Anzeige:
 
Anzeige:

BvL Maschinenfabrik mittendrin bei Industrie 4.0

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.8.2017, 18:29

Quelle:
BvL Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
www.bvl-group.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wo setzt ein Unternehmen digitale Technik ein? Wie sind Informations- und Kommunikationstechnik in die Produktion eingebunden? Inwiefern lassen sich Prozesse damit optimieren? Genau diese und viele weitere Fragen stellt sich das „IHK-Netzwerk Industrie 4.0“ der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. Kürzlich trafen sich dessen Vertreter zur Sitzung und zum Betriebsrundgang bei der Bernard van Lengerich Unternehmensgruppe (kurz BvL) im emsländischen Emsbüren.

Dabei stellten Mitarbeiter der BvL Maschinenfabrik und der BvL Oberflächentechnik Innovationen ihrer Produktion und Produktpalette vor. Das Futtermanagement System V-DAIRY Feeder der BvL Maschinenfabrik ist eine davon, wie BvL-Werksbeauftragter Gerd Mönch-Tegeder verdeutlichte: „Es wird immer wichtiger für den Landwirt, bei der Fütterung Daten zu erfassen.“ Mit dem mobilen Futtermanagementsystem lassen sich zudem alle notwendigen Fütterungsdaten auf einen Blick anzeigen. So kann der Landwirt beispielsweise ganz simpel seine Tiergruppen verwalten und deren Rationen gestalten. Insbesondere aber die Futterdokumentation und Fütterungsauswertung sind deutlich erleichtert. Durch Berichte, wie die Anzeige der Fütterungszeiten, kann der Landwirt Verbesserungsoptionen in seiner Fütterung sofort ausfindig machen. Und nicht nur das. „Auch für die Mitarbeiterkontrolle und Betriebszweigauswertung lässt sich der V-DAIRY Feeder ideal einsetzen und hilft, Optimierungspotenziale zu finden“, erklärt Mönch-Tegeder.

Einen Blick auf den gerätetechnischen Kern des ganzen Systems konnten die IHK-Netzwerk-Mitglieder vor Ort in der Endmontagehalle werfen. An einem der selbstfahrenden Mischwagen von BvL demonstrierte Mönch-Tegeder das Handgerät zur mobilen Datenerfassung. Auf dem Tablet PC präsentierte er die zugehörige Weboberfläche des Programms. Dank persönlichem Zugang zum passwortgeschützten Webbereich des V-DAIRY Feeder lassen sich beispielsweise die Fütterungsberichte von überall auf der Welt abrufen. So hat der Landwirt auch von unterwegs einen Blick auf die Fütterung in seinem Betrieb zuhause. Durch unterschiedliche Zugangsberechtigungen lässt sich zudem die Zusammenarbeit mit Beratern deutlich vereinfachen.



Mehr über BvL van Lengerich auf landtechnikmagazin.de:

Strohgebläse BvL V-COMFORT Turbo jetzt auch im Heckanbau [25.7.17]

Wie die Bernard van Lengerich Maschinefabrik GmbH & Co.KG (kurz BvL) mitteilt, lässt sich das Strohgebläse V-COMFORT Turbo jetzt zusätzlich zum Frontanbau auch im Heckbereich eines Futtermischwagens montieren. BVL unterstreicht, dass sich das V-COMFORT Turbo mit (nahezu) [...]

Hannes Böhm verstärkt Vertriebsteam von BvL [11.7.17]

Die Bernard van Lengerich Maschinefabrik GmbH & Co.KG (kurz BvL) in Emsbüren hat einen neuen Werksbeauftragen für Süd-Bayern. Seit Anfang Juni 2017 übernimmt Hannes Böhm im südlichen Teil des Bundeslandes die Gebietsbetreuung für das emsländische [...]

Praktiker informierten sich über Futtererntemaschinen und Fütterungstechnik [2.5.17]

Zu einem Informationsabend über Futtererntemaschinen und Fütterungstechnik lud die Agravis Technik BvL GmbH, am Standort in Bersenbrück, zusammen mit den beiden Landtechnik Herstellern Claas und BvL ein. Rund 70 geladene Gäste informierten sich über Neuheiten und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Valtra erweitert S-Serie mit S394 nach oben [12.3.17]

Auf der SIMA 2017 zeigte Valtra zusammen mit dem neuen Top-Modell S394 auch die neue Multifunktions-Armlehne Valtra SmartTouch, die optional auch für die anderen stufenlosen Modelle der Baureihe zur Verfügung steht. Inklusive des neuen S394 umfasst die S-Serie nun sechs [...]

Strautmann erneuert Ladewagen Super-Vitesse CFS [25.4.16]

Die neuen Strautmann Super-Vitesse Ladewagen CFS 3102 und 3502 zeichnen sich durch das CFS-Ladeaggregat, einem überarbeiteten Rotor mit Zinkenplatten und neue Fahrwerke aus. Das Fassungsvermögen der Super-Vitesse CFS beziffert Strautmann mit 29 und 33 m³ nach DIN 11741. [...]

Zetor präsentiert neue PROXIMA Traktoren [6.11.16]

Die neue Baureihe der PROXIMA Traktoren stellte Zetor bei der feierlichen Eröffnung der neuen Firmenzentrale von ZETOR POLSKA Sp. z o.o. vor. Die neuen Zetor PROXIMA agieren im Leistungsbereich von 80 bis 120 PS und erfüllen größtenteils die aktuelle Abgasnorm. Die [...]