitstag mühelos zu bewältigen.

Bei der Gestaltung des neuen Großflächenmähers standen hoher Komfort und eine praxisorientierte Bedienung im Fokus: ein in der Neigung verstellbares Lenkrad, ergonomische Bedienelemente, eine neue, helle Instrumententafel, die sich leicht ablesen lässt, sowie ein klappbarer Überrollschutz (ROPS). Die großzügige Plattform erleichtert den Aufstieg und den Zugang zu allen Bedienelementen. Die neue, einteilige Motorhaube ermöglicht schnellen und direkten Zugriff auf wartungsrelevante Komponenten.

Veröffentlicht von:



Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Kleintraktor Kubota L1-382 [29.11.22]

Mit dem L1-382 präsentiert Kubota den Nachfolger des L1-361, der mehr Leistung und Produktivität für Nebenerwerbslandwirtschaft, Reitbetriebe, Holzwerber sowie Garten- und Landschaftsbau verspricht. Der Kompakttraktor Kubota L1-382 wird vom neuen Kubota [...]

Kubota stellt Prototyp des elektrischen Kompakttraktors LXe-261 vor [30.10.22]

Mit dem Prototyp des LXe-261 präsentiert Kubota einen Kompakttraktor mit Elektroantrieb und setzt so die 2021 vorgestellte „Environmental Vision“ um. Der neue Kubota LXe-261 Kompaktschlepper soll ab April 2023 mit einem Mietmodell erhältlich sein. Der elektrische [...]

Kubota eröffnet neues europäisches Ersatzteilzentrum in Frankreich [4.10.22]

Kubota hat ein neues European Parts Centre (EUPC) im lothringischen Thionville, unweit der Grenze zu Luxemburg und Deutschland eröffnet, um die europäische Ersatzteilversorgung zu unterstützen. Hiermit setzt Kubota den ersten Schritt einer weltumspannenden [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Oehler führt neuen Tandem-Dreiseiten-Kipper TDK 180 N ein [11.4.22]

Oehler zeigt mit dem TDK 180 N einen neuen Tandem-Dreiseiten-Kipper, der sich insbesondere durch eine HARDOX-Bodenplatte und HARDOX-Bordwände auszeichnet. Laut Oehler ist der neue TDK 180 N speziell für den Transport von Erdbewegungsarbeiten, Sand, Kies oder den Transport [...]

Strautmann führt neuen Siloblockschneider Hydrofox HQ plus mit überarbeitetem Schneidrahmen ein [11.12.18]

Mit dem Hydrofox HQ plus präsentierte Strautmann auf der EuroTier 2018 einen neuen Siloblockschneider, der sich insbesondere durch einen überarbeiteten Schneidrahmen und eine geänderte Messergeometrie auszeichnet. Effizienz und Einsatzsicherheit sollen mit den neuen [...]

John Deere eAutoPowr Stufenlosgetriebe mit elektrisch-mechanischer Leistungsverzweigung geht in Serie [13.3.22]

Wie John Deere mitteilt ist für das Top-Modell der Traktoren-Serie 8R, 8R 410, ab sofort das neue stufenlose Getriebe eAutoPowr verfügbar, das sich durch eine elektrisch-mechanische Leistungsverzweigung von den in Traktoren sonst üblichen Stufenlosgetrieben [...]