Anzeige:
 
Anzeige:

Zetor Traktoren in Kenia vorgestellt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.6.2018, 18:25

Quelle:
ZETOR TRACTORS a.s.
www.zetor.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

In den Städten Narok und Nakuru in Kenia, präsentierte Zetor INDIA Private Limited, Tochtergesellschaft von ZETOR TRACTORS a.s. in Zusammenarbeit mit seinem Partner Automobile Warehouse, Ltd. Traktoren im Leistungssegment von 80 bis 150 PS. Der offiziellen Präsentation wohnten etwa 150 Besuchern bei, darunter der Gouverneur der Region und Vertreter der tschechischen Botschaft.

Gezeigt wurden Modelle der Baureihen MAJOR, PROXIMA und FORTERRA mit 80, 100, 120, 135 und 150 PS, wobei sich der PROXIMA 100 als der beliebteste Traktor erwies, da er gut zu den Bedürfnissen der Landwirte in Kenia in Bezug auf Leistung und Preis entspricht. Besitzer von Großbetrieben interessierten sich eher für den FORTERRA 135.

„Die Landwirtschaft ist der Schlüsselbereich, um in Kenia wirtschaftliches Wachstum zu schaffen. Es gilt, Armut und Hunger zu reduzieren. Die Anzahl der Landmaschinen wächst im Land ebenso wie die Nachfrage nach Maschinen. Dies entwickelt auch den Markt an hochwertigen Traktoren und Landmaschinen. Das Angebot an Traktoren, die wir in Kenia vorgestellt haben, entspricht den Bedürfnissen, was das große Interesse sowohl der Landwirte als auch der Bankiers zeigt, die sich um die Unterstützung von Krediten für die Landwirte kümmern“, kommentiert Lukáš Krej?í?, Leiter Finanzen und Vertrieb ZETOR TRACTORS a.s., die Präsentation der Zetor Traktoren in Kenia.

Der Landwirtschaftssektor ist laut Zetor das Rückgrat der kenianischen Wirtschaft. Sie trage mit 25 % zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Kenia bei und sei die Lebensgrundlage für die Mehrheit der ländlichen Bevölkerung. Die Anzahl der landwirtschaftlichen Maschinen im Land wächst laut Zetor ebenso wie die Möglichkeiten für die kommerzielle Landwirtschaft. Die Nachfrage nach hochwertigen Traktoren sei eine natürliche Reaktion darauf. Die Heimatbasis der Zetor Traktoren in Kenia befindet sich in der Stadt Nakuru, dem landwirtschaftlichen Zentrum Kenias. Traktoren werden hauptsächlich für den Anbau von Weizen, Mais und Zuckerrohr sowie allgemein für den Anbau verwendet. Zetor Traktoren sind nach Unternehmensangaben auch in anderen Regionen wie Narok, Kericho und Eldoret beliebt.

Seit seiner Gründung hat Zetor nach eigenen Angaben in Kenia Dutzende von Traktoren geliefert. Die ersten 25 Stücke wurden 1965 exportiert. Anschließend wurden die Traktoren 1997 in das Land exportiert. Zetor INDIA Private Limited, die Tochtergesellschaft von Zetor TRACTORS a.s., schloss im Juli letzten Jahres eine Partnerschaft mit der Automobile Warehouse, Ltd. Damit ist Kenia neben Marokko, Algerien, Tunesien und Sambia das fünfte afrikanische Land, in das die Produkte der Marke Zetor exportiert werden. Im Jahr 2017 wurden in Kenia nach Herstellerangaben mehrere Dutzend Zetor Traktoren verkauft. Die Planungen für 2018 erwarten aufgrund der Präsentation höhere Umsätze.



Mehr über Zetor auf landtechnikmagazin.de:

Zetor präsentiert neuen MAJOR CL 80 [5.7.21]

Der von Zetor vorgestellte neue MAJOR CL 80 zeichnet sich durch einen STUFE-V-Motor und eine neue Kabinenvariante aus. Angetrieben wird auch der neue Zetor MAJOR CL 80 durch einen Deutz-4-Zylindermotor (TCD 2.9 L4) mit 2,9 l Hubraum und Common-Rail-Einspritzung, der [...]

Zetor präsentiert neue COMPAX Kleintraktoren-Baureihe [28.3.21]

Mit den neuen Zetor COMPAX 25, COMPAX 35 und COMPAX 40 stellt das Unternehmen drei Kompakt-Traktoren vor, die Leistungsbereich von 25 bis 37 PS rangieren und in erster Linie für kommunale Anwendungen konzipiert wurden. Wie auch der Zetor PRIMO werden die neuen COMPAX [...]

Zetor erweitert mit neuem Mähtraktor PRIMO HT 20 NC Portfolio nach unten [12.3.21]

Der neue Zetor-Kompakttraktor PRIMO HT 20 NC wurde für Kommunalanwendungen und die Sportplatzpflege entwickelt und wird in Zusammenarbeit mit dem südkoreanischen Konzern Tong Yang Moolsan Co., Ltd. (TYM) hergestellt. Angetrieben wird der neue Mähtraktor Zetor [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Joskin erweitert Güllewagen-Baureihe TetraX2 mit neuem Modell TetraX2 16000S [1.10.15]

Mit dem neuen TetraX2 16000S erweitert Joskin die Güllewagen-Baureihe TetraX2 nach oben. Insgesamt stehen damit nun vier TetraX2 Güllefass-Modelle mit einem effektiven Tankvolumen nach Herstellerangaben von 10.750, 12.900, 14.000 und 16.400 l zur Auswahl. Allen Joskin [...]

Neue New Holland T4S Kleintraktoren [16.4.18]

Mit der neuen T4S Baureihe, die aus den Modellen T4.55S, T4.65S und T4.75S besteht, zeigt New Holland vielseitige Traktoren im Leistungssegment von 55 bis 75 PS mit neuen Motoren und neugestalteter Vier-Pfosten-Kabine. In der neuen New Holland T4S-Traktorenserie kommen [...]

John Deere stellt neue variable Mähdrescher-Schneidwerke 700X und Pickup 615P vor [8.7.19]

Im Bereich der Mähdrescher-Erntevorsätze führt John Deere die neuen variablen Schneidwerke der Serie 700X und die Pickup 615P ein. Analog zu den kürzlich vorgestellten Neuerungen bei den Mähdreschern der W-, T- und S-Serie (siehe Artikel: „Neues bei den John Deere [...]

Neue Bauer „Alpin“-Güllewagen-Baureihe Poly Plus [25.8.17]

Auch wenn der Trend hin zu großen Güllefässern seit Jahren ungebrochen ist, werden insbesondere für Einsätze in alpinen Hanglagen nach wie vor auch kleinere Gülletankwagen nachgefragt. Bauer bietet für diese Fälle die neuen Poly-Plus-Pumptankwagen mit den beiden [...]

SIP zeigt neuen Frontanbau Pickup-Bandschwader AIR 300 F [14.1.20]

Der slowenische Hersteller SIP präsentiert mit dem neuen AIR 300 F einen Frontanbau Pickup-Bandschwader mit festen Schwadtüchern, der einerseits besonders sauberes Grünfutter und anderseits ein sehr gleichmäßiges Schwad erzeugen soll. Die Arbeitsbreite des neuen SIP [...]

John Deere erweitert 8R Traktoren um neuen 8400R mit 400 PS [31.10.16]

John Deere baut die 8R Traktoren nicht nur mit dem neuen 8400R nach oben aus, sondern versieht die komplette Baureihe, jetzt sieben Modelle, zusätzlich mit neuen Motoren der aktuellen Abgasnorm. Von den neuen Motoren profitieren auch die drei Raupenschlepper 8RT – nicht [...]