Anzeige:
 
Anzeige:

LandBauTechnik: 1.894 neue Land- & Baumaschinenmechatroniker*Innen in 2021

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.9.2022, 7:28

Quelle:
LandBauTechnik - Bundesverband e.V.
www.landbautechnik.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie der Bundesverband LandBauTechnik mitteilt, haben zum Stichtag 31.12.2021 bundesweit 1.894 Kandidat*Innen die Gesell*Innenprüfung zum Land- & Baumaschinenmechatroniker/in erfolgreich abgelegt – das sind 35 (oder 1,88 %) mehr als im Vorjahr. Damit konnte sich der Wert auf hohem Niveau halten.

Insgesamt waren 35 junge Damen darunter, die mit 1,9 % zwar noch einen eher geringen Anteil unter allen erfolgreichen Gesell*Innenprüfung ausmachen, diesen gegenüber dem Vorjahr (1,8 %) aber erneut steigern konnten, wenn auch eher gering. Die Bestehensquote liegt – betrachtet man nur die Kandidat*Innen des ersten Versuchs, also ohne Wiederholende – aktuell bei 92,0 % und liegt damit laut Verbabd noch deutlich „im grünen Bereich“.

Nach Ländern betrachtet sind insbesondere in Bayern (+40 Personen/+9,8 %), Niedersachsen (+19 Personen/+5,4 %) und NRW (+15 Personen/+4,9 %) die Absolvent*Innenzahlen deutlich angestiegen, während sie vor allem in Sachsen-Anhalt (-16 Personen/-25 %) und Mecklenburg-Vorpommern (-15 Personen/-28,8 %) weniger zu Buche standen. Die Erfolgsquote (ohne Wiederholende) liegt im Saarland mit 100 % am höchsten, gefolgt von Baden-Württemberg (96,8 %) und Bayern (95,4 %); Mecklenburg-Vorpommern (59,2 %) und Sachsen (83,3 %) weisen die geringste Quote aus.



Mehr über LandBauTechnik auf landtechnikmagazin.de:

Branchenkonjunktur LandBauTechnik: Geringe Umsatzzuwächse bei massiv gestiegenen Kosten im ersten Quartal 2022 [16.7.22]

Wie der LandBauTechnik Bundesverband mitteilt, sah die Branchenkonjunktur im ersten Quartal 2022 für die fast 6.000 Land- und Baumaschinen- sowie Motorgeräte-Fachbetriebe in Deutschland verhalten aus. Hier schlägt sich laut LandBauTechnik Bundesverband zunehmend [...]

Weidemann wurde zur Hochvolt-Schulungsstätte auditiert [21.6.22]

Die Elektrifizierung von Arbeitsmaschinen in der Landwirtschaft schreitet weiter voran. Deren Technik, die Arbeitsgebiete und somit auch die Gefährdungsbeurteilungen unterscheiden sich deutlich von dieselbetriebenen Maschinen. Vor diesem Hintergrund werden von den [...]

LandBauTechnik Bundesverband zeichnet Meisterschule und Hochvolt-Kurs aus [12.4.22]

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim konnte jetzt gleich zwei Auszeichnungen entgegennehmen. Der LandBauTechnik Bundesverband verlieh dem Berufsbildungs- und TechnologieZentrum (BTZ) der Kammer die offiziellen Anerkennungen als auditierte Meisterschule [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt legt nach: Neue Traktoren-Serie 1000 Vario erreicht 500-PS-Marke [13.7.14]

Auf der Agritechnica 2013 hatte Deutz-Fahr mit der neuen Serie 11 mit bis zu 440 PS Maximalleistung die Messlatte bei Standard-Traktoren eindeutig höher gelegt. Jetzt folgt AGCO/Fendt mit der neuen Großtraktoren-Serie 1000 Vario, alias „X1000“, und legt bei der [...]

Multihog 4WD 90 – das neue multifunktionale Nutzfahrzeug für den Kommunaleinsatz [21.5.10]

Seine Deutschlandpremiere hatte der Multihog 4WD 90 bereits auf der Agritechnica 2009. Jetzt wurde die erste Vorführmaschine an die Firma Fahrzeugtechnik Schäfer in Bodenwerder (www.schaefer-bodenwerder.de), Multihog-Händler für Norddeutschland, ausgeliefert und dort im [...]

Neue Ausstattungsmöglichkeiten bei den Rabe Volldrehpflügen Albatros, Super Albatros und Kormoran [22.10.18]

Rabe führt bei den Anbau-Drehpflügen Albatros und Super Albatros eine Reihe neuer Ausstattungen ein. Darüber hinaus ist für den Aufsattel-Drehpflug Kormoran ein neuer Packerarm verfügbar. Analog zum Condor führt Rabe auch bei den Albatros Volldrehpflügen das neue [...]

Keenan präsentiert ersten Selbstfahrer MechFiber345SP [9.4.17]

In Zusammenarbeit mit der italienischen Firma Storti entwickelte Keenan zur SIMA 2017 mit der Baureihe MechFiber345SP(+) seine ersten Selbstfahrer. Hauptaugenmerk liegt auch bei diesen selbstfahrenden Futtermischwagen mit 16 und 20 m³ auf der Faserstruktur der Mischung, [...]